Einstellung Fahrwerk

  • ... Fragen kostet nix.... :winke:


    Fühle mich durchaus in der lage auch selbst hand anzulegen... Nur leider zur zeit nur den rechten arm zur verfügung... :kacke:
    Aber, vielleicht komme ich ja auf dein Angebot zurück ....


    Ich denke aber, wenn mir die geplanten Aktionen bei köstler zu teuer erscheinen wende ich mich einfach mal an meinen altbekannten schrauber.... Da nennt man andere preise.... Und ist die ecke rum....


    Keine Ahnung, warte immer nich auf die Antwort wegen des ursprünglichen Problems....

  • An deiner Stelle würde ich sofort nen Zubehörfederbein kaufen!


    Also ich habe jetzt die 185iger Feder montiert (mit Lederkombi 85 kg) und die ist jetzt im idealen Bereich. Denke mit der 190iger Feder wäre ich sogar besser bedient gewesen (hätte ich mal auf Tead gehört).
    Egal, verbessert hat sich deutlich die Fahrbarkeit bei Höchstgeschwindigkeit und beim Beschleunigen. Wo sonst alles wackelte (trotz zugedrehter Druckstufe) ist nun deutlich mehr Ruhe. Deutlich mehr Stabilität auch bei Kurvenfahrt.
    Das Nachwippen bleibt leider trotzdem im Ansatz erhalten.
    Trotzdem ist das Serien-Federbein deutlich unterdämpft! DEUTLICH!!! Also für die sich schneller als der Rest bewegende Truppe kommt auf jeden Fall nur ein überarbeitetes Federbein, wenn nicht sogar gleich nen Zubehör-Federbein in Frage.

  • Ich blicke auf der wp-homepage nicht ganz durch.. Wo sind hier die federn für unsere sd?


    Gibts eigentlich auch schon härtere gabelfedern? Ich denke, es macht ja sinn hier auch nochmal genauer hinzusehen....


    Hat eigentlich jemand eine preisvorstellung für die tollen competione fahrwerkdinger? Bleibt der preis erschwinglich oder ist das wirklich nur was für profis?

  • ... Und hab die Antwort bekommen... mir wurde die 180 NM Feder empfohlen... Und das die DRuckstufe für mich zu soft ist...


    Was meint Ihr dazu.... Ich frage nach einer 190 NM Feder??? Scheint es ja gar nicht zu geben ;-)


    Mit dieser info mal an frs gewandt. Wurde vom reinländer empfohlen da er die ecke rum ist... Bin mal gespannt was draus wird....

  • Druckstufe ist selbst bei mir komplett zu mit der 180iger Feder und statisch bin ich auch bei 8 mm, dynamisch ca.25 - 30mm.
    190iger muß es geben.
    Sind doch nur Federn, da muß ja nicht WP draufstehen! Massenware!
    Bei deinem Gewicht oder halt bei Leuten die schneller als die meinsten fahren kommt man um ein Federbeintuning nicht rum. Aber selbst die stärkere Feder bringt soviel Stabilität in die Fuhre rein - da wundert man sich!!!
    Die 1290iger muß Hammer zu fahren sein mit nen gemachtem Fahrwerk! :knie nieder:

    Go fast... :Tempo:


    690 SMC-R<<<----///// Totto /////---->>>1290 Superduke

  • ...ich mache jetzt mal richtig stress... Bei WP gibts nur die 180er... Aber ich bleibe drann... Dann sollen Sie halt schnell eine Wickeln ;-)
    Mein Schrauber, noch keinen Plan... Wollte eh ende des Jahres zwecks Powerkommander mal hin..... Es gibt eigentlich nix was er nicht besorgen kann...


    Aber mein Favorit ist FRS... (Der Fahrwerksmensch, den Rheinländer empfohlen hat... Noch keine Info aauf meine Mail... Ende der Woche einfach mal anrufen oder kurz hinfahren... Soll ja keine goße OP werden... Es sei denn er überzeugt mich dermaßen... dann wäre ich nicht abgeneigt... Man gönnt sich ja sonst nichts...

