MJ2017 Änderungen

  • Wenns der Grüne genau nimmt bist mit 108,60 incl. Bearbeitungsgebühr und einem Punkt dabei, darfst weiterfahren, bekommst einen Bußgeldbescheid.
    Aber muss ja nicht so ablaufen, aber mir wäre es das nicht Wert


    gesendet von meinem phone

    Ich trinke auf Gute Freunde

  • Nochmal ein Versuch an dieser Stelle:
    Das Foto zeigt das 2017er Modell
    der 1290SD. Das Tachokabel ist durch eine Gummitülle geschützt. Ich habe mal druntergesehen und der Stecker sieht aus wie bei den 12014-2016er Modellen.
    (Es ist KEIN Winkelstecker, sieht durch den Gummischutz nur so aus.)
    Ich möchte bei meinem Tachoumbau diesen Gummischutz gerne verwenden.
    Deshalb meine Bitte : Artikelnummer hier einstellen.
    Danke schonmal im Voraus

  • weiterfahren
    Punkt etc halte ich für weltfremd

    Ich lass die Seitenstrahler an der Gabel und unter dem KZ einfach dran:


    Bleib doch mal im Dunklen liegen.......Batterie will grade nicht, Bock startet nicht und du stehst ungünstig halb oder ganz auf der Gasse. Und dann kommt eine Karre, der Fahrer kann nicht sehen, das du da stehst, Gute Nacht. Katzenaugen bringen da schon viel Erkennbarkeit.


    Wenn ich fahre sehe ich die Strahler eh nicht, und zum Onanieren reicht mir auch die Optik m i t Katzenaugen.


    Ride on :grins:

    1290 Super Duke R 2017

  • Ich finde KTM hat die Katzenaugen ja noch viel besser integriert als so manch anderer Hersteller.
    Da kleben die entweder als Fremdkörper auf der Gabel oder sind rund und riesengroß. :Daumen runter:


    Wenn man sich dann noch fürs Kennzeichen eine schöne Lösung mit Blech und nem schmalen Reflektor bastelt, dann ist alles halb so schlimm und gleichzeitig gefällts auch der Staatsmacht. :grins:


    Wegen dem Bllödsinn will ich nicht was bezahlen müssen oder schlimmeres. :amen:

    KTM 690 Duke 2012
    Triumph Street Triple Rx 2015
    KTM Super Duke R 2017 :knie nieder:

  • ich bin gestern aus Spaß auch mal zu meinem örtlichen KTM Dealer gefahren..habe mir das 17er Modell mal in Ruhe angesehen...und zur Probe gefahren..aber nur aus Neugier..was ich definitiv direkt festgestellt habe ist, das der Motor wirklich smooth läuft..ruhiger und auch innerhalb der Ortschaft verdammt gut ohne Ruckeln und gehacke super läuft..leider und das fande ich doof hatte die Kiste erst 967km auf dem Tacho und hier war der Quickshifter noch nicht freigeschaltet..werde nochmal testen..Auspuffsound mit der Klappe ist geil..gefällt mir wirklich gut..


    Bremse haben Sie irgendwas gemacht..die ging bei meinem Vorführer wirklich Klasse..so hätte ich mir das an meiner von Anfang an gewünscht wenn auch noch vom Gefühl bei anlegen her zu knautschig..aber dann beisst sie richtig gut zu..gut gemacht KTM..Lob !!


    aber...


    Gabel immer noch zu weich..beim nur zartes Bremsen taucht die Gabel viel zu stark ein..


    Dashboard furchtbar hässliches Mäusekino..nix für mich..finde das alte um Welten stimmiger ..besser..


    achso..der Blinkerschalter ist auch beschissen..schwergängig und sehr nach Plastik..die Haptik der Schalterarmaturen ist bei dem alten Modell definitiv besser..


    auf dem Moped sitzend schaut man gefühlt irgendwoe in eine Leere..kein Scheinwerfer vor sich..optisch fehlt da für mich was..irgendwie unfertig..ist das keinem aufgefallen beim Vergleich alt neu..?


    den blöden Keyless Schlüssel ist auch fuppes..Händler hat mir gleich gezeigt wie man damit an der Tankstelle ein Moped klauen kann in dem man wenn der Nutzer das Fahrzeug nur mit dem dicken Schalter ausschaltet und bezahlen geht die Kiste trotzdem anspringt und man damit wegfahren kann..ich liebe meinen Schlüssel..lol


    das Heck mir nicht gefällt..da fehlt was..


    Original montiert ist ja der Metzeler M7..


    Ich teste ja zurzeit den Michelin Power RS und hatte hier den direkten Vergleich..Leck mich fett ist der Michelin ein geiler Reifen..den müsst ihr probieren..fährt sich viel runder direkter neutraler..einfach stimmiger..bis jetzt bin ich wirklich begeistert..hätte ich Michelin nicht zugetraut..hoffe das bleibt so auch wenn es draußen 30 Grad sind.


    Fazit..


    ich komme Null Komma nix in Versuchung auf das neue Modell umsteigen zu wollen..da war kein Funke kein nix und gar nix was mich mehr begeistern täte..


    Aber...für Neueinsteiger die erstmalig ne 1290er SDR sich zulegen wollen ok..ich täte mir trotzdem das alte Modell günstig holen und umbauen..ist meines Erachtens das stimmigere Moped..


    achso ja..der neue Scheinwerfer sieht schon verdammmt cool aus..das ist der einzige Punkt wo sich dieses haben wollen Gefühl einstellt..aber wirklich der einzigste..aber es ist nur die Frontansicht..das Seitenprofil hat sich alt zu neu fast 1 zu 1 nix geändert..aber er macht was daher....ohne Frage..


    und allen die sich das 2017er Modell aus welchen Gründen auch immer zugelegt haben wünsche ich eine Menge und Irre Spaß mit der Karre..ihr habt ein super Moped gekauft..eine sehr gute Entscheidung...


    im direkten Vergleich wäre es bei mir jetzt die Aprilia Tuono 2016 oder 2017 geworden.




    Gesendet von meinem SM-T715 mit Tapatalk

    Einmal editiert, zuletzt von subway71 ()

  • ich bin die 17er auch zum orange day gefahren. was mir ebenfalls sofort auffiel: du siehst nur das Dashboard und nichts weiter-ungewohnt, aber bestimmt gewöhnungssache! dann fiel mir die Leichtigkeit des hochdrehens auf, irgendwie nicht so leicht hackig wie bei meiner 16er. das hat mir echt gut gefallen. ich hab auch explizit auf die gasannahme geachtet, und da war sie mir ziemlich verzögert vorgekommen. aber im Gegensatz zu meiner fuhr sie sich federleicht(reifen?). weiss ja nicht, was die einstellbare gasannahme(trackpak) bringt. was mir an meiner fehlt, ist der qs mit blipper. aus diesem grund denke ich echt über den kauf der neuen nach. optisch gefällt mir die 16er besser. wenn man wenigstens die heckverkleidung der alten auf die neue ohne Probleme montiert bekommt, wäre das schon mal was!lg

  • Bin letzte Woche auch mal die neue SD 1 Tag gefahren und stimme subway in allen genannten Punkten vollkommen zu. Gutes Motorrad, aber mein altes Modell gefällt mir in der Summe besser.

  • Auch meine Meinung subway71 war enttäuscht vom Fahrwerk dachte da ist mal was bei denen in mattighofen angekommen schade für den Preis leider nicht zu akzeptieren.

  • Es fällt aud das leute die keine 2017 kaufen negavtief sind über das neue model. :rolleyes:


    Sehe ich auch so. So können sie ihren Haben-Wollen-Reflex ausblenden. Die 17er ist eine in vielen Belangen verbesserte Maschine. Gabel und Federbein auf Sportsettings gefällt mir sehr gut. Bremse spricht knackiger an. Design ist sehr schön weiterentwickelt. Der Scheinwerfer ein Knaller. Der Motor drückt wie ein Stier und läuft weicher. Das Display passt sehr gut zu dieser aufgeräumten puristisch sportlichen Rakete. Quickshifter ist einfach geil. Gibt gar keine Frage - die 17er muss es sein. :titten::wheelie:

  • Es fällt aud das leute die keine 2017 kaufen negavtief sind über das neue model. :rolleyes:

    Ja fällt mir auch auf ( neid der besitzlosen? )


    Ich bin 23.000km das 2015er modell gefahren, und hab sie durch die 2017er ersetzt.


    Es gibt absolut nichts was bei der alten besser gewesen wäre, ganz im gegenteil.


    Wenns sich wer beispielsweise beschwert dass der blinkerschalter zu hoch ist dann kann er ihn doch runterdrehen, einfach lächerlich sowas. :rolleyes:


    Aber egal, erfreut euch an eurem vorgängermodell, war damit auch sehr zufrieden weil es einfach nichts besseres gab.
    Seit 2017 gibt es etwas besseres, wer das verneint hat einen an der waffel :tröst:

    Bj.15 KTM 450 EXC Sixdays :knie nieder:
    Bj.17 KTM Superduke 1290R :knie nieder:

  • Aber egal, erfreut euch an eurem vorgängermodell, war damit auch sehr zufrieden weil es einfach nichts besseres gab.
    Seit 2017 gibt es etwas besseres, wer das verneint hat einen an der waffel :tröst:

    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Ich bin von den Verbesserungen der SDR auch begeistert. Schlecht machen kann man alles. KTM ist nicht Perfektion in jedem Detail - eher Honda. Aber Ready to race, die Emotionen Power so zu beherrschen, das ist KTM. :sabber:

    1290 Super Duke R 2017

  • Weiß jemand wie man an die vorderen Blinker heran kommt, mit den beiden Schrauben für dessen Abdeckung ist es nicht getan.
    Muss ich dafür den Scheinwerfer abmontieren, wie?

  • Da glaube ich mußt Du den Scheinwerfer rausklappen ...geht wenn Du die Schraube in der mitte vom Scheinwerfer löst ( ist die Einstellschraube, einfach merken wieviel umdr. sie man rausschraubt ) dann kommst an die 3. Schraube von der Abdeckung.

  • Da glaube ich mußt Du den Scheinwerfer rausklappen ...geht wenn Du die Schraube in der mitte vom Scheinwerfer löst ( ist die Einstellschraube, einfach merken wieviel umdr. sie man rausschraubt ) dann kommst an die 3. Schraube von der Abdeckung.


    Nicht nur glauben. Ist auch so.... nur habe ich auch nach dem lösen der Schraube die Abdeckung nicht öffnen können.
    Mit noch mehr Gewalt wäre was gerissen.... habe es mal sein lassen.

    KTM SMR 990
    KTM SDR 1290 (2014)
    KTM SDR 1290 (2017)

    KTM SDR 1290 (2020) Stay Tuned