Ganganzeige verschwunden bzw. spinnt!

  • Ja, genau so hats zum Glück dann auch funktioniert.
    Jetzt muss ich sie morgen nur noch ordentlich waschen, damit auch das ganze Öl weggeht, das mir entgegen gekommen ist, bis endlich der Stift vom Sensor in das Loch getroffen hat. :rolleyes:


    Nachtrag:
    Spannungen gemessen habe ich bei der Montage übrigens nicht.
    Leerlauf (oder jeden anderen beliebigen Gang) eingelegt, Zündung an, Anzeige geprüft, Sensor nach links und rechts gedreht, bis die Ganganzeige um 1 Gang daneben lag (ist in etwa die maximal mögliche Einstellmöglichkeit nach beiden Seiten), danach ca. die Mittelposition eingestellt und das ganze festgeschraubt.

  • Jeder KTM Gangsensor besitzt eine Markierung neben einem der Anschraubflansche, welcher die Position bei Neutral markiert!
    Also den Zapfen dort positionieren ... Neutralgang einlegen ... und schon lässt sich der Sensor problemlos montieren. :zwinker:


    Grüße


    Stefan

  • Hallo Leute,
    ist zwar schon etwas älter, aber bestimmt noch aktuell.
    Kann man eigentlich mit einem defekten Gangsensor genauso weiter fahren oder wird der eingelegte Gang für irgendwelche Berechnungen (oder was auch immer) benötigt?
    Meiner hat sich heute verabschiedet und wir wollten morgen eine Tour machen, daher die Frage.
    Danke und Grüße,
    Sven