SMC-R 690 untere Gabelbrücke / Lenkanschlag

  • Für Alle, die sich schon einmal weggelegt haben und unter der meiner Meinung nach Fehlkonstruktion der unteren Gabelbrücke zu "leiden " haben. Ich fahre mit neuer gabelbrücke und wollte die Beschädigte nicht einfach entsorgen. Hier das Ergebnis, die Alu-Blöcke sind einfach auszutauschen und die ganze Konstruktion ist etwas unempfindlicher!

    Dateien

    • Bruecke-02.jpg

      (522,3 kB, 2.453 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bruecke-01.jpg

      (748,77 kB, 2.633 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Sieht gut aus. :Daumen hoch:
    Ja, der Lenkanschlag ist im originalen Zustand für eine Supermoto und derer natürlichen Verwendungsart schon recht bedenklich. Viel braucht es da wirklich nicht, bis der Lenkanschlag abgebrochen ist. Nicht, dass es als Sollbruchstelle durchginge um schwerere Beschädigungen zu schützen - nein - wenn der Lenkanschlag mal ab ist, ist der Kühler als nächstes dran.

  • Normalerweise darfst ja nicht mal das Gewinde in die Gabelbrücke bohren. Aber wenn das so sauber wie bei Dir gelöst ist, wird niemand auf die Idee kommen, dass das nicht original sei. :Daumen hoch: :respekt:
    Musstest die Auflagefläche extra noch planen/abfräsen?

    Sprüht der Lenker Funken, bist du zu tief unten

  • hey Dr250 frage gibt es die untere gabelbrücke auch einzel oder muss das ganze teil gekauft werden
    deine lösung ist sicher auch ne gute sache ;-) danke schon mal...

  • Moin Moin, die Arbeit sieht sauber aus und wird auch anschlagtechnisch funktionieren. Ich würde mir aber statisch gesehen in die Hose machen, da aus meiner Sicht die Brücke doch geschwächt ist: a, durch die zusätzlichen Bohrungen und b, durch die schafkantige Fräsnut. Die Brücke nimmt aus meiner Sicht die größte Kraft auf, hier kracht es auch mal beim :wheelie: . Bei dem Joch hätte ich kein Problem. Mag mir nicht ausdenken, wenn die Brücke bricht.


    Möchte hier nicht groß Bange machen, aber im Verhältnis: bewaffnet man sich klamottentechnisch bis an die Zähne ( ist man schnell mal ein paar K€ los ), aber bei so einem m. E. wichtigen Bauteil wird gespart. Nur mal nebenbei......dieser Bruch reißt auch ein kleines Loch in die Brücke, oder??


    Schöne Grüße Bernd

  • so hats bei mir ausgesehen


    Hallo Fuzz, die Brücke sieht statisch noch gut. Für die Renne reicht es bestimmt noch. Habe diese Brücken in der Bucht auch schon mit Loch gesehen ( hängt bestimmt von der Stärke des Einschlages ab ). KTM sollte ruhig mal mitlesen und hier nach einer geeigneten Lösung suchen. ( tauschbarer Lenkeranschlag, ähnlich wie oben gezeigt )


    Schöne Grüße Bernd

  • hab meine smc-r nicht mehr und dieses unterteil hängt bei meinem freundlichen händler in der werkstatt als anschauungsmaterial :grins:
    ja mit der brücke hätte man noch weiterfahren können, aber wollte ich nicht da die gabel links dann am kühler und rahmen anschlägt :sehe sterne:


    ich hab damals wirklich nur das unterteil gekauft, würde ich nochmal vor der entscheidung stehen würd ich mir folgende 2 optionen überlegen:


    1. powerparts gabelbrücke komplett (bietet einstellbares offset), diese ist anders als die gefräste der smc-r und kostet ca 450 komplett, konnte ich aber noch nirgends anschaun ob die haltbarer ist..
    2. komplette brücke der smc bj8-11 und halt pulvern/lacken wenn die originale optik nicht zusagt, die hält deutlich mehr

  • hab meine smc-r nicht mehr und dieses unterteil hängt bei meinem freundlichen händler in der werkstatt als anschauungsmaterial :grins:
    ja mit der brücke hätte man noch weiterfahren können, aber wollte ich nicht da die gabel links dann am kühler und rahmen anschlägt :sehe sterne:


    ich hab damals wirklich nur das unterteil gekauft, würde ich nochmal vor der entscheidung stehen würd ich mir folgende 2 optionen überlegen:


    1. powerparts gabelbrücke komplett (bietet einstellbares offset), diese ist anders als die gefräste der smc-r und kostet ca 450 komplett, konnte ich aber noch nirgends anschaun ob die haltbarer ist..
    2. komplette brücke der smc bj8-11 und halt pulvern/lacken wenn die originale optik nicht zusagt, die hält deutlich mehr


    Hallo Fuzz, hätte ich auch so gemacht wie du. Unterteil tauschen, oder was Neues aus dem Zubehör.


