Bremsbeläge eintragen Österreich

  • ich habe vorne auf Brembo gewechselt, seit ca. 1.000 km.


    Kann nichts nachteiliges berichten

    Ex
    Zündapp KS 50 Cross

    Piaggio Boxer Moped
    MZ 250 ET
    Yamaha 750 XS +750 XJ + 900 XJ
    BMW GS 1100
    KTM 690 Duke Bj. 12+13+(16 fährt jetzt mein Sohn)

  • Falls die Frage für ein paar dumm wirkt, ich kenne mich (noch) 0 mit dem Eintragen usw. in Österreich aus. (Muss ja gefühlt alles eingetragen werden, fahre gerne mit vollem Versicherungsschutz:ja:)

    Die Sinnlosen Kommentare brauche ich leider nicht, natürlich vielen Dank fürs schreiben:achtung ironie:.


    Für die Sinnvollen Kommentare bedanke ich mich natürlich gern.:Daumen hoch:


    Gute Fahrt,

    Jonas

  • Da ich bei den Österreichischen bedingungen nicht wirklich mitreden kann, muss ich den 1000PS artikel interpretieren. Wenn die Beläge eine zulassung nach EU Recht haben, sind sie erlaubt. Nur habe ich noch nie gesehen wo diese vermerkt sind. Muss ich direkt mal aufschauen. Brembo müsste auf alle fälle, genauso wie TRW und Original eine Zulassung haben. Grossteil der KTM hat ja inzwischen Brembo verbaut ab Serie.

    In Deutschland ist das alles bisse leichter und für die Besitzer einfacher geregelt, aber das wird auch immer weniger. Der TÜV will Geld verdienen, und findet immer mehr Möglichkeiten dazu. Liegt wohl auch daran das andere (DEKRA, GTÜ) inzwischen mehr dürfen. Und ich nutze diese ich seit diesem unsäglichen Reifenthema nur noch. TÜV sieht mich nur noch wenn andere das nicht dürfen. Hat aber nix mir dem hier zu tun.

    Ich sag mal. Ja du darfst statt original Belägen, die Brembos verbauen. :Daumen hoch:

  • :denk: Ich persönlich empfinde, das die Dekra mittlerweile die schlimmste Organisation ist. Dem Anschein nach erfinden die in den Letzten 20 Jahren immer mehr Möglichkeiten bzw Standards, Schuhlungen usw. Die machen anscheinend gute Lobbyarbeit und bekommen auch vieles durchgesetzt.

    KTM verbaut zum Teil auch andere Beläge in den Brembos Bsp Toshiba usw.

    Selbst Brembo infizierte gehen immer häufiger auf AP Racing Beläge ( gehört mittlerweile auch zum Brembo Konzern )

    Von fast jedem Belagshersteller gibt es Beläge für die Straße mit E Zulassung und eben nicht zugelassene Beläge für Sportzwecke :zwinker: immer schauen für welchen Zweck der bzw die Belagsmischung vorgesehen ist.