Gewicht optimieren

  • Ossi, was willst Du damit sagen???


    Dass man viel lernen muss??? :rolleyes:


    Irgendwie passt Dein Video nicht ins Thema. :nein:

  • Hat eigentlich mal jemand ausgewogen, wie viel Gewicht man durch das Arrow KAT-Rohr gegenüber dem VSD einspart?


    Das würde mich mal interessieren.

  • Ah, super, Danke Chris!


    Schade, dass das Rohr so einen Krach macht. 3 dB lauter als die Toleranz ist schon ätzend.
    Wie das eine e-Nummer bekommen hat, verstehe, wer will. :staun:

  • Werde mich jetzt erst mal auf folgende Einsparungen konzentrieren:


    1. Frontumbau SD 990R ca. 2,5 kg
    2. Titankrümmer ca. 1,5 kg
    3. Hintere Sitzbank ca. 1,0 kg
    4. Bugspoiler ca. 0,5 kg
    5. Conti SA3 ca. 1,5 kg


    Das wären dann rund 7 kg weniger und ich würde genau meine 209 kg Wunschgewicht erreichen.


    Na mal sehen, was die Waage letzten Endes dann anzeigt.
    Und als krönender Abschluss kommen dann noch die Carbonfelgen von BST dazu. Dann bin ich sogar bei rund 205 kg angekommen.
    Recht viel mehr lässt sich meines Erachtens bei der GT nicht mehr machen.


    Oder würde Euch noch etwas Sinnvolles einfallen??? :denk:

  • @


    Kleinerer Kennzeichenträger


    Heck SD 1.0 Seitenblenden abbauen auf SD 2.0 Optik


    Titan Schrauben Bremsscheibenaufnahme V / H


    Titan Schrauben für Bremssättel V / H


    Titan Rahmenheck Schrauben Kit


    Racing Seat mit Dickem Schaumstoff für die Straßenfahrt





    Grüße


    El hino.... :wheelie:

    Einmal editiert, zuletzt von hino-delux ()

  • Servus David,


    das sind zumindest gute Ideen!
    Aber meinst Du nicht, dass Aluschrauben noch besser wären? Spezifisches Gewicht 4,70 zu 2,45 zugunsten Alu .... :denk:
    Der Kennzeichen Träger ist aus PA und hohl ausgeführt. Er ist nicht sehr schwer und sogar leichter als die Teile aus Stahl.
    Und leider brauche ich ihn, weil sonst meine Packtaschen nicht mehr vor die hinteren Blinker passen .... :grins:
    Den Racing Seat aus Carbon habe ich schon. Aber da geht mir mein Arsch vor ... :lautlach:
    Aber stimmt, alleine die vordere Sitzbank sind noch mal 2,0 kg.


    Die Frage ist halt, ob die Schrauben wirklich noch viel Masse bringen. Die am Motor könnte man auch noch tauschen. Aber irgendwie gruselt es mich ein wenig vor Aluschrauben. Die reißen so leicht ab. Und ich möchte nichts zu Lasten der Alltagstauglichkeit machen.

  • Ich glaube 198 kg sind ungefähr die Schallgrenze, die man mit der GT ungefähr noch erreichen kann, wenn man wirklich alles macht, ohne gleich wegen des Lärms im moralischen Aus zu landen.


    Weniger geht in meinen Augen kaum.


    Aber das sind dann auch die Werte einer Ducati Panigale.


    Wer hätte gedacht, dass man einen Sporttourer wie die GT straßentauglich so weit abspecken kann!!! :peace:

  • @


    Ich würde nie Alu im Bereich Bremse und Tragende Teile nehmen bzgl. der Festigkeit.
    Habe auch die Tian Schrauben an den Sätteln verbaut...Und man merkt schon einen Unterschied, habe die Werte leider nicht mehr
    zu Hand...Hatte damals auch eine Exel Liste angelegt und alle Teile die ich getauscht hatte gegen gewogen nur leider finde ich
    die blöde Liste nicht mehr.... :motzki:



    Grüße


    El hino.... :wheelie:

  • Nö, klar. Alu niemals bei tragenden Schrauben.

  • So, nochmal gewogen ohne Rücksitzbank und mit Carbonabdeckung:


    jetzt sind es 214,8 kg.


    Mit dem Alu Kettenblatt sind es dann 214 kg.


    Den neuen SW-Motech Alu-Motorspoiler muss ich dann wiegen, mal sehen, ob der wirklich leichter ist. Schade, dass es da nichts Passendes in Carbon gibt.
    Aber vielleicht lasse ich mir irgendwann von HF Carbon Parts etwas anfertigen.


    Auf die SW-Motech Schutzbügel werde ich wohl verzichten, zu schwer. Die GILLES Stopper müssen es halt richten.


    Jetzt heißt es erst einmal auf die MyJET Titankrümmer warten.


    Und in der Zwischenzeit hoffe ich noch Einiges durch den Scheinwerfer Umbau auf SD 990 R einzusparen.