890 Duke / Fehler & Probleme

  • Also bei meiner ist es definitiv NICHT das Öl gewesen.

    Der Rückruf bei meiner hat mit der Ausgleichswelle zu tun.

    Ich hab das Öl mitsamt Abrieb mit eigenen Augen gesehen. 😉

    0 km gefahren, also direkt so ab Werk geliefert bekommen. Von falschem Öl war bei mir keine Rede.

    Alter Schwede bei einem Neumotorrad mit 0km.

    Super Qualität.:Daumen hoch::applaus:

  • Na bitte und schon hört sich das ganz anders an als ob JEDE 890 nur so vor Problemen strotzt. 😉

    Sag ich ja is wie immer... ein paar unglückliche sind dabei und wohl auch der eine oder andere der es "übertrieben" hat. 😛

    Und wie immer is die Aufregung groß aber ned viel dahinter. 😁


    Du weißt aber schon, das Wir dich daran erinnern werden wenn Dein Motor die grätsche macht.:winke::tröst:

    Sorry, aber Hier muss ich wirklich mal Salz in die Wunde streuen.:kapituliere:

    Ausfall bei 0km, das heißt "ZONK" mit Vorankündigung gezogen.:tröst::gute besserung:


    @ alle Anderen.

    Sag mal, könnt Ihr alle nur noch eindimensional denken? :denk:

    Es ist sicher nicht nur das Öl das bei den Motoren Probleme macht.:alter schwede:

    Lest mal aufmerksam die verschiedenen Berichte.

    Da ist auch so einiges bei der Montage der Motoren schief gelaufen...

    Ob das reine Montagefehler oder auch Materialfehler sind wird die Zeit zeigen.:gute besserung:

    Da werden noch einige Motoren im Versuchsfeld (Kunde) sterben...

    Wa mich persönlich stört ist, das KTM jetzt mit nem anderen Mapping versucht die Motoren über die Garantie zu retten.

    Ich würde jedem raten einen Prüfstandslauf zu machen und die Karre wieder zurückzugeben wenn die versprochene Leistung nicht vorhanden ist.

    Und nicht weil es unbendingt die 120PS sein müssen, sondern weil das ein Indikator ist das die Leistung per SW gedrosselt wurde.

  • Wa mich persönlich stört ist, das KTM jetzt mit nem anderen Mapping versucht die Motoren über die Garantie zu retten.

    Ich würde jedem raten einen Prüfstandslauf zu machen und die Karre wieder zurückzugeben wenn die versprochene Leistung nicht vorhanden ist.

    Und nicht weil es unbendingt die 120PS sein müssen, sondern weil das ein Indikator ist das die Leistung per SW gedrosselt wurde.

    Woher weißt du denn dass das so ist?

  • Sorry, aber Hier muss ich wirklich mal Salz in die Wunde streuen.:kapituliere:

    Ausfall bei 0km, das heißt "ZONK" mit Vorankündigung gezogen.:tröst::gute besserung:


    Streu ruhig...das Bike hat ja noch nicht mal mir gehört!


    Hab ja gesagt mit dem richtigen Händler kann man das ganz entspannt angehen! :zwinker:

    BMW F800R

    KTM Duke 890R

  • Es ist sicher nicht nur das Öl das bei den Motoren Probleme macht.:alter schwede:

    Lest mal aufmerksam die verschiedenen Berichte.

    Da ist auch so einiges bei der Montage der Motoren schief gelaufen...

    Ob das reine Montagefehler oder auch Materialfehler sind wird die Zeit zeigen.:gute besserung:


    Also das Problem mit der Ausgleichswelle hatte ja schon ein anderer Kollege hier. Die wurde anscheinend nicht ordnungsgemäß montiert. Sollte also ein Montagefehler sein. Es sind ja auch nicht alle Motoren betroffen! :rolleyes:


    Aber wenn man dann gleich mal alles schlecht redet und somit den anderen vor die Tür :kacke: kann macht so ein Forum natürlich gleich viel mehr Spaß, gell? :ja:


    PS:

    Möchte an dieser Stelle auch mal eine Lanze für manche Händler brechen!

