Sammelthema Abtriebswellen-Bruch (2007 - 2016)

  • So wie ich das verstanden habe, betrifft das Problem, was auch immer es dann ist, wohl nur die Euro3 Modelle.


    Die Euro4 Abtriebswelle ist auch um 2mm stärker als die Euro3 Abtriebswelle, also was auch immer das Problem verursacht, dürfte die Euro4 Abtriebswelle wohl weniger tangieren.

    Vielleicht haben sie das Problem aber auch erkannt, und bei der Euro4 Abtriebswelle bereits ab Werk ausgemerzt.


    Man wird sehn...

    Ich bin jedenfalls gespannt wie ein Pfitschipfeil :grins:

    Gruß, Martin

  • . Es nimmt mir einfach den Fahrspass immer wieder zu denken es könnte ja was kaputt gehen ..... bei der Geräuschkulisse meines Einzylinders ist das oft der Fall, mag

    Als KFZ-Meister war dies genau der Grund warum ich gewechselt habe . In meinem Beruf ist das Gehör essenziell , man kann sich alles schön reden : Muss so sein , Ist normal ..... aber entspannt fahren ist anders. Leider.

    Suche neuen Schutzengel, mein alter ist mit den Nerven am Ende.

  • Ich verwende dazu Bluetooth Kopfhörer unterm Helm und zieh mir damit während dem Fahren meine Lieblingsmusik rein.

    Funzt einwandfrei und so bin ich stets tiefenentspannt ohne mir während dem Fahren Gedanken über irgendwelche Geräusche machen zu müssen :prost:

    Gruß, Martin

  • Der LC4 ist und bleibt konkurrenzlos. Wenn man die grössten potentiellen Problempunkte im Auge behält (Kipphebel, Öl-Verdünung) und neu die Lösung für die Antriebswelle befolgen wird, der wird viele 10'000 Km an Fahrspass haben, ohne einen totalen Motorschaden zu befürchten. Wer etwas langweiligeres fahren will, findet eine Menge an Alternativen. :kapituliere:

    Ride hard or stay home :driften:

  • KTM Fahren ist wie russisches Roulette spielen.

    5 haben Glück, und einer hat halt Pech...

    Der muss dann in den sauren Apfel beißen 🤷‍♂️

    Gruß, Martin

  • ... schweren Herzens. :weinen:

    Es ist ja nicht schlimm wenn man keine Ahnung hat.

    Schlimm ist es wenn man glaubt Ahnung zu haben, beratungsresistent und dazu auch noch humorlos ist.

    Warum können die Spacken nicht einfach wieder BMW fahren? :teuflisch:

  • Der Micha bietet einen Drosskit auf 50 PS an mit Zündanpassung. Das Reduziert die Druckspitzen im Getriebe. 800,- mit TüV.


    Das spart man dann in 10 Jahren in Versicherungsbeiträgen wieder rein.

    Es ist ja nicht schlimm wenn man keine Ahnung hat.

    Schlimm ist es wenn man glaubt Ahnung zu haben, beratungsresistent und dazu auch noch humorlos ist.

    Warum können die Spacken nicht einfach wieder BMW fahren? :teuflisch:

  • Es geht los...


    Erklärungsvideo

    KTM 690 EURO3... das Drama mit den Abtriebswellen. Finaler Akt oder auch: Fehler gefunden🙈☝
    #pirateracing #scheißepassiert #ktmHeho Gemeinde,heute geht´s nach Duisburg zur Fa. RISV. Die Analyse der gebrochenen Abtriebswellen ist abgeschlossen und Ch...
    youtu.be


    Live-Chat Nachbesprechung

    KTM 690 EURO3... das Drama mit den Abtriebswellen. Finaler Akt -Live
    #pirateracing #scheißepassiert #ktmHeho Gemeinde,heute geht´s nach Duisburg zur Fa. RISV. Die Analyse der gebrochenen Abtriebswellen ist abgeschlossen und Ch...
    youtu.be

    Ride hard or stay home :driften:

    3 Mal editiert, zuletzt von Siciliano ()

  • Könnte ein Herstellungsfehler resp. Oberflächen-Bearbeitungsfehler der Nuten in der Welle sein.


    Teile von der Anlaufscheibe Nr. 4 im Motor-Öl kündigt den Abriss an.

    Anlaufscheibe Nr. 4 (56533016300) Antriebswelle.png


    Lösung:

    Neue Welle vor dem Einbau nachbearbeiten lassen.


    Der Fall wurde dem KBA gemeldet, da während der Fahrt das Hinterrad blockieren könnte und es so zu einem Sturz kommen könnte.

    Ride hard or stay home :driften:

    4 Mal editiert, zuletzt von Siciliano ()

  • 990 € kamen während des Livestreams an Spenden zusammen :Daumen hoch:


    Was mich wundert:

    Dass Michael trotz ausführlicher Erklärung des Sachverständigen darauf besteht, nicht verstanden zu haben, für was die Nut gut ist.

