Kürbisse auf der Renne 2021

  • Ich stehe mit einem Kumpel auf der Warteliste. Plätze 36 und 37. :weinen: Das wird wohl nix.

    Wünsche euch viel Spaß. :Daumen hoch: Ich bin aber definitiv vom 08. - 11.07. dort. :peace:


    Gruß

    Eckes

  • Jemand beim RegioCup 3 in 14 Tagen? Seh da doch immer mal wieder mehr RC8en. Werde auch wieder da sein mit meiner.

    Ich bin wieder vor Ort, sofern meine Rippen bis dahin wieder einigermaßen verheilt sind.

    Einmal editiert, zuletzt von TheBayus ()

  • Na dann frag ich auch mal....


    Ist wer von hier nächste Woche 17. + 18. am Slovakiaring bei den 1000PS Trackdays?

    :winke:
    Grüßle Marie

  • So, zurück aus dem Urlaub, und von 5 herrlichen Tagen auf der Rennstrecke-

    Ecuyers war mal wieder der Knaller, der neue Asphalt hat alle schneller gemacht (mich aber nicht, Dreckszeug), das Wetter war richtig gut, allerdings am Pfingstmontag nur Regen, also Sonntag abend schon gepackt und Montag in aller Ruhe heim.


    Dann war ich am Montag mit der Motorsportschool Zolder in Zolder, Organisation war richtig gut, hat Spass gemacht. Allerdings hat mich das dort gefahrene Tempo doch echt überrascht. Klar, ein alter Formel-1-Kurs hat eben längere Graden und schnellere Kurven als die kleinen Kurse. Aber es macht echt Spass, dort zu fahren. Allerdings denkst besser nicht drüber nach, wie weit man fliegt, wenn man mit deutlich über 160 km/h aus der Kurve fliegt, und das Bremsen aus über 220 km/h ist auch schon was anderes als die 190 km/h auf anderen Kursen. Was mich allerdings am meisten überrascht hat war die doch für die Klasse "mindersnell" doch recht robuste Herangehensweise der Teilnehmer. Ok, da kann ich schon mithalten, keine Sorge, aber da waren durchaus ein paar echte Rookies dabei, nach der ersten Session erkennt man sie ja schon von weitem, wenn Du denen dann den Platz lässt, den sie brauchen, dann sticht da schon der ein oder andere rein und stellt sich dann sehr brutal vor den Anfänger rein, ich fands schon arg grenzwertig. Die besten Rundenzeiten in meiner Gruppe waren um 1:55, die langsamsten über 2:20, ich habe es als recht krass empfunden. Für Zolder kann ich von der Strecke und vom Organisator durchaus eine Empfehlung geben, aber alleine das Streckenlayout macht das ganze schon wesentlich robuster als z.B. Ecuyers oder Mettet. Als Anfänger würde ich um Zolder ein grossen Bogen machen, es sei es gibt dort ein richtiges Anfängertraining.


    Und Mettet, da brauch ich nix zu zu sagen, es war mal wieder richtig genial, knaller Wetter, aber leider noch den Zolder-Montag in den Knochen, da war dann nach 4 Sessions der Dampf raus, und kraftlos das Würstchen machen ist nix für mich. Ich muß meinen Kram ja selber bezahlen.....


    In 2 Wochen gehts nach Folembray, da gibts neue Dunlop D212 und mal gucken, wie es sich dann dort fährt.


    Da sind auch noch Plätze frei :winke:

  • Rundkurs unter einer Minute?

    Nee, danke. Lass mal.

    Das finde ich schon mit der Sumo nach kurzem extrem langweilig.

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • Ich bin nächstes Jahr definitiv wieder in Chambley dabei. Ein geile aber extrem anstrengende Strecke wie ich finde. Aber vor allem die Anlage mitten im Grün gelegen fand ich Toll. Die Anreise durch die Dörfer macht schon Spaß. Ihr merkt ich bin begeistert. Es ist keine klassische Rennstrecke mit Speed aber technisch herausfordernd. Mal was anderes. Aber an meiner Race Haltung muss ich unbedingt arbeiten. Jesses.. Wie peinlich.. :lol:

  • Most war cool alle sind sitzen geblieben. FR Performance hat das sehr gut organisiert. Das Mieten der Box war die goldrichtige Entscheidung. Nach 4 Turns, davon 3 mit Instruktor Max Engerlein, fing der S22 an zu schmieren und links an der Flanke aufzureissen. In Most gibt es 3 schnelle Linkspassagen. Dann haben wir fix in der Mittagspause die SDR und die GT mit Slicks ausgerüstet. Die Strecke bietet sehr viel Spass und braucht Eier, die ich noch nicht ganz habe. Wenn der Geier im 5. vor der Doppelrechts vor Start/Ziel voll durchlädt stehen ca 180km/h in Schräglage an. Ich freu mich schon auf das nächste Jahr. Spreewaldring, Ersatztermin 4.-5.09. wird dann wohl weniger spektakulär.

    Was mich gestört hat, dass einige Fahrer in der langsamer Gruppe über ihre Verhältnisse fahren und mit falschem Ehrgeiz andre gefährden...

    Rennstrecke? Is geil, mehr davon auch wenn der 1290 Traktor nicht optimal ist...