  • So, jetzt kommt das überraschende was sich mit den aussagen hier "beisst"...


    Wp sagt, die 180 er feder reicht für mich...
    Frs sagt, die 180 er feder sollte voll und ganz aussreichen...


    Jetzt mal die frage in die runde.. Wer hat die 180 er feder bei einem kampfgewicht von 106-115kg verbaut und kann mal seine durchhänge bzw. erfahrungen posten.... Rein vom gefühl her würde ich die 190er feder nehmen. Die gibts aber so nicht... Bitte um erfahrungen in meiner "leidensklasse"

  • So, jetzt kommt das überraschende was sich mit den aussagen hier "beisst"...


    Wp sagt, die 180 er feder reicht für mich...
    Frs sagt, die 180 er feder sollte voll und ganz aussreichen...


    Jetzt mal die frage in die runde.. Wer hat die 180 er feder bei einem kampfgewicht von 106-115kg verbaut und kann mal seine durchhänge bzw. erfahrungen posten.... Rein vom gefühl her würde ich die 190er feder nehmen. Die gibts aber so nicht... Bitte um erfahrungen in meiner "leidensklasse"



    ...genau so, das kann ich auch so - jetzt nach 2200 km - unterschreiben (mit MRA-Scheibe). Wie schon mehrfach beschrieben (=Kontraverse Fahrwerksabstimmung) ist die 180er für mich mit 86 kg zu hart (habe eine 150er Wilbers verbaut), da sollte sie für die nächste Gewichtsklasse passen. Wohlgemerkt, es geht hier nicht um eine Fahrwerksabstimmung für die Renne, sondern um eine alltagstaugliche Einstellung ohne Pendeln (mit PP-Lenkungsdämpfer) oder Lenkerschlagen (mit serienmäßiger Lenkungsdämpfer) für schnell gefahrene Landstrasse und AB > 220 km/h.
    Und: Das Gesamtpaket muss stimmen, die Abstimmung hinten muss zur Abstimmung vorne passen, sonst wird das pendeln nicht zu beseitigen sein. Und den Luftdruck (2,5/2,9 bar) nicht aus den Augen verlieren :grins:


    Und Demolitionhardy, gefühle können sehr subjektiv sein - besser sind Prüfstände ...und Erfahrungen von Fachleuten. Schont die Nerven :ja: , erspart Dir unbefriedigende Test-km :motzki:

    Gruß Rheinländer


    Manchmal hilft: Kopf zusammenbeißen und Zähne hoch!

    Einmal editiert, zuletzt von Rheinländer ()

  • ... Ich habs zumindestens vor :kapituliere: einmal richtig ist günstiger als mehrmals falsch...


    Noch was neues... Es gibt die 190 nm feder, sogar von wp. Diese kann man auch montieren... Allerdings schleift die dann am ausgleichsbehälter.... Aussage von wp... Mehr sinn macht hier: 180 nm feder und druckstufe ebenfalls ans gewicht anpassen lassen. Ganz zu ist bei meinem gewicht also noch zu wenig... Ist zu schwach ausgelegt...

  • Lese ja eigentlich nur mit da ich noch keine habe aber wenn das Teil bei 90+x KG schon Fahrwerkstechnisch sagen wir mal grenzwertig wird, was soll denn beim Transport von Sozia oder großes Sturmgepäck passieren?


    Hatte an meiner Kawa das TTX36 EC montiert, die Federvorspannung hydraulisch und DS und ZS permanent über ECU an diverse Parameter der Fahrzeug ECU angepasst, gibt es ähnlich von WP auch schon! :rolleyes:


    Und abgesehen davon :guckst du hier: hier wird unter anderen auch das FW gelobt.

