KTM 990 ADV...richtige Drehzahl und Gang

  • So, gestern habe ich nun meine erste KTM von Bayern nach Niedersachsen überführt.

    Bestes Wetter...tolle Fahrt.

    Aber eine 990 ADV fährt sich doch etwas anders als ich es gewohnt war.

    Hatte Probleme den richtigen Gang und die passende Drehzahl zu finden.

    Ortsdurchfahrten erst im 3. Gang versucht...vom Gefühl passte der 2. Gang besser. Drehzahl lag da um 4000.

    So zwischen 60-80 km/h im 3. Gang recht gut.

    Danach im 4. Gang bis gut 110 km/h.

    Zu frühes hochschalten in den nächst höheren Gang schien der Motor nicht zu mögen.

    Fazit: Lieber alles einen Gang tiefer angehen und dann einen ruhigeren Motorlauf zu haben?

    Danke

  • Der 990er möchte schon ein bisserl Drehzahl um auch ruhig zu laufen, unter 3.000 U/Min kann/wird in den unteren Gängen nur begrenzt Spaß machen. Dafür marschiert das Teil dann auch ordentlich....

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen (Walter Röhrl) :respekt:

  • Untertourig mögen die 9er nicht.

    Bei leichter Drehzahl fährt es sich wunderbar.

    Ebenso ein drehfreudiger Motor.


    Viel Spaß mit deiner 990 :Daumen hoch:

  • Also im 2. Gang durch Ortschaften kein Problem?

    Halte mich auch an die Geschwindigkeitsbegrenzung 😊

    Den 5. Gang habe ich quasi nur auf der Autobahn gebraucht....Landstraße immer höchstens im 4. Gang.

    Hoffentlich habe ich den Motor nicht überfordert🙏🙏

  • Überfordern kannst du die 990 nicht.

    Weiß nicht was du vorher gefahren hast?!

    Aber jedes Moped hat seinen Charakter.

    Fahre die gute, pflege sie und finde deinen Stil.

    Denke den richtigen Gang zu finden ist machbar :Daumen hoch::prost:

  • Vorher hatte ich einige japanische Enduros....da konnte man problemlos mit dem 5. Gang durch Ortschaften fahren und dann beschleunigen...

    Aber du hast recht...ich muss da die richtige Abstimmung und das Gefühl finden...macht ja auch Spaß😊

  • Der 990er Motor ist ein Raubein und er liebt hohe Drehzahlen. Ganz im Gegensatz bspw. zu meinen beiden BMW R nineT. Den 1200er luft-/ölgekühlten Boxer kann man ab 2.000 rpm schön hochziehen und auf der Drehmomentwelle surfen. Der V-Twin der KTM mag das nicht, er will gedreht werden und wenn man dann doch mal mit Drehzahlen unter 3.000 rpm unterwegs ist (16er Ritzel ist hier die Empfehlung) sollte man ein wenig sensibel mit der Gashand sein oder ggf. gar mit der Kupplung ein wenig nachhelfen.


    Also insofern Bergamo, mach dir keine Sorgen, deine KTM braucht Druck.

    Einmal editiert, zuletzt von Bernie_J ()

  • Bergamo also deine hat schon ein 16er vorne und um sie noch fahrbarer zu machen empfehle ich dir das teil sauber zu synchronisiern (lassen). am besten mit einer schlauchwaage, die ist am genauesten; ansonsten noch hinten ein 43 oder 44iger kettenrad, dann kommst auch ab und an mal in den 6.ten :zwinker:.

    und nein man(n) muss die adv. nicht immer brügeln um zu glauben erst dann wird sie gefahren;

    viel spass damit und :winke: :winke:

    und immer sind es die anderen die die Idioten sind, nur

    aber bedenkem auch selbst ist man für jeden der Andere :staun: :denk: :denk:

    Einmal editiert, zuletzt von v2lover ()

  • .....mit ihr kannst entspannt durch die Prärie fahren.....mittlerer Drehzahlbereich reicht um flott voran zu kommen.


    Wie v2lover schon schrieb, 1x sauber einstellen und genießen.

  • Hallo,

    schau´ doch gelegentlich mal, welches Ritzel tatsächlich verbaut ist. Wenn ich das Design deiner 990er richtig zuordne, ist sie das "normale" ABS-Modell aus 2010. Bis einschließlich 2010 hatte die ABS-Adventure serienmäßig ein 17er Ritzel. Das 16er findet sich serienmäßig erst bei der 990ADV(ABS) aus 2011 und 2012.

    So oder so - viel Fahrspaß mit deinem Neuerwerb!

    Hakim

  • es gab auch bereits 08er modelle mit 16er ritzel bei auslieferung; ergo nachsehen macht erst 100 % sicher!

    und immer sind es die anderen die die Idioten sind, nur

    aber bedenkem auch selbst ist man für jeden der Andere :staun: :denk: :denk:

  • Servus, habe 12 Jahre 990 S gefahren. fast von Anfang an auf 16/45 umgerüstet. damit funktioniert es wunderbar. Falls du Akras drauf hast ( also keine Kats ) dann vom freundlichen das mapping aufspielen lassen. Läuft halt fetter und brauch ca. 0,5 Liter mehr. Viel Spaß mit dem Teil. Habe jetzt gewechselt auf 1290 SAR, da gibt es die Probleme halt nicht mehr.


    Gruß Andy

    orange ist die Macht :wheelie: