890 Duke / Fehler & Probleme

  • So das update ist da.

    Mein 890 Motor, als auch der von der zweiten 890 haben denn gleichen schaden, Hauptlager, Pleuellager und Getriebe schaden. Ölpumpe hat auch einen schaden, die Kupplung scheint ebenfalls ein Problem zu haben.

    Das war dann wohl ein Freitags Motor.

    ist ja krass !!!


    war überhaupt Öl drin ???

    Klasse statt Masse :-)

  • Oh man, ich plane eigentlich fest den kauf ei ner 890R in 2021.

    Ein Kumpel erzähle mir zwar schon von seiner 1290R und riet dringend von KTM ab aber das hier macht es definitv nicht besser sondern bestätigt es ja nur.

  • Was war das ursächliche Problem und was die Folgeschäden?

    Lässt sich das klären oder ist das am Schadensbild erkennbar?

    Nur als Beispiel: wenn die Kupplung zerbröselt und die Brocken die Ölpumpe verstopfen oder teilweise verstopfen, ist die Ölversorgung nicht ausreichend und das führt sehr schnell zu Schäden an Haupt- und Pleuellager.

  • Mein 890 Motor, als auch der von der zweiten 890 haben denn gleichen schaden, Hauptlager, Pleuellager und Getriebe schaden. Ölpumpe hat auch einen schaden, die Kupplung scheint ebenfalls ein Problem zu haben.

    Das war dann wohl ein Freitags Motor.

    Bei nem neuen Mopped... :alter schwede: Die scheinen die im aufgebohrten Zustand wohl nicht ausgiebig getestet zu haben.

  • meine 890er habe ich gestern geholt hat jetzt genau 99km, dann bin ich ja gespannt was da morgen passiert. Habe für nächste Woche schon mal den 1000er Termin gebucht. Mit der 790er hatte ich 2 Jahre lang Null Probleme (fährt jetzt meine Frau) und hoffe doch das bleibt bei der 890er genauso....

  • Ooopps, da hat es aber gekracht. Aber das Getriebe und Motor gleichzeitig zerbrechen ist merkwürdig. Sieht eher nach Folgeschaden wegen Öldruckmangel aus. Egal wie und warum, sehr, sehr ärgerlich. Zumal die 890R für mich das beste Naked Bike 2020 ist. Mehr braucht kein Mensch.


    Gruß

  • So das update ist da.

    Mein 890 Motor, als auch der von der zweiten 890 haben denn gleichen schaden, Hauptlager, Pleuellager und Getriebe schaden. Ölpumpe hat auch einen schaden, die Kupplung scheint ebenfalls ein Problem zu haben.

    Das war dann wohl ein Freitags Motor.

    Wie hast du sie eingefahren? Quickshifter, Drehzahl, Fahrmodus usw?

    KTM 890 DUKE R 2020

  • So das update ist da.

    Mein 890 Motor, als auch der von der zweiten 890 haben denn gleichen schaden, Hauptlager, Pleuellager und Getriebe schaden. Ölpumpe hat auch einen schaden, die Kupplung scheint ebenfalls ein Problem zu haben.

    Das war dann wohl ein Freitags Motor.

    Nicht wenig Probleme fūr ein nigelnagel neues Motorrad.
    Schon heftig sowas.

    Hoffe nur das in Zukunft nicht noch mehr Probleme bei deiner auftreten wenn es jetzt schon so heftig ist.

  • Ist ja meistens so, ein paar beißen die Hunde und bei den meisten läuft alles gut. Hoffentlich wird der ganze Ärger schnell aus der Welt geschafft und es wird noch ne schöne Saison. :Daumen hoch:

  • Ich habe mir erste Anfang diesen Jahres eine 2020er 790L gekauft und liebäugel mit dem „offenen Schein“ mit einer 890er. Aber wenn ich hier mitlese bestätigt das meine Erfahrung, keine Modelle der ersten Generation zu kaufen.. dann doch lieber 2-3 Jahre mit der 95PS Duke zu fahren und dann erst eine aktuelle 890 kaufen. Wirklich sehr schade bei einem neuen Bike.. würden sie nicht so viel Spaß machen....

