Probleme/Lösung mit Bremsleitung/Züge Auspuffklappe 3.0

  • Für alle die nicht in der Facebookgruppe aktiv sind möchte ich es hier auch nochmal posten:


    3.0: Bitte prüft eure Auspuffklappenzüge! Die Bowdenzüge der Auspuffklappe liegen an der HR-Bremsleitung an, dies führt durch Vibrationen während der Fahrt dazu dass sich hier stark Material abreibt. Sowohl am Bowdenzug als auch an der Bremsleitung selbst. Dies kann zu einer Fehlfunktion der Auspuffklappe (samt MTC Fehler) führen. Als Fix bzw. auch vorbeugend für neue Fahrzeuge hab ich die Halteklammer der Leitungen neu konstruiert. Damit ist der Abstand gewährleistet. Die Züge (wenn schon beschädigt) erhaltet ihr bei KTM auf Garantie neu, allerdings noch ohne Lösung des Problems. Man kann alternativ versuche die Bremsleitung zu verdrehen. Der Laie lässt dies bitte sein!! Das Material ist Hochtemperaturbeständig,UV und Witterungsresistent. Härtetest wurden bestanden , die Temperatur beträgt im Bereich der Klammer nach längerer Vollastfahrt bei 65 Grad, das gedruckte Material hält 120-130 Grad aus. Montage ist simpel, die alte Klammer weg, die neue von hinten verschrauben (+LT243), fertig! (siehe letztes Bild)


    Bei Bedarf einfach PN an mich

  • Vielen Dank dafür.:Daumen hoch: Ich hatte das bei meinem Händler ebenfalls bereits angemerkt und bei Montage der Gilles Fussrasten haben wir die Bremsleitung verderht, jetzt reibt da nichts mehr. Für alle anderen ist das aber sehr hilfreich und erst noch was eigenes konstruiert! Grossartig:der Hammer::Daumen hoch:

    Wenn wir aber schon dabei sind, ist mir auch aufgefallen, dass oberhalb der Klammer, dort wo die Bowdenzüge im Heck verschwinden ebenfalls Reibung entsteht! Der Plastik vom Heck reibt dort an den Bowdenzügen, ich habe dort bereits kleine "Schnitte" / "Markierungen" in den Zügen. Ich hoffe, deine neue Klammer erzeugt oben nicht mehr Spannung, denn sonst wäre der Abrieb oben einfach grösser. Dort habe ich selbst auch noch keine Lösung....man könnte natürlich auf der scharfen Kante irgend ein Stück Moosgummi oder so anbringen, aber sieht dann evtl. einfach kacke aus.:kacke:

  • Für alle die nicht in der Facebookgruppe aktiv sind möchte ich es hier auch nochmal posten:


    3.0: Bitte prüft eure Auspuffklappenzüge! Die Bowdenzüge der Auspuffklappe liegen an der HR-Bremsleitung an, dies führt durch Vibrationen während der Fahrt dazu dass sich hier stark Material abreibt. Sowohl am Bowdenzug als auch an der Bremsleitung selbst. Dies kann zu einer Fehlfunktion der Auspuffklappe (samt MTC Fehler) führen. Als Fix bzw. auch vorbeugend für neue Fahrzeuge hab ich die Halteklammer der Leitungen neu konstruiert. Damit ist der Abstand gewährleistet. Die Züge (wenn schon beschädigt) erhaltet ihr bei KTM auf Garantie neu, allerdings noch ohne Lösung des Problems. Man kann alternativ versuche die Bremsleitung zu verdrehen. Der Laie lässt dies bitte sein!! Das Material ist Hochtemperaturbeständig,UV und Witterungsresistent. Härtetest wurden bestanden , die Temperatur beträgt im Bereich der Klammer nach längerer Vollastfahrt bei 65 Grad, das gedruckte Material hält 120-130 Grad aus. Montage ist simpel, die alte Klammer weg, die neue von hinten verschrauben (+LT243), fertig! (siehe letztes Bild)


    Bei Bedarf einfach PN an mich

    Zur Not einfach mit Kabelbinder den Strang ca. 1 mm wegziehen.