    Einmal editiert, zuletzt von Big Duke ()

  • Wenn ich eine einfache maschine zum transpotieren von lasten und sozia gesucht hätte wäre ich wohl auch bei bmw gelandet... Oder hätte mir ein gespann gekauft :applaus:


    Da ich aber das stärkste serien v2 bike gesucht habe wo derzeit gibt und das basteln bei mir sowieso dazugehört... Tata.... Wie reden von einer feder für 120€... Das fällt unter taschengeld... :lautlach:


    Aber ich finds klasse das andere hersteller so gute lastenesel bauen... Jedem das seine... Ich wollte orange power, der rest wird schon :prost:

  • So, jetzt ist alles komplett....


    Wp bietet an, die 180er feder + druckstufendämpfung an mich anzupassen.... Gabel, noch keine info...


    Frs schlägt vor, 150er feder und gabel härter....


    Beide haben eine identische auflistung von mängeln, die ich beheben möchte, bekommen.... Wie kann das jetzt sein???


    Alle guten dinge sind drei... Ich frag meinen haus und hofschrauber nach seiner einschätzung....


    Obwohl, das mit der weicheren feder und härteren gabel kommt natürlich der stabilität entgegen... Was sagen denn die 180er federnfahrer... Wird das pendeln stärker ??? Und bei einer weicheren abstimmung steigt sie natürlich woeder mehr???

  • Ich habe jetzt den Pirelli Angel GT montiert. Heute war ich zum Knieschleifen in Grevenbroich. Auf dem Weg dahin 240 km/h mit Wanderrucksack auf dem Rücken absolut stabil und ruhig.
    Auf der Strecke ist eine Bodenwelle wo die Kiste beim letzten Mal mit 170er Feder und Dunlop immer heftig geschaukelt hat. Ging heute Top stabil.
    Auf dem Rückweg noch ne flatternde Textiljacke über das Leder (ja ich bin ne Muschi mir war es sonst zu kalt um 23:00 :grins: ) und den Rucksack drüber wieder 240 km/h absolut kein Pendeln (den PAGT fahre ich mit 2.4 vorne und 2.6 hinten).
    Ich mach die Tage mal einen Highspeedtest mit dem neuen Reifen ich denke der ist dort angenehmer als der Dunlop.
    Im Moment kann ich sagen das ich für mich und meinen Fahrstil wohl das Optimum gefunden habe mit der 180er Feder und dem Reifen (zur Erinnerung 96 Kg fahrfertig).
    Das einzige womit ich noch spielen werde ist die Highspeeddämpfung das ist aber absolutes Finetunig und eigentlich kein Muß.

  • Ich habe das Super Comp Beinchen drin und muss sagen das die deutlich besser zu fahren ist als mit dem Serien Bein.


    Ich hab so geschätze 90-95 kg fahrfertig und hab ne 180-185 Feder drin (steht auf der Feder). Passt super!


    Zuerst dachte ich " alter is die jetzt hart" weil es wesentlich weniger hinten einfedert beim draufsetzen aber das funzt mega geil!


    Stabil und wesentlich besser fahrbar das ganze!

    Gruß Axel

  • Habt ihr die Feder selbst eingebaut oder einbauen lassen ? Falls letzteres wo denn ? Beim KTM Händler oder reinem Fahrwerkstuner ? Bei uns in der Gegend sieht das mit letzterem eher schlecht aus :Daumen runter:

  • Selber eingebaut. Hier gibt es noch nen anderen Thread da haben wir geschrieben was dabei auch wichtig ist.


    Im Prinzip sind es 3 wesentliche Dinge


    Kettenschleifer auf der Schwinge ab sonst kannst du die nicht weit genug runter klappen.
    Hülsen in der Schwinge spreizen dann klappts unten besser.
    Und einen Hammer eine Dachlatte und etwas Mut oben musste ich mit gezielt angesetzter Dachlatte und beherzten Hammerschlägen nachhelfen

    Werksfedern tauschen


    CU

    2 Mal editiert, zuletzt von duke993 ()