Wo bestellen die Österreicher ihre Reifen?

  • Bin auf der Suche nach günstigen, zuverlässigen Reifenshops, welche idealerweise kostenlos nach Österreich liefern.


    Die mir bekannten Shops sind meiner Meinung einiges teurer geworden (subjektiv) oder exisitieren nicht mehr.

  • Jo, ist so.

    Habe die letzten Jahre eingekauft bei pneu-online

    Sind nicht immer die schnellsten weils aus Frankreich kommt aber vergleichsweise günstig. Zumindest bis vorletztes Jahr.

    Es war aber immer schon so, dass man genau schauen musste wer den Lieblingsreifen am günstigsten anbietet. Das kann je nach Reifen mal der Eine und mal der Andere sein.

  • Sofern Du die Reifen nicht selbst aufziehst, ist es oft günstiger beim Reifen-Motorradhändler deines Vertrauens nachzufragen, was denn Reifen inklusive Montage bei ihm kosten. Ist oft günstiger als mit online gekauften Reifen zum Montieren zu kommen.

    Ich habe sehr gute Erfahrungen z.B. mit Zweiradprofi Pauer in Groß Enzersdorf gemacht.

    Suzuki GS 450, Yamaha XJ 600, Suzuki DR 750 Big, Suzuki DL 1000 V-Strom, Triumph Tiger Explorer 1200, KTM 1290 Super Adventure S

  • Wie der robasvet sagt. Wennst du sie selber montieren kannst, kauf online. Ich bin beim Reifen Ritz, der macht mir immer super Preise. Und die arbeiten auch sehr genau.

  • ich machs mittlerweile seit jahren nur noch wie milleklaus und robasvet. rundum wohlfühlpaket beim örtlichen reifenhändler, wo die ganze familie motorrad fährt, da siehst du dass die das mit liebe und vorsicht machen. das ist mir die paar euro mehr wert.

  • Ich mach mir die Macken lieber selber in meine Felgen und investiere das dadurch gesparte Geld in weitere Reifen oder die ein oder andere Tankfüllung. Mir ist auch die Flexibilität beim Reifenwechsel wichtig. Nur kein µ zu früh vor der Verschleißgrenze wechseln.


    Habe jetzt bei reifenpro.at bestellt, weil das einer der ersten war den ich gefunden habe und der die gewünschten Reifen, im Vergleich zu anderen, günstig und verfügbar hatte. Nutze vorher meistens geizhals.at um günstige Anbieter zu finden bzw. mir auch die Preisentwicklung anzusehen. Hätte gehofft, dass hier ein paar Anbieter gelistet werden, welche ich mit meiner Methode nicht finden würde.

  • Hi,


    hab erst vor paar Wochen via pneusonline einen Satz Mitas E09 für meine 990er bestellt. Waren 3 oder 4 Tage später da, Preis in etwa so wie vor 1,5 Jahren.

    Ansonsten kauf ich direkt beim Reifenspezi (Profireifen) und lass auch dort montieren.

    Die Mitas hab ich nur im Netz gekauft weil mir der Reifenspezi gesagt hat das wär ihm lieber weil er Mitas nicht hat.... warum? keine Ahnung, is auch egal.

    Auch fürs Auto wird beim Händler ums Eck gekauft - ist einfach entpannter..... :grins:

    Termine sind immer kurzfristig möglich, außerdem weiß man das ja in der Regel 1-2 Wochen schon vorher.... Reifen bestellen, liegen lassen und dann eben mal schnell zwischendurch machen lassen.....

    :winke:
    Grüßle Marie

  • ich machs mittlerweile seit jahren nur noch wie milleklaus und robasvet. rundum wohlfühlpaket beim örtlichen reifenhändler, wo die ganze familie motorrad fährt, da siehst du dass die das mit liebe und vorsicht machen. das ist mir die paar euro mehr wert.

    Bei welchem Händler bist du da? Ich war die letzten paar Mal beim RSP Kaufmann. Alles ok und ohne Besonderheiten. Allerdings baue ich die Räder selbst aus, also nicht das Rundumpaket.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Für Mitas ist, zumindest im Endurobereich, http://www.entouroshop.at die erste Adresse.
    Emails werden meist prompt beantwortet und Lieferungen gehen auch meist noch am selben Tag raus (bis frühen Nachmittag bestellt).

    ADV Reifen muss er eher bestellen. Ich hab mir mal eine Garnitur E07 und E09 auf Reserve her gelegt. Er hatte wieder das günstigste Angebot, das ich angefunden hab. Klar, hat es in diesem Fall ca. eine Woche gedauert, da er selbst erst bestellen musste. Aber ich kaufe Reifen auch nie auf den letzten Abdrücker.

    ADV Einsteiger

  • Neben euren Quellenvorschlägen habe ich noch eine ganz praktische Frage, da hier der Mitas E07 aufkam.


    Ist einer von euch den E07 schon auf einer 1290 SAS gefahren? Wie sieht es mit dem Platz vorne zwischen Reifen und Abdeckung aus?

    Geht das oder empfiehlt sich gleich die Kotflügelhöherlegung von Teuratech, auch wenn der Preis für 2 Blechlaschen und 3 Schrauben schon in Wucher ausartet?

    :Kürbis: ....darum KTM.....:Kürbis: