Neue Bremsbeläge

  • Wollte ich grade sagen natürlich Kolben schön rauspumpen und komplett sauber machen sollte dazu gehören!


    Is scho recht...ich feudel hinterher auch noch feucht durch... :knie nieder:


    Danke für die sicherlich gut gemeinten Hinweise, aber ich denke das solche Aktionen auch in Abhängigkeit von der Fahrleistung seit der letzten Reinigung der Sättel stattfinden sollten. Kann ja durchaus sein, das ich die Beläge schon nach kurzer Zeit wieder tausche, weil ich entweder mit deren Performanz nicht zufrieden bin (war bei mir in der Vergangenheit schon so) oder sie nicht zur beabsichtigten Nutzung passen (Stichwort Keramikbeläge).
    Mit anderen Worten, du fettest deine Kette (vermutlich) ja auch nicht nach jeder Fahrt zur Eisdiele, oder? :achtung ironie:


    Egal...Gruss in die alte Heimat nach Euskirchen. Vielleicht sollte ich nochmal eine Fahrt zur Eisdiele auf der Kommerner Str. unternehmen - nach den über 400 km bis ich wieder zuhause bin lohnt sich auch das Kette fetten :grins:


    Thorsten

  • Wie Schauts denn mit dem Bremsstaub aus?


    Ich hab ja die SE mit den Orangen felgen... ich habe heute morgen feucht durchgewischt, und nach einer 200km tour sind die Felgen wieder zugesaut..... :motzki:
    Oke ich bin nun auch nicht im schnecketempo unterwegs, aber gibt es nicht auch Staubarme beläge?

  • nach wie vielen km habt ihr das erste mal gewechselt?


    AP Racing bin ich auch auf meiner SV1000 gefahren. Die waren super. Allerdings auch mit einer Alphatechnik ABD33 Scheibe. Ich weiß die Qualität der SDR-Originalscheibe nicht ganz einzuschätzen.


    Ich hab jetzt 5500km, kommendes Wochenende gehts mit Sozius in die Vogesen, mal sehen wie die Originalbeläge Talfahren mit macht. Letztens sind wir bissi zügiger die Strecke schon mal im Solobetrieb runtergekachelt und irgendwie hatte ich den Eindruck dass die Beläge vorne ihre charakteristik schon leicht geändert hatten..versagt haben sie nicht, aber sie wurden anderst. Dass sie sehr heiß wurden merkte man auch daran dass sie bei der nächsten fahrt erst mal gut gequietscht haben ein paar dutzend km.


    Wie sind denn die SDR Bremsleitungen? Können die Temperatur ab? Tauschen Rundstreckenfahrer diese? Mein letztes Motorrad war 13 Jahre älter, damals waren die Original-Leitungen noch nichts (sind weich geworden bei hoher Temperatur, Wechsel auf Stahlflexleitungen waren Welten an Unterschied), bin da gerade nicht mehr auf Stand.

  • Habe mir Brembo-Beläge bei Polo geholt.
    Funktionieren :Daumen hoch: :Daumen hoch: :Daumen hoch:


    Nur hinten habe ich nach wie vor Probleme; Quitscht wie Sau :Daumen runter:
    Hatte ich aber bei den originalen auch schon !
    Schon alles Mögliche versucht :kapituliere:
    Keine Chance...
    Dieses Problem hatte ich bisher bei noch keinem Moped.


    Gruß Thomas

  • Wie sind denn die SDR Bremsleitungen? Können die Temperatur ab?

    Ist Stahlflex ab Werk, die sollten das abkönnen.
    Zur Not stellst Du die Pumpe nach, mußte ich bei flotter Gangart in den Dolomiten auch.

    gibt es nicht auch Staubarme beläge?

    Nicht das ist wüßte...
    ATE Ceramic gibt es meines Wissens nur für Autos :zwinker:

    4000 km EBC Beläge verbaut

    Hat die EBC schon einer auf den Wave Scheiben probiert ?
    Bin am überlegen die EBC GFA..HH mal zu probieren

  • Erfahrungen Auto: da haben sie auch überall in den Foren geschwärmt von den EBC Green/Red/Sonstwas stuff...waren der letzte Scheiß, nicht temperaturstabil, verglast, Bremsscheibenverschleiß (mit Tarox F2000) ohne Ende, bin jetzt zu Ferodo gewechselt und zack: kaum Verschleiß, bremst besser, kocht nicht ab. Wegen der Erfahrung zweifle ich jetzt auch bissi an den Motorradbelägen von EBC.

  • jetzt zu Ferodo gewechselt und zack: kaum Verschleiß, bremst besser, kocht nicht ab. Wegen der Erfahrung zweifle ich jetzt auch bissi an den Motorradbelägen von EBC.

    Kommt ja meistens auf die Paarung an...
    Ich hab vor etlichen Jahren mit den GFA ...HH in Kombi mit Brembo Gussscheiben z.B. gute Erfahrungen gemacht.


    Was Auto angeht, stimme ich Dir zu.
    Hab noch recht frische EBC Black Dash zu liegen, fingen nach 10tkm an zu brummen. :Daumen runter:

    Ich habe die Lucas SV auf meinen Waves und bin sehr zufrieden!

    Die fahre ich im Moment auch, mich stört nur der etwas höhere Verschleiß :denk: ...
    Mit dem Angel GT sind die Beläge recht Zeitnah mit dem Vorderreifen fällig.

  • Hallo

    Erfahrungen Auto: da haben sie auch überall in den Foren geschwärmt von den EBC Green/Red/Sonstwas stuff...waren der letzte Scheiß, nicht temperaturstabil, verglast

    da habe ich komplett andere Erfahrungen gemacht. Bin EBC Yellow Stuff auf dem Track gefahren und war sehr zufrieden damit. Vertrugen sehr viel Themepratur, griffen sehr gut (auch heiss), aber dafür hoher Verschleiss (Klötze nicht Scheibe). Ich werde die EBC auf der SDR sicher mal ausprobieren.


    Oliver

  • Hi,


    wenn ich beim Louis die Brembos bestelle, kann ich wählen zwischen Sinter Genuine (sind das wirklich die Originalbeläge???) und Sintermetall.....Ja welche soll ich denn jetzt nehmen? Die AP Racing will ich nicht nehmen wegen dem Thema Bremsscheibenverschleiß, da will ich kein gemeckere mit dem Händler haben. Vom Belag her und Preis/Leistung sind die genial, weiß aber nicht was die Original Scheiben abkönnen. Auch die das ABS bestimmt auf die Original Reibpaarung abgestimmt und funktioniert dort besser.


    Ich will selbst verbauen, aber definitiv Originalbeläge.

  • Ich war mit meinen Bremsen immer höchst zufrieden und wollte deshalb nur die Orginalen wieder.
    die gab es damals aber noch nicht beim Louis. Bin überrascht das der die hat.
    mein Tipp: Orginal Genuine ( mit der 93 am Ende ).

  • Zitat

    Polo und Louis können nicht oder zu wenig liefern. Ich habs im Netz beim großen Fluss bestellt, da wars auch am günstigsten, zusammen mit Loctite 243 und Kupferpaste (das ist das was man AUF die Bremsscheibe schmiert damits leise ist beim Bremsen :-P )


    Kupfer nix gut sein bei Alusattel

    Ich trinke auf Gute Freunde