Erfahrungsbericht Rapid Bike Evo Exklusive

  • :wheelie:Hallo zusammen.


    Da ich leider keine richtigen Erfahrungswerte zum Zusatzmodul Rapid Bike Evo (exklusive) gefunden habe, werde ich nun meine eigenen machen und hier im Thread davon Berichten.


    ich habe in meiner Rc 125 bj. 2018, das Dimsport Modul Rapid Bike Evo in der eigens von Dimsport angelegten (Fahrzeugspezifischen Exklusive Version) mit vorinstallierten Mapping und der automatisch vorinstallierten kontinuierlichen Verbesserung des Mappings Mittels Auto-adaptiv-Funktion eingebaut.


    Zur Lieferung gehörten:
    -Fahrzeugspezifischer Kabelbaum, mit entsprechenden Modellabgestimmten Steckern (Qualität ist in Ordnung)

    -Rapid Bike Evo Modul (Zusatzsteuergerät)

    -In meinem Fall habe ich gleich einen Adapterstecker zur Standart Herstellung des Kabelbaums mitbestellt sollte das Steuergerät nicht immer Verbaut sein den Kabelbaum nicht wieder entfernen zu müssen.

    -einbauanleitung (leider sehr schlecht kopiert und ohne technisches Verständnis wäre es sicher nicht möglich gewesen den Einbau selbst zu übernehmen.

    Einbau: Einbau erfolgte relativ Simple! Trotz der schlechten Einbauanleitung handelt es sich ja lediglich um ein Plug and Play set.

    1. Verkleidungen wurden auf beiden Seiten abgebaut.


    2. Sitzbank und Sozius wurden ausgebaut (Soziussitz weil ich dort das Steuergerät untergebracht habe um gleichzeitig unter der Sitzbank den Stauraum für Bordwerkzeug und Anschlussstecker für Zubehör weiter nutzen möchte)


    3.Batteriefach gelöst,Batterie abgeklemmt und anschließend Batteriefach lose geschraubt.


    4.Tankverkleidung entfernen.


    5.Tank entfernen um an die gesamte Verkabelung des Kabelbaums zu kommen.

    6. Kabelbaum des Zusatzsteuergerätes ohne Knicken der einzelnen Kabel an die entsprechenden Stecker des jeweils abzugreifenden Signals der Sensoren verlegen.


    7.Originalstecker öffnen und Anschlussstecker des Gerätes zwischenschalten. (Achtung ein Stecker (mit tps gekennzeichnet) muss an ein einzelnes Kabel (grün / gelb) verbunden werden. Schraubanschluss für dieses Kabel ist ebenfalls im Lieferumfang dabei.


    8. Kabelbaum entsprechend der vorher getätigten Verlegung ordentlich befestigen. (Kabelbinder sind nicht im Lieferumpfang).

    9. Hauptanschlussstecker des Zusatzsteuergerätes am Platz (unterm Sozius) fixieren.


    10. Massekabel des Zusatzsteuergerätes anschließen.

    11. Rapid Bike Evo Modul anschließen.


    12. Alle Stecker erneut überprüfen ob auch alles Sitzt und alles wieder zusammenbauen.

    (teilweise hat das lokalisieren der benötigten Stecker länger gedauert als der gesamte Abbau der Verkleidung und des Tanks.)


    13. Test auf Fehlermeldungen.(Ini Lauf) (Weder im Stand noch bei der Fahrt wurden Fehlermeldungen angezeigt)


    14. Test des Standart Adapterstecker für Werkseinstellungen anschließen und Testen. Klappte ebenfalls ohne Fehlermeldungen und Ausfälle!

    Persönliche Erfahrung:

    Die Rc 125 ist in allen Drehzahlbereichen insbesondere in niedrigen und mittleren Drehzahlen Durchzugsstärker und Ausgeglichener. So hätte ich mir ein Mapping ab Werk schon gewünscht! Für mich hat sich die Erfahrung und das Preisleistungsverhältniss des Moduls von Dimsport bereits gelohnt. Jedoch muss man ebenfalls noch einmal erwähnen dass die Einbauanleitung wirklich schlecht kopiert war und ich lediglich aufgrund meiner Erfahrung bereits die Stecker der entsprechend benötigten Signale zum abgreifen und verändern der Daten identifizieren konnte und nicht nach der Anleitung suchen musste. Sonst würde ich immer noch suchen!


