Reifen für mein Eisberg (1290 Super Adventure T)

  • Hallo Leutz,

    hab in der Sufu nichts gefunden.

    Welche Reifen darf ich für meinen Eisberg 1290 super adventure t fahren

    und welcher ist für längere Touren zu zweit voll bepackt fast nur Straße am besten geeignet?

    Daaankeee im voraus

    Gruss Oldi:wheelie:

  • Ich bin mit dem Conti TKC 70 sehr zufrieden! War damit im Balkan, aber auch in Südtirol.

    Immer voll beladen und mit Sozia!
    Fahre aber eher defensiv!

  • Ich bin mit dem Conti TKC 70 sehr zufrieden! War damit im Balkan, aber auch in Südtirol.

    Immer voll beladen und mit Sozia!
    Fahre aber eher defensiv!

    Kann ich bestätigen, aber meine waren mit 5000 runter, habe jetzt den Dunlop Mutant drauf

    Lass dir Leben und Tod gleich wichtig sein,
    und dein Verstand wird ohne Angst sein.

  • Siciliano

    Hat das Label Reifen hinzugefügt
  • Siciliano

    Hat den Titel des Themas von „Reifen für mein Eisberg“ zu „Reifen für mein Eisberg (1290 Super Adventure T)“ geändert.
  • Hallo,


    Unter http://www.mopedreifen.de kannst Du das Modell und Baujahr eingeben und bekommst die gängigen und zugelassenen Reifenmodelle angezeigt. Einige Modelle fehlen aber in der Auflistung (nach meiner Beobachtung) -> z.B. Reifen des Hersteller "Mitas". Da kannst Du einmal direkt auf deren Website nachsehen, welche Mitas-Reifen zugelassen sind. Im Übrigen ist meiner bescheidenen Meinung nach der Conti TKC 70 auf der 1290 SAT in Deutschland nicht zulässig. Zumindest bekommt man auf der Conti-Website keine Reifenfreigabe angezeigt.


    Derzeit fahre ich den Heidenau K60 Scout. Im ersten Moment fühlt es sich an, als wenn man mit einem Hanomag unterwegs ist. Der Reifen selbst soll aber recht lange halten; so ca. 12.000 km oder sogar länger. Für Fernreisen sicherlich das Richtige. Straßen- und Geländenutzung stehen in einem gesunden Verhältnis; d.h. eine Schotterpassage ist genauso möglich, wie 600 KM Asphalt am Stück. Aufpassen: der Heidenau hat eine M+S-Zulassung. Somit isind nach neuester Regelung nur Reifen erlaubt, die VOR Januar 2018 gebaut wurden. Ab Ende 2024 ist dann auch für "Altreifen" endgültig Schluss, wenn keine Neuregelung zu den M+S Reifen getroffen wird.


    Gruß Carsten

  • Sorry aber vergiss TKC70 oder K60.

    Gut wenn du auch Gelände oder Schotter fahren willst.


    Wenn du nur Straße fahren willst, mein Tip nach 35tkm SAT, mach dir den Conti Trail Attack 3 drauf.

    Sofort warm, trocken und im Regen super Haftung. Bei harmonisch flüssiger Fahrweise für mind. 8000km gut.

    Vermittelt ein sehr sicheres Gefühl.

    Vom krachen lassen oder dahingleiten Top.

    Grüße

    Eddy

    :winke: :wheelie:




    :polizei: Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so denken, so machen oder sagen muss wie andere Menschen! :respekt:


      




  • Ich wohne fast bei Heidenau aber der Reifen ist nichts für mich.

    Hab ich auf meiner MZ 150ziger drauf, da isser top:peace:

    Der Conti denke ich wird es werden,

    weil der jetzige Pirelli is ni so meins

    Daaaankeeee an alle:wheelie:

  • Über 9 t km iss sehr gut, dass schaffe ich mit meinem Pirelli ni.

    Das mit dem Vorderrad eher abfahren iss glaube ein Eisberg spezifisches Problem oder?? :wheelie:

  • ....beim CTA3 ist der HR zuerst fällig!

    Da kannst du fast vom Verhältnis 1VR=2HR sprechen.

    War beim CTA2 genau andersrum...

    Grüße

    Eddy

    :winke: :wheelie:




    :polizei: Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so denken, so machen oder sagen muss wie andere Menschen! :respekt:


      




  • Über 9 t km iss sehr gut, dass schaffe ich mit meinem Pirelli ni.

    Das mit dem Vorderrad eher abfahren iss glaube ein Eisberg spezifisches Problem oder?? :wheelie:

    Bei mir war immer der VR zuerst hinüber.

    Irgendwie nachvollziehbar!

    Ein herzliches Servus aus Wien.
    Thomas