Mit Zubehörheck funktioniert Tempomat nicht

  • Ich mach hier mal ein neues Thema auf das es nicht im Nirvana untergeht.
    Ich habe meine 890 mit Tempomat geordert und kurzem Kzh von Zieger Pro 10004425 mit den Leistungsdaten vom Rücklicht 0,2/1,2W (Licht/Bremslicht)

    Serie 1,2/3,0W.
    Problem ist das mit dem Zubehörrüli der Tempomat nicht funktioniert. Mit dem org Rüli ist alles ok.
    Jetzt geht es um die Frage welchen Widerstand muss ich in die Leitung vom Bremslicht setzen um auf die Leistung des org Rülis zu kommen?

    Ich hab jetzt mal pauschal einen 100 Ohm Widerstand eingelötet aber ohne Erfolg

    Oder brauche ich einen Leistungswiderstand?

  • Nachbericht.
    Der Zieger Kzh mit seinem verbauten Rüli eignet sich absolut nicht für die 890 mit Tempomat.
    Nach dem verbauen eines 100 Ohm 3W Lastwiderstandes hat zwar der Tempomat funktioniert aber das Rüli hat nicht mehr geleuchtet da die LED‘s von Licht und Bremslicht wohl in Reihe geschalten sind. Man könnte jetzt zwar noch was mit Dioden versuchen aber da fehlt mir der Nerv.

    Jetzt mal nach R&G oder BOS Kzh schauen was da passiert

  • Das ist echt total komisch, dass ein paar andere Blinker und/oder Rückleuchten ... Von LED zu LED (?) sowas verursachen.

    Wird die GRA per Spannungscodierung mit Widerständen gesteuert?

    KTM 890 DUKE R 2020

  • Es fehlt einfach die Last und das Mstg sieht nicht das gebremst wurde. Ohne die Erstbremsung wird kein Tempomat funktionieren. Ist bei den Autos genau das selbe. Schuld ist die Sicherheitsschleife zum checken des Systems.

  • Nachbericht.
    Der Zieger Kzh mit seinem verbauten Rüli eignet sich absolut nicht für die 890 mit Tempomat.
    Nach dem verbauen eines 100 Ohm 3W Lastwiderstandes hat zwar der Tempomat funktioniert aber das Rüli hat nicht mehr geleuchtet da die LED‘s von Licht und Bremslicht wohl in Reihe geschalten sind. Man könnte jetzt zwar noch was mit Dioden versuchen aber da fehlt mir der Nerv.

    Jetzt mal nach R&G oder BOS Kzh schauen was da passiert

    Was haltet ihr denn von messen und berechnen?

    Außerdem gibt es auch noch ein paar andere Möglichkeiten, wenn zu viel Leistung gebraucht wird.

    Wir können das gerne zusammen erarbeiten.

  • Das messen und berechnen hat mein Nachbar gestern Abend probiert weil er Bock hatte. Für mich ist Strom nix.
    Ich weiß jetzt nur das 3 Kabel ins Rüli gehen. Braun —> Masse

    Gelb —> Rüli

    Weiß/grün —> Bremslicht

    Auf gelb liegen dauerhaft 6v an die beim bremsen 12v werden

    Weiß/grün beim bremsen 12V

    Im Zieger-Rüli müssen noch 2 Kondensatoren sein hat er raus gemessen.
    Aktuell sehe ich es noch nicht ein da weitere Nerven zu verbraten da sich der Verkäufer darum kümmern sollte. Ich habe eine gra inkl kurzen Kzh bestellt was nicht funktioniert. Jetzt soll er mal an die 2. Maschine die er noch hat den R&G ran machen und schauen ob die gra funzt.

  • 6 Volt sind 50% PWM. Kondensator könnte sein, um die PWM zu glätten. Bei fastPWM nicht nötig.

  • Mein Nachbar hat jetzt versucht eine Simulation zu erstellen was aber ohne Schaltplan vom Rüli nicht funktioniert da es wohl zu komplex ist.
    Nächste Woche geb ich das Moped meinen Kollegen und lass die mal schauen. Vielleicht lässt es sich über Applikation/Programierung endgültig ohne irgendwelche Lastwiderstände beheben.

  • Servus, ich hab die selbe Problematik und hatte hier auch schon das Bremslichtsignal unter Generalverdacht. Bei meiner 890 lässt sich die Geschwindigkeit in der GRA nicht setzen. (Seit dem Wechsel)

    Mein Händler hat selbst eine zweite 890 umgebaut wobei nur Originalteile zum Einsatz kamen. (R&G) Hier hat er die selbe Problematik. Bekommt aber Fehlermeldungen von der Lichtzeichenanlage im Display angezeigt. Diese bekommt er selbst mit angepassten Widerständen nicht weg... Sie warten jetzt auf Rückmeldung von KTM. Ich hoffe hier nützliche Informationen zu erhalten. :winke:

  • Du hast also einen R&G Kzh?

    Lastwiderstand parallel im Bremslichtkabel schon verbaut?

    In Reihenschaltung funzt das nämlich nicht.

    Das gleiche gilt auch für Zubehörblinker.
    Mein Händler hat den R&G an seiner 2. Maschine zum laufen gebracht.
    Am Dienstag weiß ich vielleicht mehr wenn meine durchgemessen wurde.

  • Ich hab diesen hier bei TecBike bestellt und montiert. Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen nochmal das original Licht anzuschließen und die passenden Verbräuche mit dem jetzigen abzugleichen. Mach ich wohl erst nach meinem Motorradurlaub nächste Woche. Würde mich aber über Neuigkeiten deinerseits freuen!

  • Das Rüli erinnert mich von der Form her stark an meins. Wenn nach dem Einbau vom Widerstand der Tempomat zwar funktioniert aber das Licht hinten aus geht hast das gleiche Problem wie ich und es wird einfacher einen anderen Kzh zu organisieren.
    Aber jetzt mal Dienstag abwarten

  • Manche Hersteller lösen das wohl besser. Eine Freundin von mir bekommt am WE auch LED Blinker dran. Bei ihrem Mopped, eine Triumph, werden die angelernt. Da brauchst du keine Widerstände und keine Kunstgriffe zu machen. Das nenne ich zeitgemäß.

  • Mitm R&G-Heck funzt mei Tempomat wie er soll.


    Da der Tempomat heut erst verbaut wurde, hab ichn Meister meine originale Rückleuchte in due Hand gedrückt, mit dem Hinweis, dass wenn er nicht geht, er die andere RL anstecken soll.

    Aber wie gesagt, mit der R&G RL geht er

    :wheelie:

  • Heute die Kollegen mal nachsehen lassen was da nicht stimmt am Zieger-Heck.
    Das Licht ist so dumm geschalten das es von 12v am Rüli 6v durchschleift auf das Bremslicht und dieser Wert dem ABS-Stg sagt Bremslicht an und somit keine GRA aktivierung zulässt.
    Schwellenwert wäre 2,4v. Mit 1kOhm lassen sich 5,8v realisieren was alles nichts bringt da ab 300Ohm das Rüli nicht mehr leuchtet.
    bierbledl

    Ist bei dir das Rüli jetzt ohne Widerstand verbaut?

    Ich warte jetzt auch auf das R&G Heck

  • Sodele und mein Abschluss zu diesem Thema: Ich wollte den KZH beibehalten und hab mir daher lediglich ein Rücklicht von Tante L besorgt.

    Ich habe augenmerk darauf gelegt die originale Leistungsaufnahme zu erreichen. (1,2 / 3,0 SDRMkg: Vielen Dank!) Das verlinkte Rücklicht hat eine Leistungsaufnahme von 1,0/3.0.

    Hiermit funktioniert der Tempomat einwandfrei und es kommt zu keiner Fehlermeldung.


    Koso - Tante L

  • hatte das gleiche Problem: Zubehörheck und Tempomat wollte nicht. KTM verwies aufs Zubehör und null Support in der Sache.

    Danke Laerches Tipp und dem neuen Rücklicht von Tante Louise funxt auch der Tempomat!