    Aufgrund der Unannehmlichkeiten bekomme ich in weiterer Folge die 1.000er Inspektion geschenkt! :Daumen hoch:

    BMW F800R

    KTM Duke 890R

    2 Mal editiert, zuletzt von DonSchablon ()

  • Nun mal weg von der Ölgeschichte.

    Ich bin heute etwa 300km im Odenwald gefahren, alles gut.

    Hatte von Anfang an beim Runter-Bremsen, bei 80km dann runter bis 50km ein starkes Geräusch.

    Nicht beim starken Bremsen, beim leichten Bremsen.

    Naja, dachte ich das wird schon weg gehen mit der Zeit.

    Ist aber nicht weggegangen, Das hatte ich noch nie, solange, bei einem neuen Motorrad.

    Habt ihr das auch?

  • .... hier wird wirklich ein Unsinn verzapft, 99% lediglich hören und sagen.


    Hat einer hier nach dem viel beschriebenen Softwareupdate tatsächlich weniger Leistung mal nachgemessen? Welche Software hat denn hier jeder drauf?

    Kann doch mal einer prüfen der "morgen zur 1000 geht.


    Als ich 2013 meine 350er Exc neu hatte, hat mir keiner was gesagt von Ölwechsel nach einer Stunde. Bin 1000km gefahren mit dem s.g. Einfahröl - problemlos, die läuft heute noch.

    :Daumen hoch:

    Gruß Peter

  • .... hier wird wirklich ein Unsinn verzapft, 99% lediglich hören und sagen.


    Hat einer hier nach dem viel beschriebenen Softwareupdate tatsächlich weniger Leistung mal nachgemessen?

    Welches Softwareupdate (Motorsteuerung)??

  • Naja, sei mal nicht so zickig, ist nicht alles. :kacke: Ist leider nur die Realität.

    Deinen Optimismus in Ehren, aber Schönfärberei bringt die Geschädigten auch nicht weiter.:nein:


    Kannst froh sein das Dein Händler dich mag und Dir ne koplett neue Maschine hinstellt.:applaus:

    Auch das er so Kulant reagiert ist toll. (Aber leider nicht die Regel)


    Ich denke KTM hat ein Paar Probleme in der Fertigung.

    Corona-bedingt sind da sicher auch ein paar Sachen zusätzlich schief gelaufen.

    Da kann schon mal das falsche Personal am "werkeln" sein und schon ist das falsche Fass angezapft oder wird beim Montieren was vergessen.

    Was aber nicht sein darf ist das die Teile dann das Werk verlassen.:polizei:

    Da ist dann in der Qualitätssicherung so einiges "schief" gelaufen.:nein::nein::nein:


    Also ist jetzt jeder Händler und jeder Kunde gut beraten selbst etwas genauer hinzuschauen um den Schaden zu begrenzen.

    Auch der Umgang mit der Problematik von Seiten KTM´s sollte größte Kulanz wiederspiegeln, denn ein vergraulter Kunde kommt so schnell nicht wieder. Viel schlimmer ist aber, wenn der Ruf der Marke oder des Modells darunter leidet.

    Ich bin übrigens überzeugt das die 890Duke ein absoltut tolles Mottorrad sein wird. (Wenn die Kinderkrankheiten behoben sind)


    Wenn das Problem von seiten KTM nicht schnellstmöglich ausgemerzt wird, droht Schaden.

    Auch den Kunden, die die erste Baureihe gekauft haben. (Die könnten als Gebrauchte dann deutlich an Wert verlieren...)

  • Naja, sei mal nicht so zickig, ist nicht alles. :kacke: Ist leider nur die Realität.