    05/2019 bis 02/2020 --> 2017er 390 Duke

    seit 03/2020 --> 2020er 790 Duke L

  • Ich habe mir erste Anfang diesen Jahres eine 2020er 790L gekauft und liebäugel mit dem „offenen Schein“ mit einer 890er. Aber wenn ich hier mitlese bestätigt das meine Erfahrung, keine Modelle der ersten Generation zu kaufen.. dann doch lieber 2-3 Jahre mit der 95PS Duke zu fahren und dann erst eine aktuelle 890 kaufen. Wirklich sehr schade bei einem neuen Bike.. würden sie nicht so viel Spaß machen....

    Warte lieber 2 Jahre ab.

    Bei der 790 waren 2019 noch genug Fehler.

    Die schaffen nicht mal das nach 1 Jahr alles super lāuft.

  • Ich hatte vorher eine 390 Duke, Baujahr 2017, und die stand wochenlang in der Werkstatt (Öldruckschalter defekt, Display undicht, Kühlmittelverlust woraufhin der komplette Motor zerlegt und neu abgedichtet wurde, und und und..). Bis jetzt (6.500km) habe ich aber mit der 790 keine Probleme gehabt. Ich hoffe, das bleibt so, denn so, macht es wirklich Spaß.

    05/2019 bis 02/2020 --> 2017er 390 Duke

    seit 03/2020 --> 2020er 790 Duke L

  • Warte lieber 2 Jahre ab.

    Bei der 790 waren 2019 noch genug Fehler.

    Die schaffen nicht mal das nach 1 Jahr alles super lāuft.

    Tip

    Warte lieber 3 Jahre...

    Mein Kumpel hat ne 2020er

    Duke 790.

    - undicht

    - Tripzähler setzt sich willkürlich zurück

    - Kette quitscht

    Und Nu?

    Trost für mich. Er wollte das Mopped, was ich habe.

    Check:Daumen hoch: Hat er jetzt.

  • ...bei der 980rr in 2 Jahren wird alles besser.... 😂


    Ernsthaft, es liegt nicht in der Interesse jetzt schon etwas daran zu ändern...die Kisten sind geil und verkaufen sich wie warmes Brot! 😉

  • Wie hast du sie eingefahren? Quickshifter, Drehzahl, Fahrmodus usw?

    kein qs, street mode, und ganz normal gefahren, nach dem ersten tank auch richtig gas gegeben

    Ist ja meistens so, ein paar beißen die Hunde und bei den meisten läuft alles gut. Hoffentlich wird der ganze Ärger schnell aus der Welt geschafft und es wird noch ne schöne Saison. :Daumen hoch:

    Heute darf sich KTM dazu äußeren. mal sehen

    Gangschaltung nicht vergessen

    :Daumen hoch:

  • Heute die ersten 400 km im Bergischen rubtergebräzelt - tolles Mopped.

    Lediglich der Nachtmodus des Display in dem Grau, läßt sich bei Sonnenschein nichts erkennen.

    Morgen mal Lenker wechseln und ein Loch nach vorne stellen.

    Gruß Peter

  • Sehr abenteurlich mit der KTM


    Zuerst wurde Garantie ohne Begründung abgelehnt seitens KTM, nach 5min telefonat mit dem Händler wurde dann mit dem Werk vereinbart, ich bekomme einen neuen Motor, für aus- und einbau sendet KTM jemanden vorbei.


    Inzwischen sind mir 6 890er mit motorschaden bekannt, eine sogar mit nur 230km, liegt sicher an covid :)

    Gangschaltung nicht vergessen

    :Daumen hoch: