Dichtgummi oder Felgenband

  • Nur mal so ein Gedanke/Hinweis:
    Den Dichtgummi kann man bei Löchern zur Not auch flicken wie bei einem Schlauch,
    also kann für die Große Tour Reifenflickzeug vom Fahrrad nicht schaden

  • Michael, ein guter Tipp. :Daumen hoch:


    Ich habe ja auf großer Tour immer schon so einiges dabei, aber daran hätte ich auch nicht gedacht. :applaus:

  • Nur mal so ein Gedanke/Hinweis:
    Den Dichtgummi kann man bei Löchern zur Not auch flicken wie bei einem Schlauch,
    also kann für die Große Tour Reifenflickzeug vom Fahrrad nicht schaden

    Das ist schon richtig. Aber das suchen der Schadstelle ist etwas umständlicher!

    Schmerzen fangen da an, wo die Seitenführungskraft der Reifen von der Fliehkraft aufgehoben wird.

  • Moin, ich habe gestern das Dichtband perforiert. Der Heidenau war echt ein Monster.
    Mit Wasser könnte ich eine Speiche finden, bei der es blubbert. Ich habe sie mit Kabelbinder markiert und den Teifen wieder runter gewuppt. Ein Kumpel hat mir Flickzeug gegeben, um das Felgendichtband an der besagten Stelle zu flicken. Ging ganz leicht. Bisher ist alles dicht. Ich hoffe die Fliehkräfte reißen den Flicken bei höheren Tempi nicht ab

    :wheelie: Honking all along...

    Einmal editiert, zuletzt von Gersty ()

  • So, mittlerweile hat es Reifenhändler #3 geschafft, eine Felge undicht zu bekommen.
    Trotz mehrfachem Hinweis von mir, verliert das VR jetzt Luft (bis auf 1 Bar runter in 3 Tagen).


    Am SA geht's nach Kreta. Bin gespannt ob ich das jetzt noch organisiert bekomme.
    Ich weiß echt nicht warum das IMMER wieder passiert....

  • landex :


    nimm dir ein hochwertiges Reparaturset und Flicke es, hält einwandfrei. Für den Notfall nimmst einen Schlauch mit, den du in das Vorderrad tüdelst falls noch mal etwas sein sollte... mache ich jetzt immer so! Meine nächste Anschaffung ist das Montiergerät von Olmaxmotors... dann bin ich wenigstens der Verursacher selbst, den ich dann verfluchen kann... Hab auch keine lust mehr.

  • Ja, nein ... keine Ahnung.
    Ehrlichgesagt habe ich keine Lust - am SA geht es wie gesagt nach Kreta, unter anderem mit einigen Offroad Passagen mit 2 Alukoffern und Freundin auf dem Sozius.


    Habe auf Poker eher nicht so Bock. Würde ich jetzt nur eine Tagestour fahren wäre mir das egal. Hab grad beim Händler angerufen, die schaffen das zeitlich.
    Die haben übrigens auch beim letzten mal den Pfusch von Reifenhändler #2 ausgebessert, war 5 Stunden Arbeit die Sauerei vom verwendeten Kleber aus den Felgen zu bekommen. Händler #2 schaffte es nämlich nicht neue Dichtbänder korrekt zu verbauen....


    PS: Hab kein Reifenmontierzeugs hier und der Michelin ist auch relativ steif, glaub nicht das ich das problemlos selbst hinkriegen würde.

    Einmal editiert, zuletzt von landex ()

  • Hab Dir ja die Anschrift von Michalis in Iraklion gegeben.....falls Du dort Probleme hast....rufe ihn an....er hat zig Reifen für mich wechseln lassen (Reifenhändler bei ihm um die Ecke), ohne Probleme! Kalo taxithi ke oreo thiakopes......Neid!

  • Zitat

    Ja, nein ... keine Ahnung.
    Ehrlichgesagt habe ich keine Lust - am SA geht es wie gesagt nach Kreta, unter anderem mit einigen Offroad Passagen mit 2 Alukoffern und Freundin auf dem Sozius.


    Habe auf Poker eher nicht so Bock. Würde ich jetzt nur eine Tagestour fahren wäre mir das egal. Hab grad beim Händler angerufen, die schaffen das zeitlich.
    Die haben übrigens auch beim letzten mal den Pfusch von Reifenhändler #2 ausgebessert, war 5 Stunden Arbeit die Sauerei vom verwendeten Kleber aus den Felgen zu bekommen. Händler #2 schaffte es nämlich nicht neue Dichtbänder korrekt zu verbauen....


    PS: Hab kein Reifenmontierzeugs hier und der Michelin ist auch relativ steif, glaub nicht das ich das problemlos selbst hinkriegen würde.

    Mit dem Tool von olmaxmotors ist es wirklich kein Problem selbst zu montieren!


    Felgenband eingeklebt? Ich meine mich zu erinnern dass das nur mit montierpaste benetzt in seine passung gedrückt wird und gut ist ?


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

    Grüße
    André :wheelie:

  • Felgenband eingeklebt? Ich meine mich zu erinnern dass das nur mit montierpaste benetzt in seine passung gedrückt wird und gut ist ?




    Ob sowas einen Murkser interessiert? :denk:


    Mir hat so ein "Fachmann" mal Panzertape statt Dichtband eingebaut.... :zorn:


    Immer daran denken:
    Gummierte Seite nach unten,
    lackierte Seite nach oben...

    :wheelie:

  • Hab eben nochmal in der Rep.anleitung nachgelesen:


    Die dichtfläche soll leicht mit "verdünnter Reifenmontierpaste" versehen werden. Anschließend Dichtband gleichmäßig drüber ziehen, mit Schraube im Ventilloch ausrichten (aber nicht Schraube anziehen), Faltenbildung vermeiden, dichtband zunächst alle 15cm in Nut eindrücken, danach vollständig eindrücken (vorher Dichtband an den Kanten ebenfalls leicht schmieren mit Montierpaste)
    O-Ring des TPMS schmieren und dann mittels LocTite gesichert mit 12nm anziehen.


    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

    Grüße
    André :wheelie:

  • Hab Dir ja die Anschrift von Michalis in Iraklion gegeben.....falls Du dort Probleme hast....rufe ihn an....er hat zig Reifen für mich wechseln lassen (Reifenhändler bei ihm um die Ecke), ohne Probleme! Kalo taxithi ke oreo thiakopes......Neid!


    Ja Danke nochmal dafür :Daumen hoch:


    Hab vorhin mein Rad vom KTM Dealer geholt (hoffentlich dicht).
    Und erwartrungsgemäß befand sich im alten Dichtband eine Beschädigung, verursacht durch den Reifenhändler.


    Nur Pfuscher unterwegs in diesen "Fachbetrieben".


    Habe heute nochmel gefragt ob das Band geklebt oder gesteckt wird: Dealer meinte gesteckt. Hält wohl mal so und mal so, liegt wie hier beschrieben vermutlich ein wenig am Geschick des Monteurs.

  • Muss ich mal vom KTM Händler um die Ecke berichten. Der KTM Händler meines Vertrauens war für mich zeitlich gerade nicht erreichbar. Meine Wenigkeit ist nächste Woche auf der http://www.italian-challenge.com unterwegs und falls es regnet könnte der CTA2 etwas schwierig werden. Also Reifenwechsel.
    Ich wies ihn darauf hin das nichts kaputt gemacht werden soll, kam als Antwort, das können sie nicht garantieren. Sie machen bei jedem Reifenwechsel ein neues Felgendichtband rein. Innerlich ist mir da der Arsch geplatzt. Der Händler meines Vertrauens nimmt 50€ zum Wechseln, und textet mich nicht Sinnfrei zu. Die da nehmen 150€ zum Pelle wechseln, sie müssen ja die Räder ausbauen und garantieren für nix.
    Am liebsten hätte ich die Maschine wieder mitgenommen.
    Der Händler um die Ecke hat mich schon mal vergrault, mit so markigen Worten, sie waren damit ja auch im Gelände... und das bei einem Adventure Modell.
    Also nur mal so das KTM Händler auch nicht immer erste Sahne sind.


    Mein Anwalt wetzt schon die Kinge falls wegen Pfusch am Bau die Reise ausfällt.

  • .................
    Mein Anwalt wetzt schon die Kinge falls wegen Pfusch am Bau die Reise ausfällt.


    KTM Händler wechseln! Wer so einen Schmarrn verzapft..... :Daumen runter: !
    Um sicher zu gehen, vor der Reise.....stell nach dem Reifenwechsel das Mopped auf den Hauptständer (was unter den Hauptständer legen, damit sich das Mopped höher hebt, oder am Hauptständer ankippen und dann die Wanne drunter), vielleicht hast Du eine längliche, tiefe Plastikwanne (Babywanne)....füll sie voller Wasser und stell sie unter Vorder- und Hinterreifen, drehe die Räder im Wasserbad...dann siehst Du ob alles dicht ist.......so hab ich´s früher ab und an gemacht....(das Wasser, das verloren geht, wegen des Wechsels der Wanne vom Vorder- auf das Hinterrad, kannst Du zum Mopped putzen verwenden... :zwinker: ). Oder bau die Reifen schnell aus......Badewanne!


    Ein mit Wasser vollgesaugter großer Schwamm wäre auch ne Möglichkeit (mit Spüli durchsetzt), aber ist nicht so sicher wie der "Wannen-Test".

    3 Mal editiert, zuletzt von Kreta ()

  • Der Händler war ja auch nur ne Notlösung. ich frage mich wie die sich am Markt halten können, denn auf der anderen Seite baut der KTM Händler meines Vertrauens stetig aus. Da sind die 130km Entfernung für viele wohl keine Entfernung :)
    Danke für eure Tipps. Schaff ich alles nicht mehr, geht von der Werkstatt direkt los. Aber trotzdem danke.


    Kleiner Scherz am Rande, was ich an anderer Stelle mal probieren werde, mit Sprühflasche auf die Nippel :titten: