"Tuning-Kastl" für die 390 Duke

  • Tach zusammen,nochmal danke für die Infos!!!!!!!!

    Werd erstmal so fahren und schauen was der Bock so

    macht.........

  • Nabend zusammen,

    bin vorhin ne Runde gefahren,aber nicht wirklich

    nen Unterschied gemerkt.Ist die Box auch wirklich an?

    Kann Innerorts im 4 Gang 50 kmh fahren ,also sollte die

    Box funktionieren,oder etwa nicht?

  • Funktionieren wird sie, ansonsten würde das Motorrad gar nicht laufen da sie ja zwischen der Einspritzdüse eingeschliefen wird 😉.


    Ich konnte auch Problemlos im 5 Gang durch Ortschaften fahren. Hatte das Kastl vom ersten Kilometer verbaut.

    Bei meiner Probefahrt mit einer Serien 390 war es teils selbst im 3 Gang schon ein ziemliches geruckel.

  • Danke für die Info, 5 Gang ist meiner Meinung nach etwas schwierig....

    Aber wie ich oben schrieb 4 war OK.

    Also sollte die Box auch arbeiten.....

    Sonst bin ich im 2 Gang Ortschaften gefahren da der dritte schon anfing

    zu rucklen....

  • Man kann sich keine merkbare Mehrleistung erwarten. "Nur" eine schönere fettere Verbrennung und das ist schon merkbar.

    Aber Nach Auspuff musst du das Mapping aufspielen.

  • Nabend zusammen,habe vorhin die Verkleidung nochmal

    ab gehabt und das Gehäuse des Kastls offen gemacht.

    Anschließend die Maschine in der Garage gestartet.

    Die LED blinkt gleichmäßig die ganze Zeit.

    Ist das nun gut?


    Schöne Grüße

  • Hat mir keine Ruhe gelassen....

    Nochmal den Stromdieb kontrolliert und siehe da.....

    Das gelbe Kabel war gar nicht verbunden, ist mir beim zusammendrücken

    rausgerutscht .......Also hatte das Kastl kein Signal von der Drosselklappenstellung......

    Morgen geht's nochmal zum testen :driften:

  • Eine allgemeine Bitte:


    Stromdiebe haben an einer Verkabelung nichts verloren, schon gar nicht an einem vibrierenden und Feuchtigkeit ausgesetzten Motorrad.


    Über kurz oder lang hast man damit Probleme...

  • Wenn alles in Ordnung läuft Werd ich das in Angriff nehmen und die Kabel verlöten.

    Diesen Vorschlag hat mir auch der Manni empfohlen.

    Möchte das Thema hier auch nicht vertiefen.Ich geb dir Recht ,hab mich für die schnelle Variante entschieden.Aber danke nochmal für den Hinweis Tome.


    Schöne Grüße!!!!

  • Also kurze Info....

    Heute das Kastl nochmal offen gemacht ,Motor gestartet Led beobachtet.

    Die LED blieb ca 5 Sekunden an dann ging sie aus.Steht irgendwo hier im Forum

    das das Kastl nen Selbsttest macht und wenn sie dann aus geht alles OK ist.

    Alles zusammenschraubt und mal ne Fahrt gemacht.

    Also jetzt merkt man den Unterschied .....beim beschleunigen das die

    kleine unten rum mehr Kraft hat .... Bzw die Kraft früher anliegt.....


    Schöne Grüße!!!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir für mein Töchterchen als Ersatz für ihre 125 Duke nun eine Duke 390 (Baujahr 2014) mit 8000km gekauft.


    Gleich beim Heimfahren ist mir hier dieses untertourige Ruckeln aufgefallen. Weil mir so ein Problem bisher nicht bekannt war (ich selbst fahre nur GPZ 500 und ZZR1100), bin ich dann übers KTM-Forum – mehr oder weniger fast automatisch auch auf das Kastl gekommen…


    Vorhin erst bei Seite 15 im Thema, habe ich mich schon entschieden: Das brauchen wir!


    Gibt es denn die Möglichkeit, da Highscore im Ruhestand ist, das Kastl noch irgendwo zu bekommen?


    Hat jemand einen Link, vielleicht sogar selber eines zu verkaufen oder gibt es gleichwertigen Ersatz vielleicht sogar in der Bucht?



    Eckdaten Moped:


    Duke 390 – Baujahr 2014 mit Original Auspuff


    Einen modifizierten Luftfilterdeckel hätte ich sogar von der 125er Duke/BJ 2014 bereits zuhause rumliegen.




    Danke im Voraus für eine Antwort.


    Lucky

  • alternativ gäbe es auch noch eine Firma in Tirol (die hier, warum auch immer, nicht genannt werden darf)

    Die hat für die 390 wohl erst ab EU5 was.


    Flawless bietet wohl einen Flash für die 390 ECU an.