    20200828_172522.jpg

  • Vielen Dank dafür.:Daumen hoch: Ich hatte das bei meinem Händler ebenfalls bereits angemerkt und bei Montage der Gilles Fussrasten haben wir die Bremsleitung verderht, jetzt reibt da nichts mehr. Für alle anderen ist das aber sehr hilfreich und erst noch was eigenes konstruiert! Grossartig:der Hammer::Daumen hoch:

    Wenn wir aber schon dabei sind, ist mir auch aufgefallen, dass oberhalb der Klammer, dort wo die Bowdenzüge im Heck verschwinden ebenfalls Reibung entsteht! Der Plastik vom Heck reibt dort an den Bowdenzügen, ich habe dort bereits kleine "Schnitte" / "Markierungen" in den Zügen. Ich hoffe, deine neue Klammer erzeugt oben nicht mehr Spannung, denn sonst wäre der Abrieb oben einfach grösser. Dort habe ich selbst auch noch keine Lösung....man könnte natürlich auf der scharfen Kante irgend ein Stück Moosgummi oder so anbringen, aber sieht dann evtl. einfach kacke aus.:kacke:

    Hallo Tschiff,


    Ja richtig. Oben zeigte auch bei mir schon deutlichen Abrieb (mit der Originalklammer) nach rund 6500km. Meine Klammer sorgt dafür das oben etwas mehr Spannung ist, dem Problem kann man aber mit selbstklebenden Moosgummiband entgegen wirken. (Bei meiner Klammer liegt ein Stück bei für alle die keinen haben)

    Das sieht oben keiner und ob meine Klammer oder die Originale, oben reibts immer :( selbst wenn die Bremsleitung verdreht wird bleibt leider das Problem :(

    Wenn man das ganze Auspuffklappensystem so sieht denkt man fast die habens übersehen und im Nachgang noch schnell hingezimmert.


    Grüße!

    Einmal editiert, zuletzt von n3v3rmind ()

  • Ich habs bei mir mit Unterlegscheiben gelöst und den originalen Halter behalten (Stift raus, Schraube durch)


    img_20200806_192703q1jqh.jpg


    img_20200806_192631ahk9p.jpg


    Hätte aber Interesse an deiner Löstung @ n3v3rmind, sieht schöner aus :Daumen hoch:

  • Chili Red

    Hat das Label alle hinzugefügt
  • Hallo zusammen,

    Ich hab das Thema mal aus dem Thema Defekte ausgelöst.

    Ich denke das ist es wert ein eigenes Thema zu sein.

    Titel und weitere Beiträge können verändert beziehungsweise hinzugefügt werden, sofern gewünscht. Dafür bitte pn.

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • Da ich immer wieder Anfragen bekomme:


    Das Problem betrifft NUR die 3.0 !


    1.0, 2.0 und alle GT Modelle sind davon ausgenommen!


    Habs im Titel ergänzt.

  • n3v3rmind

    Hat den Titel des Themas von „Probleme/Lösung mit Bremsleitung/Züge auspuffklappe“ zu „Probleme/Lösung mit Bremsleitung/Züge Auspuffklappe 3.0“ geändert.
  • großartige lösung :Daumen hoch:

    enjoy your ride


    Greetings

    Petersen


    —————-

    Kauft euch eine SDR 1.0 oder 2.0 oder 3.0 bevor es zum spät ist.


    PX80 XT500 XJ650 TRX850 YZFR1 MSX125 SDR1290

  • N3v3rmind.
    danke für den netten Kontakt und die schnelle Lieferung. Heute montiert und das Problem beseitigt. Danke für die Lösung.
    Pari

    CB 500

    CB 1300

    1290 SA-S


    1290 SDR:Kürbis:

  • Herzlichen Dank fürs Feedback !


    Ich hatte die Woche nochmal Gelegenheit beim Händler neu eingetroffene zu begutachten.

    Es sind auch noch ganz aktuelle betroffen deshalb geh ich stark davon aus dass wirklich jede Maschine diese Problem hat.

  • Nein das ist die Originalklammer und wie du gut unten auf dem Foto erkennen kannst liegen die beide Bowdenzüge komplett an.


    Das Problem besteht also weiterhin :-/


    VG,

    Dan

  • Ah jetzt hab ich’s.
    deine Klammer ist dicker und somit reibt es nicht mehr.
    Dachte es wäre gar nie eine montiert gewesen.


    Danke dir!!

    Genau, der Abstand wurde einfach vergrößert :)


    Auch die Schlauch Lösung kann man machen, wichtig ist nur dass es eben nicht durchreibt.

  • Ich möchte auch nochmals vielen Dank für den Einsatz und die tolle Lösung sagen.

    Bin erst heute zum Einbau gekommen.

    Super Qualität :Daumen hoch:

    Das Teil und die Anleitung.


    Danke 🤩

    Gruß
    Harald :wheelie:

  • Sollte noch jemand im Winter basteln wollen, ein paar habe ich noch. Dann kanns dauern bis der Nachschub kommt weil ich wg. Corona leider nicht wieder so schnell in die Firma komme.

    Grüße! Dan