Bremse löst nicht mit Raximo Hebel

  • Moin,

    hab in der Suche nichts gefunden, also hier mein Problem:


    Fahre eine 2014er SMCR.


    Nachdem ich in den letzten Wochen mehrmals von den Cops angehalten wurde und jedesmal meine abgesägten Originalhebel bemängelt wurden habe ich mir die kurzen Raximo Hebel bestellt.


    Wenn ich hart bremse (Stoppie) oder wenn ich aus einem Wheelie absetze löst die Bremse vorn manchmal nicht mehr. Heißt Vorderrad blockiert, Bremshebel ist hart.
    Das ist in den letzten 5 Tagen bis jetzt 3mal passiert.
    Wenn ich dann am Hebel rumwackle und rumreiße löst sich die Bremse langsam, aber blockiert wieder, wenn man erneut am Hebel zieht.
    Weg geht es nur, wenn der Hebel den Bremsdruck einmal komplett aus der Leitung lässt.


    Ich vermute, dass der kleine Betätigungsstift sich zwischen Bremspumpe und Hebel verkanteten den Rücklauf der Bremsflüssigkeit verhindert.
    Mit den originalen Hebeln hatte ich nie Probleme.

    Die Bremsbeläge sind fast runter (ca 1mm) und schon bestellt, aber es wird wohl kaum daran liegen?

    Ich find den Hebel ganz gut vom Gefühl her aber habe kein Vertrauen mehr in ihn.


    Hat jemand sonst schon das Problem gehabt und eine Lösung gefunden?


    Gruß aus Berlin

  • Siciliano

    Hat das Label von 690 Supermoto auf 690 SMC geändert
  • versuch mal wenn du den Hebel noch mal neu montierst alle Kontaktstellen genügend zu fetten. Hatte ich bei meinem bei der ersten Montage auch das Problem - fetten hat das Problem gelöst.