Bremsen Fading?

  • Und wenn dann die Werkstatt schon ein paar Wochen nach dem eigenen Wechsel das Zeug bei der Inspektion wieder (kostenpflichtig!) rausschmeißt, hat man ein Indiz für unsaubere Praktiken in dem jeweiligen Laden.


    .


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.

    Grüße


    Volker

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Zitat


    Quatsch. Dann hat man ein Indiz dafür, dass sich die Werkstatt an die Vorgaben von Ktm hält.


    Eben, Vorgabe von KTM ist (wahrscheinlich, will jetzt nicht nachschauen) alle 2 Jahre. Von Qualitätstest steht da aber jedenfalls nix. Und wenn der Kunde nicht mitteilt, dass er vor kurzem gewechselt hat ist das schon ziemlich unklug. Man sucht offenbar den Konflikt mit dem Händler. Kann man wollen, muss man aber nicht.

    beware of the mantis

  • Kein Quatsch, sondern Erfahrung:


    Bei allen KTMs war es bis jetzt so, dass die Händler (3 KTMs, zwei Händler) spätestens nach einem Jahr, manchmal schon nach wenigen Monaten, die Bremsflüssigkeit gewechselt haben. Auf Nachfrage war es bei beiden Händlern so, dass deren Messgeräte einen zu hohen Wassergehalt festgestellt hatten.


    Auch deshalb habe ich nun selber so ein Gerät, denn so kann ich genau das Vermeiden, was HardyB mir unterstellt, nämlich Streit mit dem Händler.
    .

  • das geht aber auch andersrum: Ich habe vor 2 Wochen meine 2013er @T vom Händler abgeholt (war zur 15.000 Inspektion).
    Hinweis vom Händler: Bremsflüssigkeit haben wir NICHT gewechselt - wir haben den Wassergehalt gemessen, ein Wechsel war nicht erforderlich. :Daumen hoch:

    Gruß
    der OLLI


    Wenn mich jemand fragt: "was geht ab?" male ich ihm ein Kreuz auf die Stirn und antworte: schwarzer EDDING schon mal nicht!

  • Yes (engl. für ja)

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost: