Vorderreifen schneller abgefahren wie Hinterreifen

  • Servus zusammen,


    hab meine schöne 950er :Kürbis: am Wochenende rausgeholt und festgestellt das der Vorderreifen bereits mit 3000 km abgefahren ist - Pirelli Angel ST - richtig spitz gefahren - Hinterreifen hat noch knapp 2 mm.


    Bin etwas erstaunt - normalerweise war immer hinten früher fertig (auch Pirelli Angle ST)


    Fahrweise ist ehr sportlich - fahr meistens mit GSXR 1000 oder R1 durch den Schwarzwald :wheelie:


    Woran könnte es liegen? Fahrwerk? Power - Wheelie?


    Fahr auch relativ oft zu zweit, dennoch wundert es mich.


    Danke Vorab :grins:

  • Ich wechsle den Angel bereits zum dritten mal komplett, vorne und hinten. Der Hintere hält eben auch länger als ein Sportreifen.
    Ich finds gut, da der Vordere an die Kontur des Hinterrades angefahren ist.


    Beim PiPo früher waren locker zwei Hintere drinnen, bevor der Vordere gewechselt wurde. Da hab ich manchmal schon bei 2TKM ans Wechslen gedacht

    Möge die Macht mit euch sein!

  • Bin mit Attack-SM vorn auch nicht so recht zufrieden. Bremse zwar auch viel in die Kurve rein, aber soviele Kurven gibts hier gar nicht. Dabei waren ein halber Tag Nürburgring (danach sahen sie super aus) und 3 Tage Odenwald (geile Gegend)
    Knappe 3000km - ich sollte Reifen wechseln :ja:
    Luftdruck? Ich fahre mit 2bar, fährt sich auch jetzt noch völlig unauffällig. Irgendwie schade drum, in der Mitte sind noch 2mm.
    Hinten ist er schön gleichmässig abgefahren.

    Dateien

    • IMAG0105.jpg

      (124,92 kB, 204 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Bei mir hat der Angel ST Vorderreifen 1,5 Hinterreifen geschafft.(Vorderreifen ca. 8000 km)
    Ich habe letzten Samstag nen neuen drauf machen lassen.
    Der Angel war seitlich mehr abgefahren wie in der Mitte.(hatte ich noch nie)
    Ist aber ein toller Reifen deswegen fahre ich den auch weiter. :applaus:

    Einmal editiert, zuletzt von 1kuehnl ()

  • Mit dem seitlich mehr abgefahren als in der Mitte konnte der alte Scorp Sync aber auch gut.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  • Das "Spitzfahren" am Vorderreifen hat mim Bremsen in Schräglage eher weniger zu tun. Ihr bremst ja normal auch vor und nicht in der Kurve, dass die Gefahr hoch ist, dass es Vorderrad in Schräglage beim Bremsen wegrutscht brauch man niemandem sagen.
    Der Abrieb kommt vom schnellen Fahren in Kurven. Dabei wirken die Zentrifugalkräfte auf beide Reifen vor allem auf den Vorderrefen weil er sozusagen untersteuert und dazu kommt noch die Motorbremswirkung. Hat mich auch arg gewundert, da ich gedacht hatte, dass der Hinterreifen mehr beansprucht wird...