Ganganzeige verschwunden bzw. spinnt!

  • Hi Leute,


    Unterwegs musste ich auf einmal feststellen, dass die Ganganzeige macht was sie will!
    Laut dem Display springt der Gang fröhlich hoch und runter....
    Bis die Anzeige irgendwann ganz verschwindet und die EFI Lampe rot aufleuchtet. Diese verschwindet aber wieder sobald ich das Mopped neu starte.


    Im Stand stimmt die Ganganzeige seltsamerweise, wenn ich komplett durchschalte :denk:



    Der Rest im Display funktioniert Tip Top!!! :Daumen hoch:


    Hat jemand eine Idee?
    Eventuell nur ein Wackelkontakt?


    Gruß
    Benni

    Einmal editiert, zuletzt von Hayden ()

  • Eventuell liegen die Widerstandswerte des Sensors etwas im Grenzbereich, so dass bei Spannungsveränderungen diese Werte aus dem gültigen Toleranzfenster rutschen und nicht mehr korrekt erkannt werden. Kann aber auch ein Defekt am Sensor bzw. Poti sein. Lass die Gangsensoreinstellung und Funktion bei Gelegenheit mal vom Dealer überprüfen. :ja:

    @ RC8-Medicus

  • Danke für deine Antwort!!!


    Der Fehler ist erst nachdem ich sie kurz auf 270km/h beschleunigt hatte aufgetreten....


    Werde morgen mal bei meinem Freundlichen vorbeischauen, denn es macht keinen Spaß zu fahren wenn nach einer bestimmten Zeit die EFI Lampe Rot aufleuchtet

  • Mahlzeit!


    Also heute genau das selbe Problem bei mir...spinnt rum und dann geht sie ganz aus...efi Lampe geht an! Meine r ist Bj 2011 und ist echt seltsam das ganze...meine Batterie ist fertig und muss neu aber daran kann es nicht liegen...hab den Fehler ausgelesen und das selbe Ergebnis mal schauen wann er wieder kommt...dann schau ich mir den Sensor mal an...kaputt kann ich mir nicht vorstellen...Teile auf Verdacht tauschen ist nicht mein Ding! Wenn jemand Erkenntnisse hat immer her damit....


    Hier mal der Fehler ausgelesen....

    Dateien

    • image.jpg

      (218,24 kB, 137 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!

    Einmal editiert, zuletzt von Maximus0310 ()

  • also hier mal ein Update dazu...bei mir ist es so, dass der Fehler erst Auftritt wenn der Kürbis richtig warm ist. vorher gib's keine Probleme egal welcher Gang eingelegt ist...wenn ich den Fehler lösche, wieder ne Runde drehe, ist er kurze Zeit später da. Lasse ich den Kürbis abkühlen und lösche, funktioniert es ne Zeit bis sie richtig warm ist, dann ist der Fehler wieder da. Gemäß rephandbuch und glaubnix sollte der gangsensor mal eingestellt oder zumindest die Werte überprüft werden, da gibt's ja die Tabelle mit den einzelnen Spannungen für jeden Gang. Frage: gibt es außer der original Händler Software ne Möglichkeit die Werte aus zu lesen? Sodass man dann alleine einstellen kann. Ins Ungewisse drehen bringt ja nix!

    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!

  • Vom 4-poligen Stecker des Gangerkennungssensors (ab 2011) ist das grün/schwarze Kabel für die Leerlauferkennung, das grün/braune Kabel für die Gangerkennung. Die mit einem Voltmeter gemessenen Werte sollten etwa in der Mitte des in der Tabelle genannten Toleranzfensters liegen. :ja:


    Gruß


    Stefan

  • Hallo Steffan...danke für die Infos über die Kabel...man kommt ja gut an den Stecker um die Werte abzunehmen wie ich grad festgestellt habe..setze mich gleich mal rann und Messe mal durch...die Tabelle hab ich auch...schau ma mal...

    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!

  • Na Andi hast den fehler schon ermessen können ?
    Wie ist das bei dir zu merken (das Problem) ...ist die Anzeige im Cokpit auf Ganganzeige gestellt und wenn die Maschine warm ist zeigt die Anzeige die Gänge nicht richtig an oder fehlt sogar total aus :sehe sterne::sehe sterne::denk: .
    Aber weiter fahren ist kein problem oder wie ?

    und los gehts... :winke:

  • Hi, hab das gleiche Problem.
    Hab meinen auch schon mal ausgebaut und hin und her bewegt, dabei kommt irgend wann dann auch der Fehler.
    Muss auch neu das Teil.
    Wenn man es gewohnt ist, ist es echt schwer auf ne Ganganzeige zu verzichten.

  • @jaapi...Jupp Maschiene wird warm und bis dahin ist alles normal...dann hängt die ganganzeige und danach fällt sie ganz aus und efi geht an...Messe heute durch da ich unterwegs war die Woche... :Daumen hoch:

    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!

  • Dann wirst du wohl auch den Gangsensor tauschen dürfen .
    So ein Mist ...was nicht alles so kaputt gehen kann :Daumen runter:
    Viel Erfolg beim messen und Rep.
    Kannst ja mal schreiben wie es so abging . :zwinker:

    und los gehts... :winke:

  • Anders als bei der japanischen Konkurrenz ist in dem Sensor eine Mechanik ... eine Mitnehmerscheibe welche zusammen mit der dahinter liegenden Platine einen Poti ergibt. Bei den Japanern sind es einzelne Kontakte, welche über Widerstände einen unterschiedlichen Gesamtwiderstand ergeben. Die Mechanik dürfte anfälliger sein ...


    Eventuell kann mir ja jemand seinen defektem Sensor zusenden. Wäre interessant, was da genau die Ursache ist. :denk:

    @ RC8-Medicus

  • @jaapi...Jupp Maschiene wird warm und bis dahin ist alles normal...dann hängt die ganganzeige und danach fällt sie ganz aus und efi geht an...Messe heute durch da ich unterwegs war die Woche... :Daumen hoch:

    War bei mir das selbe

  • Hab mich der Sache mal genauer angenommen da ich für den freundlichen TÜV-Prüfer ja einiges umbauen musste um wieder 2 Jahre Ruhe zu haben...der Sensor ist bei mir auch irreparabel...da ist wohl ein Wackelkontakt im Bereich der in Gummi eingegossen ist. Sobald wie schon geschrieben eine der Sensor eine gewisse temp. hat passt das Signal nicht mehr...übt man Druck auf die gummimasse aus in der die Kabel von außen verschwinden oder kühlt den Sensor mit eissspray passt es wieder und funzt...also raus damit und neu... :Daumen runter:

    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!

  • Auch ich habe an meiner 2012er RC8 das schon beschriebene Problem, dass sobald der Motor Betriebsthemperatur erreicht, die Ganganzeige samt Neutrallampe verschwindet und Efi sich meldet.
    Im kalten Zustand ist alles ok.
    Scheint also ein bekannter Fehler zu sein.
    Danke schon mal vorab an Stefan (Glaubnix) der schon mal die entsprechende Seite aus dem Rep.-Handbuch hier eingestellt hat.


    Mache mich die Tage mal dran.


    Hat schon mal jemand von Euch einen Kulanzantrag gestellt?
    :driften: :driften: :driften:

    :wheelie:

    2 Mal editiert, zuletzt von Aki1312 ()

  • Nach ungefähr wievielen gefahrenen Kilometern taucht der Fehler auf?
    So das man sich schon mal drauf einrichten kann :-)


    Meine hat jetzt 4500 km runter

    Lieber stehend sterben als knieend leben!

  • Bei mir war es um 11000 aber nen direkten Zusammenhang mit den km zu knüpfen ist pauschal nicht möglich denke mal das variiert um einiges...

    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden zu langsam!