890 Duke / Fehler & Probleme

  • :Daumen hoch: 248 km/h 👍, hast du dich da mit deinem Astralkörper hinter dem TFT Display versteckt? :knie nieder:

    Gruß Peter

  • :Daumen hoch: 248 km/h 👍, hast du dich da mit deinem Astralkörper hinter dem TFT Display versteckt? :knie nieder:

    20kmh abziehen dann sollte die echte Geschwindigkeit raus kommen. Oder mit GPS messen, alles andere ist Wunschdenken, aber es soll ja auch Leute geben die mit der SDR an die 300 gefahren sind 🤣🤣🤣

  • sag mal Die Stoppies machst du mit ABS aus oder mit Technik?!
    wenn du das ABS ausschaltest wie schaltest du das ab?!:grins:

  • Dafür musst du das ABS nicht komplett abschalten. Supermoto Modus reicht.

    Steht auch in der Bedienungsanleitung.

    Dann wird das Hinterrad aus der Regelung herausgenommen.

  • Ich hab meine heute nach 500km fahrt zum Händler abgeholt. Geordert wurde der Tempomat.
    Bei der Probefahrt gemerkt das der Tempomat nicht funzt. Gleich beim Händler angemerkt. Mechaniker sofort zur Stelle. Alles ausgelesen aber keine Fehler. Dann fiel mir auf das das Bremslicht immer leuchtet. Also kurzer Hand die Karre zerpflückt und einen defekten Bremslichtschalter/Geber im abs-Block gefunden. Neuen rein und alles zusammen aber Tempomat funzt immernoch nicht. Dann Telefonat mit KTM Techniker der sich online mit dem Hocker verbunden hat. Alles ist so wie es sein soll. Dann nochmal alles deaktiviert und wieder neu aufgespielt und angelernt. Tut immernoch nicht. Vermutung liegt an der Software das da der Fehler liegt. Ich hab das Moped jetzt mal so mitgenommen. Ticket bei KTM ist geöffnet. Mal sehen ob die es hinbekommen


    Fehler gefunden! :knie nieder:
    Es liegt/lag am Zubehörheck.
    Mit dem org Rüli funzt die GRA jetzt

  • welches Rücklicht hattest du verbaut?

    Meine Posts sind wie ein Supermarkt. Jeder darf entscheiden, ob und was er davon für sich mitnimmt. Keiner muss kaufen :grins:

  • Falls es jemand interessiert:


    In der neuen Motorrad drückt die 890 Duke 125 PS und 101 NM am Prüfstand.

    Einen kleinen Drehmoment Knick hat sie bei 5000 u/min

    I'm a fuel injected suicide machine. I am a rocker, I am a roller, I am a out-of-Controller!

  • Gibt's jetzt noch ein spezielles Mapping für Testmaschinen?:grins:

    Das gibt es wohl nur bei Royal Enfield nicht.


    Alle anderen Hersteller achten sehr genau darauf was für ein Motorrad den Testern in die Hände gegeben wird... :teuflisch:

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • In der neuen Motorrad drückt die 890 Duke 125 PS und 101 NM am Prüfstand.

    mehr als 1000 km muß sie ja für so einen Test nicht halten :lautlach:

    Klasse statt Masse :-)

  • Ich habe es zwar schon im Tratschfred gepostet, der Vollständigkeits halber aber auch nochmal hier...

    Nach den ganzen Undichtigkeiten die man über 790/890 ließt war ich natürlich ein gebranntes Kind. Nach den ersten 20 Km fiel mir auf dass die Maschine tropft. Die Flüssigkeit ist undefinierbar und scheint vom Ritzel zu kommen. Ich vermute momentan dass es irgendein Kettenschmiermittel ist... Die Anzahl der tropfen ging im weiteren Verlauf zurück. Mittlerweile scheint nichts mehr zu kommen. :denk:


    cpwmvlwk.jpg qedvlkq9.jpg

  • Scheint wirklich nur Kettenfett zu sein. Verstehen muss man das ja trotzdem nicht warum die da so viel von dem Zeug draufschmieren.

  • Das sind nicht die von KTM sondern der: Der Zulieferer.


    Jede neue Kette die du kaufst hat zuviel an Kettenfett...

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • Ja, schätze die werksseitig verbaute Kette ist einfach mit billigem, temperaturempfindlichem Fett zugekleistert.


    Der Ritzeldeckel hat ja unten und oben jeweils diesen Ketten- Führungssteg, dieser war rechts und links komplett bündig zu mit diesem Fett.

    War echt reichlich viel dran, aber nachdem es gereinigt war, ist nun alles okay.

    890 Duke R


    :Kürbis::peace:

  • Ich habe einen Presse Ford Fiesta ST und

    konnte ihn mit vielen anderen Fiesta ST vergleichen,

    darunter auch mit dem von meinem Freund! Tatsache meiner

    läuft besser und ist hier und da besser verarbeitet.

    Lautsprecher klarer und Tuningsoftware wird besser umgesetzt.

    Trotzdem ist die gleiche Seriensoftware drauf, eventuell gibts hier

    und da Unterschiede. Man sollte einfach mal Motorrad bitten eine

    Stangen Maschine zu messen, dann wüsste man es besser. Vielleicht

    wird auch da noch besser mit Luftströmung usw gearbeitet oder die Presse

    Maschinen haben wirklich mehr.

    :wheelie:

  • sag mal Die Stoppies machst du mit ABS aus oder mit Technik?!
    wenn du das ABS ausschaltest wie schaltest du das ab?!:grins:

    Wie ja dein Nachschreiber schon geschrieben hat ,..Sumo Modus reicht ...

    Ich krieg übrigens noch diese Woche einen neuen Motor ,..:wheelie:

    Grad Bescheid gekriegt ... und für die Zeit bis dahin und meinen Rennstreckenbesuch am MIttwoch ein Motorrad vom Händler :-) :peace:

    rechts is das Gas ...
    aber auch die Bremse...
    .... nicht verwechseln !! :teuflisch:
    Gruss Charly

  • Wie, bauen die jetzt nur noch Pressefahrzeuge?:zwinker:

    :lautlach::lautlach:


    Anscheinend ja.


    Schaut man sich die Tabelle von coober an, waren die ersten Fahrzeuge alle Pressefahrzeuge, danach ging es bergab mit der Leistung.

    Gangschaltung nicht vergessen

    :Daumen hoch: