Handkupplung trennt nicht richtig/ verliert Druck nach kurzer Fahrt

  • Im übrigen kann ich mir vorstellen dass meine Kupplung jetzt sogar besser funktionieren wird als jemals zuvor.

    Warum?

    Weil ich denke dass es mir den KNZ Kolben selbst bei warmen Öl möglichweise immer wieder mal ein Stück weit zurückgedrückt hat, ohne dass ich es unmittelbar bemerkt habe.

    Ich hatte öfters mal den Eindruck dass es ab und an immer wieder mal schwierig/hackeliger war mit Kupplung zu schalten.

    Mal war es smooth, mal war es hackelig.

    Das ging teilweise soweit dass ich dann stellenweise gar nicht mehr mit Kupplung geschalten habe, sondern nur mehr mittels QS, weil das dann einfach besser funktionierte.

    Normalerweise verwende ich beim gemütlichen Cruisen immer die Kupplung und nutze den QS nur wenn's mal zur Sache geht, aber wie gesagt, teilweise hab ich dann selbst beim Cruisen denn QS schon bevorzugt.


    Wenn es den Kolben des KNZ bei warmen Öl dann vielleicht Hausnumner "nur" 0,5mm zurückgedrückt hat, dann merk ich das natürlich nicht unmittelbar weil die Kupplung dann ja trotzdem noch ~1,5mm weit öffnet wenn ich den Kupplungshebel betätige.

    Der Schaltvorgang wird aber trotzdem hackeliger, weil halt trotzdem noch mehr Kraftschluss an der Kupplung vorhanden ist, als wenn die Kupplung die vollen ~2mm öffnen würde.

    Ebenso verschleißen die Belagslamellen mehr, je weniger weit die Kupplung beim Schaltvorgang geöffnet wird. Vielleicht ist das auch der Grund warum meine Kupplung beim 654ccm Motor noch besser in Schuss war, als jene des 690ccm Motors der weniger Laufleistung hatte.

    Alles nur Vermutungen, ich weiß, aber so abwegig ist es halt auch nicht.


    Ich werde natürlich berichten ob es sich jetzt wirklich wieder besser mit Kupplung schalten lässt so wie ich vermute

    Gruß, Martin

    Einmal editiert, zuletzt von Weity1980 ()

  • Hab die OEM Öldüse, welche ab Bj.2018 im Kanal vor dem KNZ eingesetzt ist, heute bekommen und ehrlich gesagt staune ich nicht schlecht darüber.


    Es handelt sich hierbei ebenso, ähnlich wie bei den LC8 Motoren, lediglich um eine 0,3mm (M4x8) Düse...


    20210410_095823.jpg


    Damit kann man glaub ich sagen dass die Kupplung an sich bei den neuen Modellen gar nicht mehr zusätzlich noch über die Antriebswelle geschmiert wird, sondern so wie bereits vermutet, der Ölnebel im Motor für die Kupplungsschmierung ausreicht.


    Der Ölfluss wird also bei den neuen Modellen zu 97% zur Getriebeschmierung eingesetzt und diese Düse wird vermutlich lediglich noch dazu dienen, damit die Führungsbuchse in der Antriebswelle nicht komplett trocken um die Druckstange herumläuft.


    So wie es momentan aussieht werd ich mich aus diesem Forum nun verabschieden (bitte keine Diskussionen darüber), aber ich wollte diesen Punkt jetzt einfach noch gezeigt haben.

  • Die Druckstange sitzt passgenau in einer Messing Führungshülse welche rund herum 6 halbkugelförmige Ausnehmungen hat damit das Öl dann dort entlang bis zur Kupplung geleitet werden kann...

    Mag in deiner 3er Duke so sein. Bei mir ist sie aus Bronze

  • Danke für deinen tollen Beitrag Konrad



    :staun: Was? Wie? Verabschieden aus dem Forum?

    Was habe ich verpasst?:denk:

    Hat sich geklärt.

    Zum Leidwesen von Konrad werd ich mich doch noch nicht aus dem Forum verabschieden.



    Back to Topic:


    Bin gerade eine kleine 120km Runde gefahren und konnte dabei nichts negatives feststellen.

    Positiv, klar, war dass meine Kupplung jetzt von Anfang an wieder ganz normal funktioniert und ich selbst bei kaltem Öl/Motor nicht mehr "ins Leere" greife.


    Ich hab den Eindruck als ob es jetzt allgemein weniger "Kraft" benötigt den Kupplungshebel zu ziehen und das obwohl ich momentan ein 7,5W Gabelöl in der Kupplung habe.

    Ob dem wirklich so ist, das kann ich zwar nicht 100%ig sagen, aber irgendwie wäre es auch logisch, weil im Raum vor dem KNZ jetzt halt kein "Ölstau" mehr vorhanden ist.

    Vielleicht wechsel ich das 7,5W Gabelöl dann, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt, auch wieder mal zurück auf Magura Blood oder das Motorox Hydraulic Fluid 75.


    Hackelige Schaltvorgänge hatte ich heute absolut keine, aber gut, 120km sind jetzt auch nicht sonderlich aussagekräftig.


    Warum lediglich ich dieses Problem hatte, ist mir nach wie vor ein Rätsel.


    Ich wurde auch schon gefragt ob ich es empfehlen würde, auch bei einem Motor diese Öldrossel zu entfernen, bei dem es damit bisher keine Probleme gibt.

    Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

    Meines Erachtens nach kann es nur positive, aber keine negativen Auswirkungen haben.


    Empfehlen würd ich persönlich es aber trotzdem niemanden diese Öldrossel auszubauen, wenn er keine Probleme damit hat.

    Letztendlich muss das halt aber jeder für sich selbst entscheiden.


    Sollte aber irgendjemand mal vor einem ähnlichen Problem stehen, wie es bei mir der Fall war, dann weiß er jetzt zumindest wo er auch mal suchen kann

    Gruß, Martin

    2 Mal editiert, zuletzt von Weity1980 ()

  • Martin,

    ich fände es wirklich schade wenn du tatsächlich das Forum verlassen solltest.

    Von dir kommen so viele fundierte Beiträge, aus denen man jede Menge lernen kann.

    Gerade als Duke 3 Fahrer sind mir deine Erfahrungsberichte sehr wichtig und hilfsreich.

    Bitte bleiben :Daumen hoch:

  • Das gilt für jegliche LC 4...

    Aber eigentlich könnte sich Weity jetzt, wo er mit seiner Diva fertig ist( für den Moment)

    einem neuen Projekt widmen...

    LC8 Motoren bedürfen teilweise auch Verbesserungen

    1290 SAT

    990 SMR
    Duke 790 (nur für den Kringel)
    690SMCR

    390 ADV

  • Schraub ne Ausgleichswelle der 890R dran, dann kannst immer wieder was schrauben :crazy:

  • Hab heute aus purer Verzweiflung meiner kleinen Diva sogar schon Powerparts Ventilkappen spendiert, weil ich nicht mehr weiß was ich sonst noch an ihr Schrauben soll 😅🤦🏻‍♂️

    Aufpassen, die meisten gleiten irgendwohin ab. Alkohol, Weiber, ..... :grins:

  • So wie es momentan aussieht werd ich mich aus diesem Forum nun verabschieden (bitte keine Diskussionen darüber), aber ich wollte diesen Punkt jetzt einfach noch gezeigt haben.


    :staun: Was? Wie? Verabschieden aus dem Forum?

    Was habe ich verpasst?:denk:

    Das hat er uns schon mehrmals angedroht, aber noch nie durchgezogen. Ich weiss wie man diese Krankheit nennt, verzichte jedoch darauf sie zu nennen. Schreibt gefühlt 1000 Hasskomentare gegen den Sigutech KNZ um dann hier in diesem Beitrag den Hub zu begrenzen!

