Metzeler Sportec M7RR

  • Hallo ,
    außer dem Sportmax hab ich den Michelin PIPO3
    und den M7RR gefahren .
    Michelin PIPO 3 hatte bei mir auf der Hinterhand
    in tiefer Schräglage beim weich Gasgeben , starke
    Tendenz zum wegschmieren .
    D.h. die Hinterhand stellte sich ordentlich quer .
    Was Monty beim Sportmax 2
    als : ..... noch extrem unhandlich.....
    betitulierte - erlebte ich als Kurvenunwillig !


    In den engen Ecken hatte ich immer das
    komische Gefühl - ich müßte Nachdrücken .


    Dachte erst - es liegt am Gesammtkonzept !


    Mit dem PIPO3 oder M7RR fühlte sich das Moped
    komplett anderst an .
    Hätte niemals auf den Reifen getippt .


    Sportmax :
    Oberhalb 4000 km - nachdem der Vorderreifen
    eine spitzere Kontur hatte , war die Kurvenunwilligkeit
    fast nicht mehr zu spüren .


    Gruß Kurt

    Einmal editiert, zuletzt von kda ()

  • ich hab mal interessehalber ein paar Seiten gelesen, obwohl ich keine SDR fahre - trotzdem hier mein Statement dazu:
    Ich hab den M7RR auf der ZX12 gefahren, und es war mit Abstand der beste Reifen für mich und das Moped. Super handlich, sehr vertraueneinflößend ab dem ersten Meter, sehr gute Haltbarkeit (über 3000km!). Der S20 z.B. war auch nicht schlecht, fing aber an zu schmieren wenn zu heiß, und war nach 2000 runter. PIPO, Conti Race Attack, Angel und einige andere habe ich ausprobiert und verworfen. Entweder kein spürbarer Grenzbereich (PIPO), zu kippelig oder ein Holzreifen (Angel), ...oder oder oder. Bei teilweise 3 Sätzen im Jahr hab ich einige durch.
    Just my 2 cents ;-)

  • Servus,


    ich lese hier immer wieder, dass der Sportsmart2 ein schlechter Reifen sein soll, vor allem schlechten Kaltgrip und hat somit eine rel. lange Warmlaufphase.
    Ist dass so richtig, bzw hat sich diesbezüglich bei dem Reifen im Laufe der Verfügbarkeit etwas verbessert, meiner ist KW47/14?


    Die Überlegung liegt im Moment nahe, dass ich die Reifen ersetze entweder durch den Angel GT oder M7RR oder evtl BT016 Pro, diesen hatte ich damals auf der Ducati Streetfighter und war mehr als zufrieden.


    Möchte in 2 Wochen zulassen und dann das Biest einfahren, allerdings hab ich keinen Bock auf rumgeeier, war damals schon ein Graus auf meiner 990SMR mit dem Conti.


    You see, I need help


    Gruß

  • Hallo @ bobo1975 ,
    beim Einfahren stört es weniger , die ersten 5-10 km
    etwas vorsichtiger anzugehen .
    Wenn Du dann nach den ersten 5000km gleich den
    kompletten Satz wechselst - wirst Du erfreut
    feststellen , wie Handlich dein Moped auf einmal
    geworden ist !
    So schlecht ist der Sportsmart nicht .
    Die ersten Kilometer einfach etwas mit
    Vorsicht geniesen.
    Gruß Kurt

  • bobo1975
    Der Dunlop muss – wie viele schon mehrfach geschrieben haben – warm gefahren werden.
    Bei den derzeitigen Temperaturen dauert das etwas länger und wenn man dann Pause macht, gehts bei den Temps von neuem los...


    Aktuell sind Tourenreifen wie PAGT und CRA2Evo zu bevorzugen.
    Der M7RR ist sowieso seit 2 Jahren die eierlegende Wollmilchsau – oder besser gesagt DER Allroundreifen.


    Du findest über mein Profil einige Testberichte zu den Reifen.
    Auch wenn's auf der 690 Duke 4R ist, wirst du Tendenzen und Unterschiede erkennen (siehe auch "Schnellübersicht")

  • Warum schaffts Conti eigentlich nicht Freigaben für die 1290er rauszubringen?
    Ist die 1290 so speziell oder sind die Reifen so schei**e?

    Welcome to the show!

  • Den habe ich auch schon zwei mal auf der Multistrada gefahren. Kein schlechter Reifen, neigt aber leider zu einer Wellenbildung an der Reifenflanke. Ist zwar unbedenklich, zeugt aber wohl von einem vermehrten Walken der (vielleicht zu weichen) Karkasse. Das hat eben der Z7RR nicht, hält dafür aber nicht so lang wie der Z8.

  • Warum schaffts Conti eigentlich nicht Freigaben für die 1290er rauszubringen?
    Ist die 1290 so speziell oder sind die Reifen so schei**e?


    Zumal es auch anders geht. Hier in der Schweiz ist nichts mit Reifenfreigabe.
    Die vom Motorradhersteller angegebenen Dimensionen müssen eingehalten werden - welcher Reifen oder welches Produkt ist schnuppe :applaus:

  • Theoretisch hat es für die Super Duke R auch keine Reifenbindung, da im COC-Papier nichts hinterlegt ist. Wieso der Datensatz mit dem Dunlops SM2 trotzdem beim KBA gelandet ist, weiss nur KTM! :motzki:

    Gruß,
    Tom

  • Theoretisch hat es für die Super Duke R auch keine Reifenbindung, da im COC-Papier nichts hinterlegt ist. Wieso der Datensatz mit dem Dunlops SM2 trotzdem beim KBA gelandet ist, weiss nur KTM! :motzki:


    Das hat mich bei der Zulassung schon geärgert. Ich geb der Tante beim Amt ein COC Papier ohne Eintragungen und hab plötzlich die Dunlops im Fahrzeugschein stehen.
    Was soll der Käse? Die Schweizer SDRs brennen auf deutschen Autobahnen mit 270 Sachen über den Asphalt aber wenn ich das mache ist das böse?
    Den xxxxxhit muß man nicht verstehen oder?!
    Ich hatte wegen des Conti Sport Attack 2 mal eine Mail zu Conti geschickt, warum es keine Freigabe für die 1290 SDR gibt. Angeblich würde es zu unerwünschten Fahreigenschaften kommen.
    Aha......aber den Schweizer lässt man dann ins Messer rennen oder was?!
    Man wird doch heutzutage von vorne bis hinten verarscht und abgezockt. Mehr ist das doch nicht mehr.

    Welcome to the show!

  • Na die Schweizer dürfen ja nirgends schnell fahren und hab keine Rennstrecke.
    Vielleicht deswegen.


    Und so Thema unangenehme fahreigenschaften gab es schon bei der 950 am mit mpp.
    Der hat bei dem Bike null gepasst damals.
    Es kann also gut sein das zB ein Pendel bei ungünstigen Verhältnissen kommt.

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • Na die Schweizer dürfen ja nirgends schnell fahren und hab keine Rennstrecke.
    Vielleicht deswegen.


    Wie bitte? Ist eine hohe Mauer um die Schweiz aus der sie nicht raus dürfen/können? Die Schweizer dürfen bei uns auf unbegrenzten Autobahnen so schnell fahren wie sie wollen (und können).
    Und wenn der Reifen unerwünschte Fahreigenschaften produziert, sollte das schon deutlich kommuniziert werden.
    Aber egal. Ändern wird sich eh nichts. Trotzdem seltsam, daß es Conti nicht gebacken bekommt Reifen zu bauen, die auf der SDR funktionieren. Sollte einem eigentlich zu denken geben.

    Welcome to the show!

  • Der Nils von 1000PS hatte seine 1290 doch auch hingelegt mit dem Dunlop....


    Früher kam mal ein PS Redakteur ins Krankenhaus nach nem Reifentest, ist auf kalten Dunlops gestürzt... :crazy: :kacke: :arsch:

  • Leute.......
    welcher dummkopf fährt nach ner pause von 40 min. Die ersten kurven mit voller Schräglage. .....
    also auch einem tester kann das passieren im eifer des gefechtes. Aber da kann der gummi dabn sicher nichts für.
    Da wäre er mit jedem reifen auf die kinnlade gefallen.
    habe mir mit dunlops 1 und 2 an der multi und der superduke auf der renne schon alles angeschliffen ohne zu stürzen. Es gibt sicher viele leute die sich mit anderen gummis auf die backe gelegt haben.
    Auch mit glitschstone . Metzger und cont undi anderen " super" gummis.
    gruss axel
    also alles ist relativ und wenn man darauf achtet das der dunlop etwas länger braucht, dann hst man nen tollen reifen der sehr viel kann.
    gruss axel

  • :kacke::kacke::kacke: geht dir da gerade das Vorderrad weg?



    Genau so ist es und so war es :Daumen hoch::amen:


    Ich möchte ja auch nicht sagen, dass der Dunlop nichts taugt, ist halt nur nicht mein Reifen. :grins:
    Ich hatte von dem Reifen halt mehr erwartet als er kann :weinen:

    Einmal editiert, zuletzt von Monty ()


  • Hatte mir den Test mit den Sturz damals angesehen, das war am Anfang der dritten Runde in Oschersleben. Vorher hatte er es extra zwei Runden ruhiger angehen lassen und dann darauf vertraut dass die Reifen warm sind.
    Wie off-road-biker jedoch schon einige Male schrieb, braucht der Dunlop jedoch ein paar Kurven mehr bis er richtig funzt. Deshalb habe ich ihn schon vor Abholung des Bikes gegen den M7RR tauschen lassen und bin super zufrieden damit. :Daumen hoch:

    990 SD,350 EXC-F SD,690 SMC-R,1290 SDR'15
    899 Panigale
    1290 SDR'17
    300 EXC-SD'18

  • Wie off-road-biker jedoch schon einige Male schrieb, braucht der Dunlop jedoch ein paar Kurven mehr bis er richtig funzt.



    Ich bin übrigens auf der Renne in OSL nach ca. 17 Minuten gestürzt und da sollte er eigentlich schon warm gewesen sein. :grins:


    Wie schon geschrieben, kalt und warm halt nicht mein Reifen :kapituliere::weinen: