Erfahrung mit verschiedenen Windschildern bei unterschiedlichen Körpergrößen

  • Inzwischen bin ich mit einer SAS unterwegs, aber auf meiner 1050, die ja der 1190 sehr, sehr ähnlich ist, hatte ich mit meinen 193cm auch die besten Erfahrungen mit dem MRA Vario-Screen.

    Nicht perfekt, keine Frage, aber erheblich besser und leiser als beispielsweise die Puig-Sport, die ich auch ausprobiert hatte. Mit der war es einfach nur laut. Unerträglich!

    Dieser Spoiler bei der MRA-Scheibe scheint etwas zu bringen.

    Danke für den Tipp. Die Vario Screen gibt es bei Louis nur für die BMW. Welches Modell muss ich da für die 1190er wählen? Die haben diverse Spoiler im Programm von MRA.

    KTM: 1190

  • Finde es immer wieder lustig wenn jemand schreibt wie groß er ist und welche Scheibe sinnvoll wäre.

    10 Leute können die gleiche Größe haben und trotzdem ist alles anders. Einer hat längere Beine, der andere längeren Oberkörper, der andere sitzt grader, der andere hat einen größeren Helm usw.

    Man kann es nur selbst erfahren!!!!!!

  • Servus,


    ich hab die 1050 und habe einige Scheiben ausprobiert, Original, KTM Tourenscheibe, MRA Touring, MRA Touring mit kleinem Spoiler, Givi Touring, alle waren nicht wirklich zufriedenstellend was die Verwirbelungen betrifft.

    Inzwischen fahre ich Puig Touring mit MRA Touring Spoiler (groß), oder die gekürzte Originalscheibe wie auf dem Avatarfoto zu sehen,Oberkörper voll im Wind aber kein lästiges klopfen am Helm, die Puig mit MRA Touringspoiler, bringt enorm etwas gegen den Luftdruck auf dem Oberkörper aber dennoch Verwirbelungen und Klopfen am Helm, zwar nicht so extrem, aber vorhanden, egal wie hoch oder nieder die Scheiben eingestellt sind.

    Liegt alles auch an der Größe, Figur, Sitzposition, Helm und empfinden des Fahrers.

    Die gekürzte find optisch super und finde habe ein weit besseres Gefühl fürs Forderrad.

    Also testen, testen bis es passt, hab mir die Teile meist günstig gekauft auch neu und wieder verkauft, manchmal mit etwas verlust, aber was solls.

    Louis und Polo kannst auch mal probe montieren und kurz fahren wenn drauf aufpasst.


    GrüßeUwe

  • Fredyherz1190 :

    Du musst für dich entscheiden was du magst. Entweder Optik, dann hast du meist keine Ruhe, dann kommen kurze Scheiben in Frage


    Oder ruhe, dann ist es schwierig mit der Optik. Wenn du WIRKLICH Ruhe haben willst: Givi Airflow! Fahre jetzt seit einigen tkm damit und besser geht es nicht, als mit dieser Scheibe. Ist aber eben nicht hübsch. (Andere würden sagen hässlich) hab dir mal ein paar Bilder meiner Airflow drangepinnt. Hab die tönen lassen, ist im original aber klar. Von der Seite geht's, von vorn schon optisch benachteiligt. Fakt ist aber eins: Wer die Ruhe einmal erfahren hat, will die nie wieder missen und die Ästhetik rückt ziemlich weit in den Hintergrund.


    Oder du machst einen Kompromiss zwischen beiden, dann kommen die Scheiben mit dem Spoiler in frage.

  • Hallo Zusammen,

    ich fahre meine SAS1290 seit August 2019, nach 11 jahre Triumph Tiger 1050 war was neues fällig. Bin also relativ neu hier im Forum.

    Dieser Thread hat mich intensiv beschäftigt und auch sehr geholfen, meinen Dank an alle die schon länger dabei sind für die Tipps und Erfahrungen zum Thema. Da mich die Verwirbelungen mit der Originalscheibe ebenfalls stören war ich zum handeln gezwungen.

    Meine Daten: 191cm, 2-teilige PP-Sitzbank obere Stellung, C4-Helm.

    Ich habe viele Scheiben gekauft, probiert und wieder verkauft.....unglaublich was man alles macht zum optimieren wenns ums Hobby geht.

    Letztendlich habe ich das folgende zwei Setups als ideal oder besten Kompromiss empfunden, wie auch immer man es nennen will.

    Fakt ist, wie schon oft hier geschrieben wurde, jeder empfindet es anders und es sind auch Kleinigkeiten die individuell je nach Fahrer eine Rolle spielen, wenns um Verwirbelungen und Strömungsgeräusche geht.


    Setup 1:

    Für die lange mehrtägige Tour fahre ich die kurze Tourenscheibe von Givi 7706SG mit MRA Spoileraufsatz.


    Setup2:

    Für alles andere fahre ich ohne Scheibe, wie hier im Thread auch als Tipp empfohlen. Ich habs dann auch ausprobiert und bin sicher zu ca. 80% (runde 7000km) so übers Jahr unterwegs gewesen.


    Zur Optik:

    Da ich den Verstellmechanismus nicht demontieren will und die "nutzlosen" Scheibenhalter und der Schlitz in der Lampenmaske sonst die Optik trügen, habe ich mir eine einfache Maske konstruiert. Sie wird anstelle der Scheibe montiert und ist neutral was die Windströmung angeht. Gefertigt ist die Maske aus einem 2mm dicken Edelstahlblech (Laserteil) und anschliessend schwarzmatt gepulvert.

    An die zwei Schrauben oben in der Mitte befestige ich bei Bedarf noch eine Navihalterung.


    Für mich optisch so vertretbar und vor allem eine fantastisch frei Sicht beim Kurven räubern durch den Schwarzwald.


    Gruß aus dem Süden der Nation

    Peter


    Hier noch ein paar Bilder:

    IMG_5568.JPGIMG_5569.JPGIMG_5571.JPGIMG_5570.JPG

    Dateien

    • IMG_5572.JPG

      (818,85 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ich (182cm) kann "oben ohne" ebenfalls empfehlen. :Daumen hoch:Windgeräusche nur noch vom Helm, definitiv keine Wirbel mehr.

    Zur Optik: Evtl.wird die Restscheibe noch schwarz foliert oder lackiert, mal sehen.

    Interessanterweise empfinden Menschen, die die SAS nicht im orig. Zustand kennen, die Schlitze nicht als störend. Kam bis jetzt keiner drauf, dass da was fehlt...

    ?thumbnail=1?thumbnail=1?thumbnail=1

    Gruß Martin

  • Mach dir mal die Arbeit, bau die Spiegel ab und fahre dann ne Runde. Da war es bei mir (190cm, 1290SA, kurze PUIG Scheibe, PP Sitzbank obere Position) auf einmal sehr sehr leise im Helm.

    :wheelie:KTM 1290 what else! 16er Super@ & 17er SD GT:wheelie:

  • Interessanter Ansatz und optisch echt OK. Welche Spiegel hast du verbaut?

    :wheelie:KTM 1290 what else! 16er Super@ & 17er SD GT:wheelie:

  • Also ich hab jetzt die große Givi Scheibe dran und bin vom Wind her zufrieden (1,80m Sitz hoch).

    Geräusche sind auch gut, bloß die Optik ist wie´n Smart :rolleyes:, aber in klar kann man wenigstens notfalls durch gucken...und die 20km/h weniger Topspeed, drauf :kacke: :grins:

  • Also ich hab jetzt die große Givi Scheibe dran und bin vom Wind her zufrieden (1,80m Sitz hoch).

    Geräusche sind auch gut, bloß die Optik ist wie´n Smart :rolleyes:, aber in klar kann man wenigstens notfalls durch gucken...und die 20km/h weniger Topspeed, drauf :kacke: :grins:

    Gut, das kommt für mich auf gar keine Fall in Frage, ich will keinen Roller fahren, da ist der Weg zum C1 ja nicht mehr weit.

    Über die Optik reden wir besser erst gar nicht.

    Prmär geht es auch gar nicht um den Wind sondern die Windgeräusche und sobald mein Helm (C3pro) frei im Wind liegt, ist der sehr leise.

    :wheelie:KTM 1290 what else! 16er Super@ & 17er SD GT:wheelie:

  • Also ich, 183 klein/groß, habe mir jetzt die kleine Scheibe der R an meiner SAS montiert (Schnapper bei Kleinanzeigen für 30€ :-)) dann habe ich von einem Kumpel den kleinen MRA Spoiler mal montiert. Also für normale Fahrten reicht mir die kleine Scheibe, finde ich auch optisch am besten. Wenn ich mal lange Autobahnetappen habe kommt der kleine Spoiler drauf, bis 180 super. Ist in 2 Minuten max. montiert und demontiert. Für mich ein guter Kompromiss


    20201104_192036.jpg

    20201025_114427.jpg


    20201025_114427 (2).jpg

  • bild1.jpgbild2.jpg


    Ich habe mir die Givi 7706 (kurz) geholt und heute kurz getestet. Die Luftverwirbelungen sind viel besser. Vorherging es bei 170 km/h los, dass es mir begann den Helm „auszuziehen“, zudem war es sehr laut. Mir der Givi Scheibe gehen 210 km/h problemlos, bei 230 beginnt es etwas unruhig am Helm zu werden, aber bei Weitem nicht so wie bei 170 mit der original Scheiben. Genutzt habe ich alles in der höchsten Position.


    Dennoch habe ich mir noch die 6cm höhere Touringscheibe von Givi bestellt. Zum einen, ist diese klar und zum anderen habe ich dort noch Reserve, wenn ich mi der niederen Position starte.

    Eine dieser beiden wird es werden. Keinesfalls zurück zum Original.


    ich bin 186 groß und habe einen verhältnismäßig langen Oberkörper.

    2 Mal editiert, zuletzt von marks99 ()

  • ktmforum.eu/attachment/267580/ktmforum.eu/attachment/267581/ich habe mir die Givi 7706 (kurz) geholt und heute kurz getestet. Die Luftverwirbelungen sind viel besser. Vorherging es bei 170 km/h los, dass es mir begann den Helm „auszuziehen“, zudem war es sehr laut. Mir der Givi Scheibe gehen 210 km/h problemlos, bei 230 beginnt es etwas unruhig am Helm zu werden, aber bei Weitem nicht so wie bei 170 mit der original Scheiben. Genutzt habe ich alles in der höchsten Position.


    Dennoch habe ich mir noch die 6cm höhere Touringscheibe von Givi bestellt. Zum einen, ist diese klar und zum anderen habe ich dort noch Reserve, wenn ich mi der niederen Position starte.

    Eine dieser beiden wird es werden. Keinesfalls zurück zum Original.


    ich bin 186 groß und habe einen verhältnismäßig langen Oberkörper.

    Ich bin gespannt auf deinen Bericht über das hohe Schild. Ich bin 1.87m groß und bei mir ist es mit dem Standard Schild ähnlich wie bei dir!


    Können die Verwirbelungen auch von den Spiegeln kommen? Würde es was bringen z.B. SW Motech Spiegelerweiterungen zu benutzen?


    Gruß Julian

  • Ich habe die originalen Spiegel gegen Lenkerendenspiegel getauscht.

    Hat in Bezug auf Verwirbelungen keinen Unterschied gemacht.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Ich habe die originalen Spiegel gegen Lenkerendenspiegel getauscht.

    Hat in Bezug auf Verwirbelungen keinen Unterschied gemacht.

    vielen dank für die info , wollte ich auch schon versuchen , dann kann ich es mir ja sparen :Daumen hoch:

    990-SM R :wheelie:


    SDR 1290 :winke:


    Adventure 1290 S :prost:

  • bild.jpg


    Das ist die für mich (1,86 m) beste Lösung.

    Die große Givi Scheibe war mir zu mächtig.

    Sie ist 6 cm länger als die kurze.

    So viel Autobahn fahre ich nun auch nicht und ständig durch die Scheibe zu schauen möchte ich nicht.

    Montiert habe ich sie nicht, sie ging direkt zurück.


    Ich habe nun einen MRA VARIO-SPOILER Typ-A gesteckt.

    ER ist innerhalb von 30 Sekunden demontiert bzw. montiert.


    Nun bin ich flexibler und kann die Scheibe auch nach unten drehen und sie stört mein Sichtfeld nicht.

    Den Spoiler habe ich in klar genommen,

    da je nach Höhe der Scheibe und des Spoilers man durch diesen schaut.


    Selbst ohne Spoiler ist die kurze Givi Scheibe klasse.

    Mit Spoiler ist es nun einen Ticken ruhiger.

    Offenes Visier bis 130 km/h gut möglich.


    Alles voll ausgefahren, schaue ich durch den Spoiler.

    Gut für längere Autobahnfahrten.


    Alles unten, stört es das Blickfeld kaum.

    2 Mal editiert, zuletzt von marks99 ()