    Fazit: Das Rapid Bike Evo exklusive hält was es Verspricht. Nicht mehr und nicht weniger. Sie greift mehrere Signale ab, beeinflusst diese und gibt sie dann bearbeitet zurück, damit die Einspritzung entsprechend angepasst wird.
    Jedoch macht die Box eine Super Arbeit und lässt ein sehr ausgeglichenes und abgerundetes Fahrgefühl zu! Ich bin wirklich begeistert! :sensationell:

    Ich werde ein weiteres Fazit nach ca.2500 km ziehen.

  • Erstes Fazit nach 250 km : Die Auto-adaptive Funktion regelt tatsächlich nach...habe bei Auslieferungszustand das Mapping ausgelesen und gespeichert nach den ersten 250km erneut ausgelesen und Siehe da Werte wurden tatsächlich angepasst. Mein Gefühl bisher war absolut gut. Fast keine Ruckler mehr, durchgängig und absolut abgerundetes Fahrgefühl in Hinsicht auf Durchzug (im niederen und mittleren Drehzahlbereich..) Die höheren Gänge insbesondere der 6. Gang sind nun nicht mehr ganz so unnütz... klar zieht sie nicht wie ne 390, aber sie läuft wesentlich Ruhiger und auch der 6.Gang zieht nun durch und es gibt keine Geschwindigkeitsverluste mehr (selbst wenn ich ihn nicht erst um die 95 -100 km/h benutze...) auch bei Anstiegen hat sie an Anzug wenn auch nur im Rahmen der geringeren Möglichkeiten bei 125ccm Motoren gewonnen...Ich bin bisher absolut Überzeugt von dem Modul und tatsächlich auf die weiteren Anpassungen auf lange Sicht gespannt...


    Gruß

  • Ich habe noch MyTuningBike mit zusätzlicher Breitband Lambda Sonde verbaut.

    Damit kann man den TPS eichen und -bei meinem- kann ich den Begrenzer ausschalten, und einen QS einbauen...

    Abgesehen von total einstellbaren Mappings.

    Und an meiner 125er ist der sechste kein Overdrive mehr

    Meine Duke 125 ist in Karachi

    :wheelie:

  • Ich habe noch MyTuningBike mit zusätzlicher Breitband Lambda Sonde verbaut.

    Damit kann man den TPS eichen und -bei meinem- kann ich den Begrenzer ausschalten, und einen QS einbauen...

    Abgesehen von total einstellbaren Mappings.

    Und an meiner 125er ist der sechste kein Overdrive mehr

    die Breitband habe ich mir auch schon überlegt werde jetzt allerdings erstmal alles antesten und die ersten Langzeiterfahrungen sammeln. QS und weiteres Zubehör geht generell bei der Evo. Begrenzer meinst den Drehzahlbegrenzer? Wenn ja hast du wohl schon länger verbaut (Falls dies eventuell bei älteren Modellen noch möglich war) oder dir direkt die Race Variante geholt. Bin eigentlich über den Begrenzer ganz dankbar :kapituliere: muss ja nicht immer am Limit sein. Aber die Option zu haben ist sicherlich nicht schlecht. Mir geht es um die Niederen und Mittleren Drehzahlbereiche, diese sacken mir aufgrund der Euro 4 Norm enorm ab. Mit der Box und dem neuen Mapping mega. Kein Vergleich zu vorher deshalb hat sich die Investition bereits gelohnt. Habe ebenfalls Mytuningbike ohne hätte ich die Mappings nicht auslesen und nicht speichern können. Bin bisher wirklich von dem kleinen Teil Positiv überrascht :Daumen hoch:. Ansonsten werd ich von meinen Erfahrungen auf lange Sicht berichten.


    Immer die lackierte Seite nach oben :wheelie:
    Gruss

  • Hallo Leute,


    der Winter ist angekommen und ich kann endlich mal mein 2.Fazit nach knapp 1500 km schreiben. Also was soll ich groß schreiben... Ich bin begeistert von dem kleinen Teil und ich möchte nicht mehr darauf verzichten. Im Durchzugverhalten hat die kleine keine Ruckler mehr, durchgängig und wirklich absolut abgerundetes Fahrgefühl in allen Drehzahlbereichen...Auch möchte ich erwähnen dass es in keinem Fall zu negativen Auswirkungen kam. Keine Fehlermeldungen und sonst auch keine Negativen Auffälligkeiten. Ich werde das Teil auf alle Fälle weiter nutzen und natürlich auch weiter hier berichten, sobald es neue Erfahrungen gibt.


    ich finde es wirklich erstaunlich was Dimsport da gebaut und programmiert hat!


