Unterschied Akra mit und ohne KAT

  • Hallo Leute,


    abgesehen von der E-Nummer und den fehlenden KAT‘s sind die Endtöpfe und das Y-Rohr der beiden AKRA-Hexagon Anlagen unterschiedlich damit die Einschub-Kat‘s hineinpassen?

    Würde gerne aus einer gebrauchten Euro2 Anlage eine Euro 3 machen mit den Teilen die von meinen demolierten Töpfen übrig geblieben sind.

    Ohne KAT‘s fahren ist für mich wegen dem Gestank eher keine Option.

  • Ich meine zu wissen, dass die Hexagonalen für die Superduke und Supermoto alle gleich sind, ob mit oder ohne Kat. Den Unterschied beim Durchmesser gibt es bei den Y-Rohren für die Hexagonalen und den runden Akras. Das Y-Rohr für die Racingpötte ist dünner.

    Lasse mich hier aber auch gerne eines besseren belehren :ja:

  • Servus

    Also erst mal... Die Y-Rohre von der SD zu den von ner SM unterscheiden sich durch die Halter. SD - lange Halter, SM - kurze Halter!


    Bei den Hexagonal Akras, egal ob Edelstahl oder die Titan-Rohrvarianten können immer die 3 Kats verbaut werden.

    Richtig ist, dass bei der Racing-Anlage (runde Endtöpfe) durch die dünneren Rohrdurchmesser, keine Kats verbaut werden können bzw. nie für Kats vorgesehen waren.


    Gruss

    Manu

    Momentan vorhandene Mopeds : Superduke 990 2009; Superduke R 990 2010: ̶s̶u̶̶p̶̶e̶̶r̶̶d̶̶u̶̶k̶̶e̶̶ ̶̶1̶̶2̶̶9̶̶0̶̶R ̶̶s̶̶e̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶6̶ , Superduke 1290R 2019

  • Hi,

    Danke für deine Antwort.


    Mir gehts darum. Ich hab ein Y-Rohr, Kats und Nietbänder mit E-Nummern von meiner Unfallanlage. Bzw. eine defekte Hexa-Slip-On mit Kat.

    Möchte mir neue Töpfe kaufen, da ich es nicht sinnvoll finde 850-100€ für gebrauchte auszugeben.

    Die „günstigsten“ sind die:https://www.ktmshopping.at/produkt-n628322-akrapovicendschalldämpfer-evolution-line


    Gemacht für den Racing-Krümmer ohne Zulassung. Aus der Anlage möchte ich mit Slip-On-Y-Rohr und meine KAT‘s eine legale machen.

  • ... Kommt darauf an welche Kennung, bzw. E-Kennzeichnung auf den Töpfen steht!

    Momentan vorhandene Mopeds : Superduke 990 2009; Superduke R 990 2010: ̶s̶u̶̶p̶̶e̶̶r̶̶d̶̶u̶̶k̶̶e̶̶ ̶̶1̶̶2̶̶9̶̶0̶̶R ̶̶s̶̶e̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶6̶ , Superduke 1290R 2019

  • hy michael,

    die y-rohre und die krümmer von akrapovic/ktm hatten, meines wissens, noch nie eine ABE. genauso wenig wie die arrow krümmer oder der remus krümmer. einzig die hexagonalen endtöpfe haben eine KBA Nummer.

    legal kannst du eine akra anlage auf der 990iger nicht fahren selbst mit originalem krümmer nicht, da das y-rohr dir da wieder einen strich durch die rechnung macht (für die TÜV Fetischisten)

    wenn du die kats montieren willst:

    - die kleineren (vor den endtöpfen) passen nur in das y-rohr der hexagonalen

    - der grosse (zwischen y-rohr und krümmer) passt immer auch beim y-rohr der runden akra endtöpfe

  • Ist dann aber immer noch nicht legal, da Bastelvariante. Wird den Scheriffs und Tüv-Prüfer aber wahrscheinlich nie auffallen. :ja::grins:

    Genauso wenn du die zugelassene Anlage für 1600+€ kauft und die KAT’s nicht verbaust.


    wenn die Töpfe technisch exakt dem entsprechen was im Gutachten steht sehe ich das nicht unbedingt als Bastellösung.


    Zur Krümmerthematik, gibts dafür eine Quelle? Soweit ich das sehe, zumindest in Österreich, hat sowas noch nie jemanden interessiert. Wenn ich am Auto ein Stück Rohr einschweiße damit die Anlage wieder dicht ist, war das auch nie ein Problem.

    Solange man Emissions- und Immisionstechnisch damit keine Veränderung bewirkt…

    4 Mal editiert, zuletzt von Dr. No ()

  • Mal noch eine andere Frage, bekommt man das Problem mit dem Gestank in den Griff, wenn man die Kats einbaut?

    Welcher wäre den die beste Lösung?

    Der Große für das y-Stück oder die zwei im Dämpfer?

    Wie ist das Fahrverhalten, also der Motorlauf mit den Kats?

  • Hab beides probiert. Also nur im Y-Stück und nur in den beiden Endtöpfen.


    Das Motorrad wird etwas leiser und der Gestank wird merkbar reduziert. Einen wirklichen Unterschied im Fahrverhalten konnte ich nicht feststellen. Bis zur Zerstörung meiner Akras habe ich die beiden KAT's in den Endtöpfen gelassen und den im Y-Stück entfernt. Der ist engmaschiger und weiter vorne im Krümmer. Alles in allem hat das gut funktioniert. Trotz Akra-Map sind die KAT'S noch ganz und es ist nix abgerannt.

    Einmal editiert, zuletzt von Dr. No ()

  • Hab beides probiert. Also nur im Y-Stück und nur in den beiden Endtöpfen.


    Das Motorrad wird etwas leiser und der Gestank wird merkbar reduziert. Einen wirklichen Unterschied im Fahrverhalten konnte ich nicht feststellen. Bis zur Zerstörung meiner Akras habe ich die beiden KAT's in den Endtöpfen gelassen und den im Y-Stück entfernt. Der ist engmaschiger und weiter vorne im Krümmer. Alles in allem hat das gut funktioniert. Trotz Akra-Map sind die KAT'S noch ganz und es ist nix abgerannt.

    Hey, genau so hab ich es gerade gemacht. Das leichte gerollte im Ort fühlt sich etwas unrunder an, aber nichts schlimmes. Was aber wesentlich besser ist, der Abgasgestank ist um einiges weniger. Meine Tochter kann jetzt mitfahren ohne das es ihr übel wird…😁