    Deinen Optimismus in Ehren, aber Schönfärberei bringt die Geschädigten auch nicht weiter.:nein:

    Die bereits geschädigten nicht da stimm ich dir ja zu, aber die die jetzt noch keine haben damit zu verunsichern eben auch nicht! 😜


    Fakt ist doch es besteht ein Problem das vom Werk ausgeht ich denke da sind wir uns alle einig.

    Ebenso sollte es Fakt sein, dass nicht alle Motoren betroffen sind. Weder früh gefertigte noch akteull jeder einzelne der das Werk verlassen hat.


    Ich denke das größte Problem ist derzeit das KTM selbst (noch) nicht sagen kann WANN genau da was schief gelaufen ist und demnach auch nicht exakt eingrenzen kann WELCHE und WIEVIELE Motoren davon betroffen sind.

    Der Fehler kann am Material liegen, dann muss mal festgestellt werden wo überall das fehlerhafte Material eingesetzt wurde. Oder aber an einem Mitarbeiter. Dann muss man mal herausfinden welcher MA und welche Aggregate von diesem dann zusammengebaut wurden.


    Ich glaub aber nicht, dass ein Hersteller wie KTM so ein Modell in Serie produziert und dann den Motor nur ein bisserl aufbohrt und fertig. Die werden wohl schon seit dem Release der 790 an der 890 zu tüffteln begonnen haben. 😉

    BMW F800R

    KTM Duke 890R

  • Kann man den SW Stand des Motors überhaupt auslesen, ohne Tester?

    Nöö.
    Auf meine Nachfrage gibt es nur 2 Softwarestände. Einen von Dezember 19 und Januar 20

    Aktuell ist der xxxxxxxx301

    Der ominöse 351 ist niemanden bekannt. Bilder gibt es davon auch nicht also existiert er für mich nicht.

  • Ich habe heute mein Lenker für die 690 abgeholt.

    In Raum Frankfurt Hanau Giessen sind zwei 890r ausgefallen beide nach der 1000 Inspektion.

    Da ich grosse Interesse an der 890r habe aber nicht zu den jetziger Preis fragte ich den Meister wie viele Kilometer der Vorführer jetzt hätte und was mit den Öl wäre.


    Er sagte kurz und knapp;


    Warte noch , aktuell nicht neu und nicht gebraucht kaufen .


    Dann schmunzelnd;


    Öl,....Eskimos und Kühlschrank.


    Er sagte noch das die 790 gerade sehr gefragt sind.

  • Genau meine Meinung, und das von einem Händler...:prost:

    Das mit den Esikomos und Kühlschrank versteh ich leider nicht so ganz. (ist wohl ein Insiderwitz)

    Kannst mich da bitte aufklären? :winke::Daumen hoch:


    Die bereits geschädigten nicht da stimm ich dir ja zu, aber die die jetzt noch keine haben damit zu verunsichern eben auch nicht! 😜


    Naja, dann sollens alle so wie Du machen und wie die Lemminge von der Klippe springen. :gute besserung:

    Bin mal gespannt wann Du den nächsten Defekt hast, vielleicht sinkt dann Dein Optimismus und wird durch etwas wie Realismus ersetzt. :tröst:

  • Naja, dann sollens alle so wie Du machen und wie die Lemminge von der Klippe springen. :gute besserung:

    Bin mal gespannt wann Du den nächsten Defekt hast, vielleicht sinkt dann Dein Optimismus und wird durch etwas wie Realismus ersetzt. :tröst:


    Ich kann keinen "nächsten" Defekt haben, weil ich noch nicht mal das Bike besitze. Bissl schwer von Begriff bist du schon auch irgendwie! :denk:


    Wieso sollte man davon ausgehen, dass die 890er ALLE einen Defekt nach dem anderen haben?

    Ja es ist nun mal ein Problem aufgetreten. Das Problem ist mittlerweile erkannt und KTM wird tunlichst daran arbeiten es zu beheben.

    BMW F800R

    KTM Duke 890R

    2 Mal editiert, zuletzt von DonSchablon ()