Modelljahre 2015 / 2016 / 2017 / 2018 / 2019 / 2020 / 2021 / 2022 / 2023 / 2024 (nicht nur KTM)

  • Ich bin die neue GS ne Stunde über italienische Pässe gefahren (mit manuellem Fahrwerk).

    Fahrtechnisch überzeugt das Ding wirklich.

    Noch nie so einen elastischen Motor zwischen den Beinen gehabt.

    Krass, wie weich das Ding mit absoluter Brutalität, aus niedrigsten Drehzahlen vorwärts schiebt.

    Das manuelle Fahrwerk arbeitet perfekt.


    Möchte ich sie haben?

    Nein.


    In einem Jahr wird das Ding an jeder Straßenecke stehen. Und so krass der Motor auch funktioniert, mir ist mein großer V2 lieber.

    Mehr Emotionen.

    Mehr Leben.

    Mehr Power.

    Besserer Sound (allerdings nur in Verbindung mit meiner Jekill&Hyde).

    Die BMW hat Serie schon keinen schlechten Sound.


    Ambitioniert bewegt, ist man mit der BMW vermutlich auf Dauer entspannter schnell. Im Gegensatz dazu braucht die SAS mehr Einsatz.


    Das Grinsen, dass mir meine 17er 1290er SAS beim rausbeschleunigen ins Gesicht zaubert, konnte die GS nicht erzeugen.....


    Dennoch, ein verdammt gutes Motorrad :applaus:

  • Wenn mal jemand auf die Idee kommt deren sowie den zeichner der neuen ktm LampenMaske zusammen zu bringen und ein bike zu "kreieren".. Oder sollte man sagen zu "erwecken"?'(Frankenstein).. Wird sich sicherlich gut verkaufen.. Aber nicht bei mir 😂🤮

    Wer Rechtschreibfehler findet oder anderer Meinung ist: Darf sie behalten. :kapituliere:


    Suzuki Bandit 600 Kult , Husqvarna Nuda900, Husqvarna Nuda900,Suzuki LS650 Savage, Honda CRF1000 Adventure Sports, Beta 300RR,

    KTM Duke 790, KTM 790 Adventure

  • Wenn mal jemand auf die Idee kommt deren sowie den zeichner der neuen ktm LampenMaske zusammen zu bringen und ein bike zu "kreieren".. Oder sollte man sagen zu "erwecken"?'(Frankenstein).. Wird sich sicherlich gut verkaufen.. Aber nicht bei mir 😂🤮

    Ich glaube das ist schon passiert. Wir wissen es nur nicht. Dieses Brabusgeschwür könnte so eine Co-Produktion sein.

  • Im Gegesatz zur "normalen" GS (speziell in grün-gold wirklich schön) ist das ein absolutes NO GO :kotz:

    Wümschburg - do bin i her, do ghear i hin - HEIMAT :winke:

  • Geil.

    Bin schon gespannt, ab wann bei BMW die ersten Boosterdüsen links und rechts am Rahmen als Patent auftauchen werden.

    Die ganzen Leute werden bei der immer dicker werdenden Kuh wohl bald eine "Aufrichthilfe" benötigen.

    Die "Tankpaneele" der oben zusehenden GS erinnern mich irgendwie an die Seitenabdeckungen eines WWIII Stern/Flugzeugmotors. Back to the roots, BMW?

  • BMW-R-1300-GSA-durchkonfiguriert-169Gallery-eaa22737-2122254.jpg


    Kann es sein, dass an diese "Laschen" dann Seitentaschen eingehängt werden können/sollen?

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen (Walter Röhrl) :respekt:

  • Noch mehr Taschen? Das Ding ist eh schon breit wie ein Möbeltransporter. Aber die Touratechs und Wunderlichs dieser Welt lassen bestimmt noch was einfallen, was man da dranhängen kann :grins:

  • Zelt zum Aufklappen aus dem Topcase raus ginge bestimmt. Würde dann halt so breit wie ein Mini sein, aber wen interessierts?
    Wenn auf die Ka**e hauen, dann so richtig.

  • Noch mehr Taschen? Das Ding ist eh schon breit wie ein Möbeltransporter. Aber die Touratechs und Wunderlichs dieser Welt lassen bestimmt noch was einfallen, was man da dranhängen kann :grins:

    Klar, erkennt man auf dem Bild oben drüber nicht so gut, wenn man nicht weiß, dass sie da sind, aber da sind schon welche dran (schwarz).
    Kann man dieses mal direkt von BMW kaufen... könnte TT und WU ganz schön stinken...