    Schöne Grüße Bernd

  • http://www.ktm-versand.de/prod…p639036_GABELBRUECKE.html
    "CNC-gefräst, Offset einfach einstellbar: 32,5 oder 35,5 mm. Vorderrad
    Gabel müssen zur Offsetverstellung werden. Gabelschaftrohr und Steuerkopflager unten. Zur Montage des Lenkers ist
    zusätzlich einer der sechs Lenkeraufnahmen (789.01.939.044,
    789.01.939.144, 789.01.939.244, 789.01.939.344, 595.01.039.244
    SXS.07.125.200) notwendig."
    (Zitat, PP Katalog 2013 Onroad S. 50



    Es sieht ganz danach aus, dass der Lenkanschlag auf der unteren Gabelbrücke lediglich eine rechteckige Verbindungsfläche hat, während der originale Lenkanschlag eine dreieckige Grundfläche als Verbindung hat - die sehr leicht abreißt.


    Wie ist der Lenkanschlag bei der EXC und 450SMR gelöst? Via Google habe ich nichts gefunden.

  • 450smr kann ich nur mit meiner 2005er dienen, kanns am abend mal abfotografieren und einstellen wenns wollts.. aber keine ahnung wie die neuen aussehen, vl komm ich am freitag an eine ran und mach ein foto wenn ich drann denke

  • ZUR PP BRÜCKE


    meine obere und untere brücke und das gabelschaftrohr waren nach nem unfall so beschädigt das sie komplett fürn müll waren(zerkratzt, anschlag gebrochen und aufs übelste verzogen)


    Es gibt jetzt 3 möglichkeiten:


    • Orginalersatzteile ca.610€
    • Alte Brücke 08-11 ca.370€
    • PP Brücke ca.450€

    hab mich dann für die PP brücke entschieden; kauf ja nicht den gleichen scheiß wenn er teurer is als das "racing-zubehör" :crazy:


    hab dann aklso das gute stück für 430€ bestellt und nicht schlecht geglotzt was aus dem karton kam. die ganz normale SMC-R brücke :staun: :staun:


    so wie es aussieht wurde die alte wirklich stabiele PP brücke gegen die 12er brücke getauscht :kacke:


    fand es zwar nicht so tall das ich wieder den scheiß bekommen hab aber wenigstens hab ich ein paar € gespart

  • hab dann aklso das gute stück für 430€ bestellt und nicht schlecht geglotzt was aus dem karton kam. die ganz normale SMC-R brücke :staun: :staun:


    so wie es aussieht wurde die alte wirklich stabiele PP brücke gegen die 12er brücke getauscht :kacke:


    uff das is krass...damit hätte ich nicht gerechnet :staun:

  • 690erTobi : Welche stabile PP Brücke meinst du? Denn seit Anfang 2012 sehen die Lenkanschläge der PP Brücke genau so wie auf dem Bild von Synth aus. Habe mir damals nämlich meinen rechten abgerissen. Fahre immer noch ohne :crazy:

    Letz fetz schrie der Frosch und sprang in den Mixer :peace:

  • 2. komplette brücke der smc bj8-11 und halt pulvern/lacken wenn die originale optik nicht zusagt, die hält deutlich mehr


    Ist diese Variante denn überhaupt erlaubt ?
    Was kostet denn die komplette Brücke der 11er smc ?
    Auf´s Pulvern lassen könnte ich verzichten, wenn nur der Lenkeinschlag hält....

  • Kann man nicht unterhalb des Lenkeinschlags einfach einen Hartgummiblock anbringen, der zuerst anliegt? Oder gleichzeitig, dafür dann halt den Lenkeinschlag weiter zurück stellen?

    XR650R

  • Der Lenkanschlag ist einfach richtig schlecht gefräßt, das kann man viel besser machen einen großen Radius und das Ding würde halten.
    Wie die Kontur aussehen sollte sieht man bei der 2010er mit Gußbrücke.
    Es ist echt arm ein Gabelbrücke so mieß aus dem vollen zu schnitzen :Daumen runter:
    Wenn einer von KTM hier keinen Verbesserungsvorschlag macht wird sich wohl nix ändern......

    [color=#ff6600]MoGG #94 Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :grins::wheelie: