Modelljahre 2015 / 2016 / 2017 / 2018 / 2019 / 2020 / 2021 (nicht nur KTM)

  • Als ich nun die neue Monster zuerst in grau von der Seite gesehen hatte, musste ich gleich an die 790 Duke denken. Die Tankform deutet das Kiskadesign irgendwie an. Auf den ersten Blick war ich enttäuscht von der neuen Monster. Hat wirklich irgendwie auch was japanisches.

    Habe mir die rote Plus dann noch mal genauer angeschaut und finde diese dann soweit ganz ok. Und ja, mir fehlt auch eindeutig an der Monster der Gitterrohrrahmen. War er doch gerade bei diesem Bike ein sehr prägendes Stilelement.

    So, wie wir uns aber auch an Halogen gewöhnt haben, werden wir uns auch an immer mehr Ducatis ohne Gitterrohrrahmen gewöhnen. Am Ende werden die "alten" Ducatis damit aber auch wieder begehrter.

    Auch diese Ducati wird technisch Klasse und locker mit der Duke vergleichbar sein. Aber optisch muss ich mich auch erst dran gewöhnen.

    Wie auch die Multi V4, kann mich die neu Monster nicht gleich überzeugen. Ich glaube gar, hier wird es besonders schwer, weil der Gitterrohrrahmen bis dato besonders prägend war. Die Multi und die ganz Sportler sind ja teilweise oder ganz verkleidet, da fällt der Wegfall des Gitterrohrrahmens nicht so ins Gewicht.

    Eine Anschaffung einer neue Monster steht bei mir eh außer Frage, da würde ich mir lieber noch als nettes Spaßgerät eine M1000 Einspritzer oder gar noch eine alte M900 Vergaser für gelegentliche Sonntagsrunden in die Garage stellen. Natürlich mit offenem Kupplungsdeckel und offenen Termignonis. :grins:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Europäische Silberrücken zu beglücken, ist halt extrem diffizil:

    Den einen gefällz ned, die annern mögens ned, der Rest findet eh alles zum kotzen. (Quintessenz der letzten paar Posts)


    Wie also echte Biker finden?
    Gibt es überhaupt Leute, die unvoreingenommen auf Neues zu gehen?


    Es scheint, als müssten sich erst jede Menge Lemminge in Bewegung setzen, bevor sich i.was einer ernsthaften Prüfung als würdig erweist.


    Die 300er Kawa find ich geil.

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!
    -Not all you do, is only your own Ding. 261982-sunny-gif

  • Die neue Monster ist OK. Mehr aber leider auch nicht.


    1. Der Gitterrohrrahmen; ich könnte heulen, nachdem KTM ab der 790 Duke bei den neuen Modellen den Rahmen schon bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt hat, streicht den jetzt auch Ducati! :weinen: Ich liebe den Gitterrohrrahmen meiner 690 Duke; bisher war die Monster eine Upgrade-Alternative

    2. Die Krümmer Führung; könnte gleich noch mehr heulen. Genauso hässlich wie an einer SV650 gelöst; vorbei die schön geschwungenen Rohre

    3. Die Seitenansicht, mit den vielen glatten, dunklen Flächen, der V2 versteckt sich fast im dunklen Chaos aus Rahmen und den restlich Flächen

    4. Der Tank ohne den wunderschönen Verschluss


    Die neue Monster wirkt einfach in allen Details billiger als bisher. :traurig:

    KTM Duke 690

  • Genau!

    KTM-Quasimodo jetzt auch bei Ducati.

    Der Motorbereich sieht aus wie ausgekotzter Spaghetti-Brei wo jemand schwatt Farbe drübergetüncht hat damit es unauffälliger wird.

  • Die neue Monster wirkt einfach in allen Details billiger als bisher. :traurig:

    Das ist die Quintessenz der neuen Monster, der Preis wird gleich bleiben oder höher werden, die Marge passt.

    Suzuki GSXR-600 K1

    KTM 690SM Big Bore

    Triumph Street Triple RS

    KTM 1290 Super Duke R 2.0

    Ducati 1299 Panigale

    Triumph Street Triple 675 R

  • Das ist die Quintessenz der neuen Monster, der Preis wird gleich bleiben oder höher werden, die Marge passt.

    Gewichtsreduzierung kostet nun mal :zwinker:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • TRIUMPH bringt frisches Blut in der veralteten SSP Klasse mit den ausgelutschten 600er :


    https://www.motorradonline.de/…ter&utm_campaign=manually



    sollte mich sehr wundern , wenn dann nicht auch eine Straßenversion kommt,


    zumal Ducati auch am basteln ist mit einem V2 dafür .....


    dann können auch andere Hersteller wieder mit einsteigen , alles so um die 800 ccm


    freu mich schon darauf :


    DER KÖNIG IST TOT ; ES LEBE DER NEUE KÖNIG

    Klasse statt Masse :-)


  • Ist schon seit Jahren im Gespräch... Die SD 3.0 bietet dafür jetzt auch eine gute Basis. Abwarten Jungs und Mädels...

  • Ich war heute kurz beim KTM Händler und wir hatten auch darüber geredet.


    Sie kommt, er weiss noch keinen fixen Termin.

    Leichte Räder, anderer Auspuff & viele Special Anbauteile, Limitier auf 500 Stück.

    Preis unter 25000€ in Deutschland.


    So war die Aussage:Daumen hoch:

  • Danke - naja, mal sehen ...