QuickShifter Erfahrungen

  • Braucht der Normalfahrer wirklich so ein überteuertes Teil, welches dann auch noch ausfällt?

    Der freundliche Verkäufer hat mich vor kurzem Angesprochen, ob ich nicht doch ein solches Teil mitbestellen möchte und noch mehr unnötigen Schnickschnack, von wegen des Wiederverkaufwertes.

    Was soll das? wenn ich das Moped mit über 100.000 km in zahlung geben möchte, sagt der Einkäufer frundlich "Nein, zu hohe Laufleistung" und "der Zubehörkram hat keinen Einfluss auf den EK" was soll ich dann damit?

    Von daher, mein linker Fuß ist noch so schnell, dass ich den Quicky nicht brauche...


    Auf meine Frage nach einem serienmäßigen Hauptständer wurde ich nur leer anhesehen. das wäre für mich ein Kaufargument.


    Sachen gibts...

  • Wenn du dir ein Motorrad deiner Wahl, egal welche Marke, kaufen möchtest, kannst du dir ja im allgemeinen das Zubehör selber aussuchen. Du musst ja nicht volle Hütte nehmen. Bei einem Wiederverkauf sieht es bei Standart 08/15 allerdings schlecht aus wenn das Netz dann voll mit dem gleichen Modell mit Vollausstattung ist.

    Bei einem Touren Motorrad mit Kette macht ein Hauptständer deutlich mehr Sinn wie bei einer "Reiseenduro" die auch mal härter durch das Gelände bewegt wird.

    Wenn ich mir ein Motorrad kaufe muss mich das Teil bei einer ausgiebigen Probefahrt (am besten über ein Wochenende) begeistern und ich muss nach 350 km ein Grinsen im Gesicht haben. Wenn das Grinsen dann nach 2 Minuten weg ist weil ich keinen Hauptständer habe, hab ich das falsche Moped gekauft. Deswegen fahre ich nach einer GS die KTM, das Grinsen hält länger :grins:. Muss aber nicht bei jedem so sein.

    Was Qualität angeht gibt es da sicher einiges zu verbessern, ist bei anderen "Premiumherstellern" nicht anders. Honda und BMW sind auch nicht mehr das was sie mal waren.

    Gruß Bommi

  • Ich habe früher auch immer ohne kupplung rauf und runter geschalten, aber der quckshifter ist schon geil. Wenn du überholst und bei 8000 Touren und Vollgas einfach den Schalthebel hochziehst ist das so ein tolles Gefühl, das must du erlebt haben. Auch im Gelände, wenn du merkst du bist im zu hohen Gang: einfach drauf drücken.

  • personally

    I.purchase accessories because I think they will enhance the riding experience

    Not for trade in value purposes


    I.don't look at my motorcycle as a investment in currency

    But as a investment in pleasure


    And the quick shifter gives a lot of pleasure😀

  • Oh, ich will den QS+ nicht mehr missen und ja ich kann auch ohne QS+ ohne Kupplung hoch- und Runterschalten.

    Es ist für mich bei Langstrecken viel angenehmer, einfach nur Hebel ziehen oder drücken und die Maschine macht den Rest.

    Vor allem wenn man die Maschine auch zum Pendeln benutzt ist das ein riesen Vorteil.

    Wenn ich die volle Kontrolle haben will schalt ich einfach den QS aus, bin ja nicht gezwungen ihn zu benutzen,

    dann versucht auch nichts mehr zu schalten, falls man mal nicht ganz sicher ist ob man schalten möchte.


    Ich bin grad froh dass ich keinen Hauptständer mehr habe, war 99% nicht in Verwendung und hat beim Fahren meist nur gestört.

    Für die paar mal wie ich den Hauptständer benutzt habe, hätte ein Externer Zentralständer oder meist sogar ein Hinterradheber gereicht.

  • habe am Mittwoch meine neue 890 Adv R abgeholt. 0km unter Last schaltete de Qshift+ nicht.


    48 h später beim Händler. Dem war das Thema bekannt Steuergerät wird per Software angelernt und es funzt nicht.

    Musste neu angelernt werden jetzt gehts wie durch Butter.


    ACHTUNG zum neu anlernen muss die Maschine kalt sein.


    Aber danach, wenn es richtig gemacht wurde alles perfekt bei der 1000er Inspektion darauf hinweisen!