Atemschutzmaske FFP2 für Frauen?

  • Hallo Leute,


    Ich suche für meine liebe Frau eine FFP2-Maske, die zu ihrer Kopfform passt. Alle Modelle die wir bis jetzt anprobiert haben, sind ihr zu gross.


    Hat jemand einen Kauftipp?

    Ride hard or stay home :driften:

  • Ich kann auch in der Apotheke fragen, mich interessiert aber die neutrale Meinung der Community, welches Modell sich am besten hinsichtlich Passform bewährt hat.

    Ride hard or stay home :driften:

  • Wenn sie dicht sitzen soll kann ich 3M empfehlen. Mit Größe müsste man halt schauen, da sehr individuell. Wir haben in der Klinik jetzt schon verschiedenste Hersteller gehabt, vor allem auch aus Russland und China. Die chinesischen sind halt kleiner und werden zumindest bei mir nicht gut dicht. Die 3M lassen sich gut anmodellieren. Vielleicht mal einen Versuch wert?

    Screenshot 2021-01-23 at 12.58.25.png

  • Ich kann auch in der Apotheke fragen, mich interessiert aber die neutrale Meinung der Community, welches Modell sich am besten hinsichtlich Passform bewährt hat.

    statt Experten fragst du lieber „die Community“. Der Klassiker :lautlach:

    beware of the mantis

  • HardyB du weist es geht hier um Erfahrung und nicht was der Experte für GUT befindet. Oder? 😷

    der Jens

    S51->ETZ250->CBR600->RSV Mille->RSV1000RR->RSV4->SAS1290 und CB450s

  • HardyB du weist es geht hier um Erfahrung und nicht was der Experte für GUT befindet. Oder? 😷

    Besagter B hat doch auch immer zu jedem Thema eine Meinung, die er in bester Alman Manier dann besserwisserisch und grosskotzig kundtun muss.

    Suzuki GSXR-600 K1

    KTM 690SM Big Bore

    Triumph Street Triple RS

    KTM 1290 Super Duke R 2.0

    Ducati 1299 Panigale

    Triumph Street Triple 675 R

  • meine persönliche Meinung - hier wird nach Erfahrungen gefragt, im Forum, unter Ich sage mal im weitesten Sinn Kumpel/Freunden und was kommt für eine Antwort. Frag die Experten ??? Das ist das eine aber für diese Antwort noch eine Daumen hoch zu geben, sorry habe ich kein Verständnis.


    Wenn diese dann mal nach Erfahrungen fragen, gibt es dann einfach - frag die Experten.

    der Jens

    S51->ETZ250->CBR600->RSV Mille->RSV1000RR->RSV4->SAS1290 und CB450s

  • Danke für die bisherigen Tipps. Die FFP2-Masken müssen sehr gut abdichten, ansonsten kann man gleich bei der einfachen Binde bleiben. Ich bin daher extrem erstaunt, dass man sich mit einer Standardgrösse zufrieden gibt. Bei uns in der Schweiz sind diese Masken noch nicht obligatorisch und darum ist wohl auch die Auswahl so dünn. Modelle mit einem FFP2-Filterstreifen soll man übrigens nicht verwenden, denn es pfeift dann halt an einer anderen Stelle durch. Auch die Luft sucht sich den geringsten Widerstand. "Kindermasken" könnte aber das entscheidende Stichwort sein, nach dem ich suchen sollte.


    Weitere sachdienliche Tipps sind sehr willkommen! :Daumen hoch:

    Ride hard or stay home :driften:

  • Da ich berufsbedingt die Masken tragen darf, haben wir viele verschiedene Masken schon tragen müssen. Was sich für mich am besten bewährt hat, war die Maske nicht direkt hinteren den Ohren zu befestigen. Es gibt da wohl, sorry weis nicht ob öffentlich, Verlängerung wo der Gummi am Hinterkopf verbunden werden kann.
    Letzlich soll ja die Verbreitung/Ausströmung der Aerosole verändert werden, das kein direktes Einatmen möglich ist und es vorher gefiltert wird.

    der Jens

    S51->ETZ250->CBR600->RSV Mille->RSV1000RR->RSV4->SAS1290 und CB450s

    Einmal editiert, zuletzt von JensF ()

  • Auch bei uns ist die Maske im Geschäft verordnet worden, jedoch nur die einfache Hygienemaske. Unverständlicherweise will man uns das tragen der FFP2 ausreden. Mir passt die FFP2 perfekt, habe Helmgrösse S um einen Vergleich hinzu zu ziehen.

    Ride hard or stay home :driften:

  • Da ich berufsbedingt die Masken tragen darf, habe wir viele verschiedene Masken schon tragen müssen. Was sich für mich am besten bewährt hat, war die Maske nicht direkt hinteren den Ohren zu befestigen. Es gibt da wohl, sorry weis nicht ob öffentlich, Verlängerung wo der Gummi am Hinterkopf verbunden werden kann.

    ...so'n Gummiband verwenden wir auch! Das entlastet nicht nur die Ohren, sondern auch den Geist. :zwinker:

  • Siciliano - es geht hier auch um Arbeitsschutz, da die FFP2 schon einen größeren Atemdruck erzeugt und ICH nicht der Meinung bin, das es gesund ist über einen längeren Zeitraum. Darum gehe ich auch von mehr gesundheitlichen Beeinträchtigungen aus und darum lieber die OP-Maske, wenn möglich.

    der Jens

    S51->ETZ250->CBR600->RSV Mille->RSV1000RR->RSV4->SAS1290 und CB450s

  • Ach ganz vergessen- zur FFP2 Maske gehört ja eigentlich noch die Schutzbrille, da ja über die Augenschleimhäute auch ein Übertragungsweg besteht😎

    der Jens

    S51->ETZ250->CBR600->RSV Mille->RSV1000RR->RSV4->SAS1290 und CB450s

  • :kacke: wusste ich gar nicht, danke! Hatte sie am Freitag einen Nachmittag lang an, aber mit Unterbrüchen und das ging erstaunlich gut. Dann kann ich das knicken, bei 8:24h Arbeitsstunden. Wie machen es dann die Ärzte, die um solche Patienten sind und eine 60 Stundenwoche hinlegen müssen?


    :kacke::kacke: kriege im Feb. eInen neuen Bürokollegen, den ich einarbeiten muss und dabei den Mindestabstand von 2m nicht einhalten kann. Das wird lustig, hatten schon 3x Fälle im Team aus 11 Personen.


    :kacke::kacke::kacke: habe zwei Immnungeschwächte zu Hause und darf es darum nicht nach Hause bringen. :Daumen runter:

    Ride hard or stay home :driften:

    5 Mal editiert, zuletzt von Siciliano ()

  • schwierig im Büro, Abstand so gut wie möglich, nicht direkt ansprechen ( seine Richtung, wegen der Tröpfchen), ordentlich Durchlüften (Luftreiniger mit Filter) def. OP-Maske. Vielleicht wenn möglich - Sachenwechsel mit duschen.

    Bei Kontaktflächen die gemeinsam genutzt werden - Handschuhe oder öfteres Handwaschen mit leichtem Desinfektionmittel, zuviel greift hier wieder die Haut an.

    der Jens

    S51->ETZ250->CBR600->RSV Mille->RSV1000RR->RSV4->SAS1290 und CB450s