    Immer die lackierte Seite nach oben:wheelie:

    Gruß

  • So neuer Erfahrungsbericht. Seit mittlerweile 5000 km fuhr die Box ohne Probleme super ausgeglichenes Motorradfahren. Leider zeigt mir seit nun einer Woche mein Motorrad ständig die Motorkontrollleuchte. Nach dem Fehlercode unterspannung des o2 Sensors. Keinerlei Leistungsprobleme Bike fährt ganz normal nun aber mit MIL Leuchte an Fehlercode über obd2 zu löschen auch keine Besserung läuft immer wieder auf ich schätze mal das dass KtM Steuergerät sich langsam auf die Vorgekaukelten werte der Evo eingestellt hat. Kann das sein hat jemand von euch Erfahrungen? Will das Kästchen natürlich nach der angenehmen Fahrweise nicht mehr missen! Aber MIL sollte auch nicht ständig an sein. Blindstecker ist natürlich da und dann gibts auch keine Fehlermeldung da ja alles original wäre. Also an der Verkabelung kann es nicht liegen. Bin auf eure Aussagen gespannt.


    Gruß

    :wheelie:

  • Keine Erfahrung mit die Exclusive aber beim EVO sollte nach 200 km alles automatisch eigestellt sein.

    Wherever you go, there you are! :pfeil:

  • Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ja die Sache ist ja dass das Evo schon seit 5000 km ohne Probleme läuft nur jetzt auf einmal die Fehlermeldung Über die MIL kommt selbst beim zurücksetzen der autotune Funktion auf Standard Mapping. Lediglich wenn ich den Blindstecker und ohne EVO also Original fahr dann bleibt sie aus. Kam das bei dir auch schon vor ? ich will auf das Evo eigentlich nicht mehr verzichten :Daumen hoch:

    :wheelie:

    Lg und Ride on

  • An meiner EVO war mal der Stromdieb am Gas lose. Das erzeugte eine MIL.

    Dir bleibt wohl nichts anderes über, als alle Anschlüsse zur EVO und Boardcomputer zu prüfen.

    Speziell ab Lambdasonde, das ist vermutlich der Kabelbaum von Dimsport nicht i.O.

    Meine Duke 125 ist in Karachi

    :wheelie:

  • So neues Update habe mich mit Dem Hersteller in Italien in Verbindung gesetzt da diese eine Weile in Betriebsferien waren und mir keine Rückmeldung geben konnten, habe ich selbst weiter nach der Fehlerursache gesucht. Aber nichts finden können alle Anschlüsse des Kabelbaums vom Rapid Bike kabelbaum sowie vom originalen Kabelbaum kontrolliert und gecheckt! Alles in Ordnung. Anschließend mehrmals Fehlercode und Adaptionswerte gelöscht inklusive neuem Ini Lauf! Keine Besserung! Anschließend mehrere Testfahrten immer die selbe Problematik Fehler kommt wieder! Da ich aber auf die Box nicht verzichten wollte war ich anschließend eben weiter mit MIL unterwegs😅✌️Was mich allerdings absolut irritiert seit der letzten größeren Tour ist die Meldung komplett weg! Auch weitere Fahrten wurden ohne MIL getätigt! Ich vermute, dass das Original Steuergerät irgendwann die geänderten Werte des Steuergerätes erkennt und anschließend sagt es stimmt etwas nicht! Nach einer Weile passt sich das Steuergerät jedoch wieder an und durch die ständige Anpassung der Autotune Funktion und der Änderung der Werte übers kennfeld relativiert sich diese interne Überprüfung und wird wieder akzeptiert! Auf alle Fälle passt nun wieder alles inklusive Rapid Bike Evo Box und ganz ohne magerruckeln. Sozusagen kam die Meldung von selbst und ging von selbst! Der Hersteller hat sich übrigens mittlerweile gemeldet und meine Vermutung bestätigt die Box braucht eine Weile um der Routineüberprüfung der Lambdaüberwachung den Kampf anzusagen! Sollte es bei euch also vorkommen keine Sorgen mach ein paar 100 km ist die MIL wieder erledigt.


    Lg