Powercomander für die 1190

  • Hallo zusammen,
    ich fahre eine 1190R Bj.2014. Erstmal muss ich ein Lob aussprechen...das ist wirklich ein tolles Motorrad! Sie erfüllt fast alles was ich von einem Motorrad erwarte, aber eben nur fast. Das Einzige was mich doch sehr stört, ist das Geruckelt im Konstantfahrbereich. Bei ca. 50 km/h geht es gerade noch aber unterhalb dieser Geschwindigkeit ist sie nicht fahrbar. Ja, ich weiss was ihr jetzt sagen wollt...Junge, dann gib doch mal Gas...!!! Mach ich ja, aber in der Stadt ist das leider nicht immer möglich. Um sie dennoch für meine Belange fahrbar zu machen, habe ich schon auf ein 45er Kettenblatt gewechselt. Es hat sich auch eine Verbesserung eingestellt aber sie ist mir immer noch zu zickig. Also meine Frage an Euch: hat jemand Erfahrungen mit dem Powercommander? Wäre wirklich sehr nett, wenn ihr dies dann mitteilen würdet. Vielen Dank!


    Gruß
    tesafilm

  • Speziell bei der 1190 hab ich keine erfahrung.Wird aber nicht viel anders sein als bei meinem Rennmopped,eine Ducati 1198.
    Wenns um die verbesserung der fahrbarkeit geht dann sag ich nur Ja.Du wirst dein Bike nicht wieder erkennen.Unterschied wie Tag und Nacht.Ich meine jetzt aber nicht die spitzenleistung sondern die fahrbarkeit.lineare kraft entfaltung ohne drehmoment löcher und ohne konstantfahrruckeln.
    Damit es aber so funktioniert ist ein Zylinderselektives Maping auf dem Prüfstand ein muss!!
    Hat mich damals einen halben Tag auf dem Prüfstand gekostet,einen Hinterreifen,und etwa 500,-
    Ein Power Commander allein bringt nichts und die fertigen Maps aus dem Netzt sind auch nur die halbe miete.

  • Mal einen ZubehörAuspuff probiert ? Bei mir hat (ich denke nicht nur subjektiv) der BOS und auch der Kettenöler was gebracht!


    Kann ich bestätigen bei meiner 1190 T hat der Remus ESD dafür gesorgt das sie ca 400 bis 500 Umdrehungen früher Rund läuft ! Kettenöler und korrekte Kettenspannung sind ebenfalls förderlich für gutes ansprechen


    Ein Powercomander ohne vernünftige Prüfstand Abstimmung ist rausgeschmissenes Geld !


    Wenn schon Powercomander dann das volle Programm aber Leitungsmäßig ist die 1190 ADV eh schon gut aufgestellt

    Gruß Peter

  • Vielen Dank für die Antworten!
    Natürlich habe ich bereits verschiedene Sachen unternommen, um das Geruckel in den Griff zu bekommen:


    - Sport ESD
    - Kettenöler
    - 45er Kettenblatt
    - Kettendurchhang minimiert


    Auf meine Anfrage wurde mit durch ein Forumskollegen folgendes zusätzlich empfohlen:


    - Drosselklappen synchronisieren (ist ein INI-Lauf bei den 1190er Motoren noch möglich?)
    - Powerblades verbauen


    - evtl. zusätzlich Powercommander + Prüfstandsabstimmung


    Hat hier jemand dazu irgendwelche Erfahrungen, gerade speziell zu den Powerblades?

  • Hatte bisher bei der 1000SV und der Varadero den PC und das hat immer auch mit Standardmaps einen vorteil gebracht, saftiger druck und lineres ruckelfreies gleiten. Hab für meine Kati einen in der Garage werde den demnächst verbauen und berichten.

  • Hallo tesafilm...,


    diese Dinger


    http://www.zenoverland.com/ktm…adventure-super-duke.html


    sind auch nicht schlecht, sind günstig und gleichen die schwankenden Regelungen der beiden Lambdasonden, welche für das Ruckeln verantwortlich ist, mit einem etwas fetteren und konstantem Wert aus, gleichzeitig wird der Motor von Innen durch das etwas fettere Gemisch im unteren sonst mageren Drehzahl / Regelbereich besser gekühlt.
    Da es bei der 1190er ja nicht um Mehrleistung sondern um die Laufkultur geht finde ich sind diese Wiederstände eine Günstige Alternative zum Powercomander V.


    Grüße Viper

  • Ps. Das 45er Kettenblatt ist übrigens auch eine Gute Wahl, ich habe zusätzlich sogar vorne ein 16er Ritzel montiert und meine fährt wie ein ElektroMotor...so geschmeidig :Daumen hoch:
    und im Gelände dadurch ein Traum...Theoretisch würde sie mit dieser Übersetzung immer noch ca. 240 laufen, aber da ich nur Reifen fahre welche nur bis max. 190Km/h zugelassen sind brauche ich mehr als 200Km/h nicht.
    Auf jedenfall das beste und universellste Moped das ich je hatte :sensationell: ...und ich hatte schon vieeele.

  • Hallo,


    suche Maps zum testen für den PC 5 mit Akra.


    Habe heute den Power Commander für die 1190 Adventure verbaut.
    Die Luftfilter Box habe nicht abgemacht, sondern nur ein wenig angehoben. (wegen dem SAS System)
    Hat einer von Euch den einbauen "lassen"? Wie viel Stunden wurden berechnet?


    Ein Map war auch drauf, die anderen 2 Standard und Akra Maps gibts in USA.


    Hat einer von Euch auch eine offene Akra dran und ein Prüfstandsmap und würde mir diese mal zur Verfügung stellen?
    Ich fahre wahrscheinlich nächste Woche auf dem Prufstand.


    Nach welchem Lambda Wert stellt Ihr die Werte ein?
    Benutzt Ihr dazu die 2 Lambda Sonden im Krümmer? Oder andere Breitbandsonden?


    Fragen über Fragen.


    Danke für Eure Hilfe.
    Frank

    Dateien

    • PC6.JPG

      (213,46 kB, 156 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Autotune, ist für Prüfstandsoptimierung nicht notwendig, sondern richtet sich an den Selbstschrauber der den Commander im relalen Fahrbetrieb selbst optimieren möchte. Man spart sich die Prüfstands geschichten. Bei der Kati muss dazu allerdings das Sekundärluftsystem stillgelegt werden sonst funktioniert Autotune nicht.

  • Wenn du fertige Maps hast dann darfst du nichts dran verändern ohne autotune, furn Prüfstand brauchst du es nicht, ich würde auch lieber nur den pc5 und dann eine ordentliche Abstimmung machen lassen dann hast du deine Ruhe :Daumen hoch:

  • Hallo Forum,


    Ich habe eine Frage zur Montage. Das kleine graue Kabel des PCV ist mit einem Kabelverbinder am Steuergerät angeschlossen. Schöner wäre es, wenn ich das Kabel direkt in den Stecker legen könnte. Wie funktioniert das mit dem „Auspinnen“? (Nennt man das so?😉)

    Grüße

  • Ausspinnen? Einfach Aufdrehen den Stecker, dann kannst du das Kabel rausziehen.

    Der Ecu Stecker ist gekrimpt. Hast du denn geeignetes Werkzeug dafür?

  • Danke Baui,


    wie ich den roten Verbinder löse ist mir klar. Die Frage ist, wie ich das Kabel ordentlich in den Stecker kriege?