  • naja da hat er aber sich doch dafür entschuldigt, dass er sie soooo in die mangel genommen hat und lobt nun deren Produkt sogar:staun:

    ergo diesen konkreten Vorwurf kann man ihm also nicht machen; immerhin gab eine Entschuldigung auch hier im Forum und nicht nur direkt wo keiner was weiss davon!!!!

    ist nicht bei allen so, die viel...... schreiben;

    ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdenken!

    Frauen sind die einzige Beute die ihrem Jäger auflauert.

  • Das hat er uns schon mehrmals angedroht, aber noch nie durchgezogen. Ich weiss wie man diese Krankheit nennt, verzichte jedoch darauf sie zu nennen. Schreibt gefühlt 1000 Hasskomentare gegen den Sigutech KNZ um dann hier in diesem Beitrag den Hub zu begrenzen!


    Und dein Kommentar ist soo viel freundlicher und konstruktiver ?


    Merkst selber, oder :grins:...

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen (Walter Röhrl) :respekt:

  • Schreibt gefühlt 1000 Hasskomentare gegen den Sigutech KNZ um dann hier in diesem Beitrag den Hub zu begrenzen!

    Was du nicht alles fühlst und weißt...

    Ich hab den Eindruck du fühlst dich angegriffen weil du selbst einen Sigutech verbaut hast und das kann doch nicht sein, dass dann jemand schreibt, der ist Scheiße :motzki:


    Das du selbst Kupplungsrutschen mit dem Sigutech KNZ hattest, hast du dabei aber vermutlich schon wieder vergessen oder? :rolleyes:


    Und wenn du auch nur ein klein bisschen technisches Verständnis hättest, und verstehen würdest, worum es in diesem Thread geht, dann hättest du gesehn dass ich bewusst den Hub begrenzt habe, aber dabei auch sichergestellt habe dass mir noch genug Reserve bleibt, damit es eben zu keinem Kupplungsrutschen kommt.


    Und wenn du dann auch noch den ganzen Thread verstanden hättest, dann wüsstest du auch wo das eigentliche Problem lag und nachdem dieses nun behoben ist, ich wieder den kompletten Hub am KNZ habe.



    Aber weißt du Konrad, ich hab's aufgegeben, zu versuchen, dir etwas zu erklären.

    Nicht weil ich so böse und gemein bin, sondern weil sich jedes mal auf's Neue zeigt, egal wie sehr man versucht dir etwas zu erklären, du raffst es trotzdem nicht.


    Aber wenn du möchtest, dann können wir auch gerne mal "tauschen" :ja:


    Es vergeht kein Tag an dem ich nicht versuche jemanden bei einem Problem/Anliegen hier im Forum zu helfen.

    Also würd ich vorschlagen, übernimm du das jetzt einfach mal einen Monat lang.

    Ich halte mich derweilen dezent zurück, und nur wenn mir langweilig ist, dann verteile ich halt ab und zu mal Seitenhiebe gegen dich

    Gruß, Martin

    Einmal editiert, zuletzt von Weity1980 ()

  • Wenn man konstruktive Kritik mit Hasskommentaren gleich setzt spricht es nicht dafür auch nur ansatzweise kapiert zu haben um was es hier ging.

    Zumal ich den Eindruck habe das Sigutech darauf reagiert hat. Das spricht für diese Firma.

    Hat Weity übrigens auch schon so gesagt.

  • ................ dann wüsstest du auch wo das eigentliche Problem lag und nachdem dieses nun behoben ist, ich wieder den kompletten Hub am KNZ habe.



    Aber weißt du Konrad, ich hab's aufgegeben, zu versuchen, dir etwas zu erklären.

    Hast Du nicht versucht 😀


    Lass Dich doch einfach nicht mehr provozieren.

  • Habe keine Hasskommentare gesehen, sondern Hinweise auf ein Produkt, das Probleme bereiten kann.
    Ich persönlich war froh über diese Infos, weil ich sonst irgendwo liegenbleibe mit rutschender Kupplung. Das kann bei mir weit weg von zu Hause sein.
    Ausserdem ist Martin wirklich der, der hilft, wenn man Fragen hat. Per Telefon/Chat....


    Versteh also überhaupt nicht, warum man so jemanden von der Seite anmachen muss.