    E-Bike Fahrer reagieren zunehmend gereizt, wenn man sie auf ihr Problem anspricht.

    3 Mal editiert, zuletzt von cutrofiano ()

  • Weiß nicht ob es hier rein passt, aber hab schweren Herzens :weinen: eine gut gepflegte Duke3 mit dem Motor einer SMC-R 2013 wegen Zeitmangel(!) zu verkaufen .

    Um- und Unfallfrei :crazy: , und was viel wichtiger ist, (Kenner Wissen was ich meine) kollektiv wenig vorbelastet ☝

    Auch die Radienausprägung scheint normativ ausgeführt zu sein, da es bisher zu keinen Schäden gekommen ist :prost:

    Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen :tröst:

    Gruß, Martin

  • Ja, da ist ordentlich was an Kohle zusammen gekommen, ich habe meinen Teil auch dazu beigetragen, ist ja bald Weihnachten :grins:

    Ich denke Micha hat mit dem Ing. gar nicht über die Notwendigkeit der Nute gesprochen.

    Im Video hat es ja jemand erklärt, es ist lediglich ein Freistich zum Schleifen des

    Lagersitzes. Aber Ausführung dieser Freistichnute ist allerdings absolut :kacke:

    In der Nachbearbeitung der Nut sehe ich kein echtes Problem, wenn man sich einmal

    an die Rautiefe rangetastet hat. Dann sollten die nächsten Wellen schnell nachgeschmirgelt sein.

  • Lasst uns mal Tacheles reden:


    Keine Ahnung, vielleicht liege ich damit auch falsch, aber ich bin mir nicht wirklich sicher, ob Micha den KTM Treibern damit jetzt wirklich so einen Gefallen getan hat?

    Was wird passieren? Denkt ihr wirklich dass KTM nun alle Euro3 Modelle von 2007-2017 zurückruft und ihnen eine neue Abtriebswelle mit polierter Nut spendiert? Wohl eher nicht, oder?


    Also was wird passieren?

    Ich könnte mir vorstellen dass die Gebrauchtpreise der Euro3 Modelle massiv burzeln werden wenn sich das Problem jetzt erstmal herumgesprochen hat.


    Oder wer von euch kauft sich freiwillig eine tickende Zeitbombe von Privat um ~5000-8000€ bei der es sein kann dass er 2tkm später einen Motorschaden im Ausmaß von ~3500€ hat?

    Und er aber nichts dagegen tun kann oder die Schadenwahrscheinlichkeit auch nicht vorhersagen kann...


    Da ist/war das Problem mit dem KNZ ein Lächerlschas dagegen... :ja:


    Als ich meinen Motor gekauft habe, war mir die Problematik bewusst, aber ich kannte halt nicht die Ursache.

    Und wie sich nun zeigt wäre es auch sinnlos gewesen wenn ich damals ihm im Zuge der Revision dem Motor eine neue Abtriebswelle spendiert hätte, denn genauso gut hätte es sein können, dass die neue schlechter gefertigt gewesen wäre als die alte.

    Dass das Qualitätsbewusstsein bei KTM zunehmend schlechter anstatt besser wird, hab ich erst unlängst an Shims gesehen die ich mir neu gekauft habe :pfeil: Link


    Also was meint ihr dazu?

    Gruß, Martin

  • Wie das KTM regeln will, ist aktuell nicht ihr Entscheid, sondern vom KBA. Bis jetzt sind ja keine Stürze oder Unfälle bekannt, die dadurch entstanden sind. Wägt man das Risiko eines solchen Ereignisses mit den 50'000'000 (?) gefahrenen Kilometer aller Besitzer ab, dann ist es wohl in keinem Verhältnis 10'000 Motoren zu spalten, aus meiner Sicht. Freuen würde es mich natürlich schon, denn dann wäre ich save, aktueller Kilometerstand = 30'000. Ich gehöre zu denjenigen, die den Motor prügeln wenn er warm ist und ständig auf dem Hinterrad fahren. So schlecht kann der Motor also nicht sein. Hellhörig macht mich aber, dass es bis auf eine Duke, nur SMCs beim Pirat stehen. Haben beide Modelle das gleiche Getriebe, oder? Nur die Übersetzung ist anderst.


    Das mit der Zeitbombe hat aber schon was... Hatte gehofft, dass es eine weniger aufwändige und weniger teure Lösung geben würde :Tempo:


    Edit:

    Kann mir einzig vorstellen, dass sich KTM bei einem solchen Schaden finanziell beteiligen wird. Das würde den Gebrauchtmarkt wieder entspannen.

    Ride hard or stay home :driften:

    3 Mal editiert, zuletzt von Siciliano ()