    Ist auch generell ganz geschickt gemacht... die normale R1300GS ist so glattgelutscht, dass man da kaum Gepäck dran bekommt, abseits der BMW-Lösungen oder hässlicher Rohrträger.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

    Einmal editiert, zuletzt von Weltenfresser ()

  • Klar, erkennt man auf dem Bild oben drüber nicht so gut, wenn man nicht weiß, dass sie da sind, aber da sind schon welche dran (schwarz).
    Kann man dieses mal direkt von BMW kaufen... könnte TT und WU ganz schön stinken...


    Ist auch generell ganz geschickt gemacht... die normale R1300GS ist so glattgelutscht, dass man da kaum Gepäck dran bekommt, abseits der BMW-Lösungen oder hässlicher Rohrträger.

    Ja ich weiß, dass die OEM Täschchen (schlanke 700 EUR für das Pärchen) da dran sind. Es ging ja weiter oben um diese seltsamen Ausleger an den Sturzbügeln.


    Und zum Thema hässliche Rohrträger: Ich nutze an meiner 1250er auch diese hässlichen Rohrträger. Allerdings nur, wenn ich sie auch brauche. Sind ja in ner halben Stunde an- bzw. abgebaut.


    Fallweise schraube sogar nur auf einer Seite den Träger an und hänge eine Ortlieb Fahrradtasche dran:


    619c1aa9-8a27-4e2e-8a22-96399f34b01a.jpeg


    27c5dfc4-110e-45ab-b377-de20de3082d2-jpeg.697324

  • BMW-R-1300-GSA-durchkonfiguriert-169Gallery-eaa22737-2122254.jpg


    Kann es sein, dass an diese "Laschen" dann Seitentaschen eingehängt werden können/sollen?

    Ich würde ja auf eine Art HighWay-Packs speckulieren… Damit hätte der TÜFF zumindest dann kein Problem. Ich dachte ja, schlimmer als die Neue KTM Front geht nicht mehr… BMW so: „ Halt mal mein Bier!“

    Wer Rechtschreibfehler findet oder anderer Meinung ist: Darf sie behalten. :kapituliere:


    Suzuki Bandit 600 Kult , Husqvarna Nuda900, Husqvarna Nuda900,Suzuki LS650 Savage, Honda CRF1000 Adventure Sports, Beta 300RR,

    KTM Duke 790, KTM 790 Adventure

  • Also ich finde da die GS durch den Boxer sowieso nie schmal aussehen kann,


    es mit der Adventure gut gelöst von BMW .


    Optisch ist es stimmiger als diese Hängeteile nur im Wind !


    Überhaupt finde ich die neuen GS Modelle durchaus gelungen !


    Mir sind schon einige neue GS entgegen gekommen und die sehen gefüllt nur halb so breit aus wie die alten .


    Mit den neuen Scheinwerfern ist auch weiterhin gegeben das jeder schon von weitem sieht hier kommt eine GS.


    Bei weitem besser als der bisherige asymmetrische Designmüll .

  • Ja ich weiß, dass die OEM Täschchen (schlanke 700 EUR für das Pärchen) da dran sind. Es ging ja weiter oben um diese seltsamen Ausleger an den Sturzbügeln.

    Ach die waren gemeint... :Daumen hoch:

    Auf denen kann man bei langen Fahrten mal die Beine ausstrecken/ablegen. Als die GS noch rank und schlank, und der Boxer luftgekühlt war, ging das auch noch ohne Zusatzkonstruktionen.

    Im GS-Forum munkelt man schon, dass die Ausleger absichtlich so breit wie die Koffer sind, damit man direkt vorne an einer Engstelle hängen bleibt und nicht erst, wenn's die Koffer abreißt. :lautlach:
    Dafür hätte man die Front der GSA aber auch mit so lustigen Ameisenantennen ausstatten können, wie es früher bei LKW der Fall war. :grins:  
    Hanomag_LKW_der_Bundeswehr.jpg

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Ameisenantennen - ja sowas hätte dieses Fass durchaus von Haus aus haben können. Aber so haste TT, Wunderlich und Co. direkt mal eine 1a Produktidee geliefert. :sensationell:

  • Ameisenantennen - ja sowas hätte dieses Fass durchaus von Haus aus haben können. Aber so haste TT, Wunderlich und Co. direkt mal eine 1a Produktidee geliefert. :sensationell:

    Wenn ich in 'nem halben Jahr die erste Gehesse mit Ameisenantennen seh', fall' ich vor Lachen vom Krad.