Highscore Was geht bei der SDR noch besser??

  • ...
    Fahrzeuge mit erloschener Betriebserlaubnis erzielen in Deutschland eher niedrigere Preise.
    ...

    Ja, aber nach einem Rückbau auf Originalzustand hast du die Betriebserlaubnis wieder. Und niemand weiß, daß sie temporär erloschen war. Streng genommen muß es ungültig heißen.

  • Mir passts eh gut
    Akra evo übernimm ich mit der ganzen kastl hardware und dann komm ich nochmals raus zum neuen abstimmen oder eben mit den teilen das man auch eine ori messung hat
    Wird aber nicht vor frühjahr sein außer ich meld sie doch noch heuer an

  • So,habe mal im Rahmen einer 15 Tkm Inspection einen Prüfstandslauf machen lassen


    Verbaut ist der Highscore Kit ,und Racefoxx High Up mit dem Bodis GP1 mit einem mehr oder weniger vorhandenen DB eater verbaut.

    Dateien

  • Ich gehe davon aus Hinterradleistung oder..? PS sind ja ok aber Drehmoment kommt mir a bisserl wenig vor...gerade mit dem KIT sollte hier vor allem etwas mehr kommen..mmhh


    vielleicht passt hier der Auspuff überhaupt nicht..im Auspuff Thread ist sowieso keine gutes Haar an dem Racefoxx gelassen worden..der frisst die Leistung..auch durch das extrem kleine Volumen...sorry du hast ja den Bodis..auch soo klein..nicht gut für Leistung bei nem dicken V2


    Hier tätest du gut daran wieder auf Original zurück zu rüsten bzw. einen anderen Dämpfer zu verwenden..


    nur meine Meinung..


    ich gehe aber davon aus das dir eben einfach der Racefoxx High Up verdammt gut gefällt und es für dich keine Option gibt..lol..


    wenn du zufrieden bist passt doch alles !!!


    Grüße

  • Du hast Recht


    Der Race Foxx gefällt mir am besten :Daumen hoch: . "State off the Art "Wenn ich schon eine Einarmschwinge Bezahle muss ich die auch sehen .


    Könnte auch noch Akra Slip On oder Orginal mit Arrows mit oder ohne Kat wechseln


    Denke gefühls mässig ist die combi Akra DB eater gekürzt ,Leistungsseitig die beste Lösung.


    Fehlende PS werden durch Wahnsinn Wett gemacht


    Aber was soll´s .Shit Happen`s

  • Zitat: "An dem Modelljahr 2017, also ab der Abgasnorm Euro-IV, müssen die Lambdasonden aktiv bleiben. Konsequent fehlen daher die Lambda-Eliminatoren im Kit ab diesem Baujahr."


    Vielleicht steht das schon irgendwo, aber der Thread ist recht lang und ich finde es nicht. Warum müssen die Lambdasonden bei Euro4 aktiv bleiben? Ich möchte es gerne verstehen. Was passiert, wenn sie eliminiert werden?

    Viele Grüsse

    Chris

  • Mit dem Lambda-Eliminator täuscht man dem Steuergerät vor,

    dass die Lambdasonde noch kalt ist und DESHALB kein Signal liefert.

    Dann fährt das Steuergerät halt Open-Loop d.h. laut Mapping

    und damit kann man das Teillast-Gemischkennfeld mit dem Kastl beeinflussen.


    Die EURO-IV-Steuergeräte geben sich damit nicht mehr zufrieden:

    Die Lambdasonde muss ja irgendwann mal Betriebstemperatur bekommen

    und auf Veränderungen des Gemisches reagieren.

    Es wird in Abständen von 100 ms bis Sekunden geprüft,

    ob Abmagern bzw. Anfetten des Gemisches auch erkannt wird.

    Ist das nach ca. 1 Minute nicht der Fall,

    wird das Steuergerät grantig und prackt einen Motorfehler auf´s Cockpit.:motzki:

    (Falls der nicht nach ein paar Warmlaufphasen selbst weggeht, haben wir einen Löschadapter.)

    Infolgedessen kann man den Teillastbereich nicht mehr beeinflussen:

    Dort regiert das Steuergerät.

    (Glücklicherweise lernen die KTM-Techniker laufend dazu

    und deshalb bekommen die das Ruckeln dennoch teilweise in den Griff.)


    P.S.: Seit über einem Jahr entwickeln wir an einem "aktiven Lambda-Eli"

    der EURO-IV-Steuergeräte zufrieden stellt

    und dazu veranlasst, von sich aus fetteres Gemisch einzustellen.

    Schaut gut aus!

  • Zumindest bei der Duke V, der 701 mit dem neuen Motor, der aktzuellen 390er und der 790er ist es so.

    Wie das bei den aktuellen SDRs ausschaut, weiß ich nicht aus dem Stehgreif.


    Geschäftsschädigend sind Dongle und Eliminatoren keineswegs:

    Wir setzen die bei einigen Modellen neben den WIRKLICH leistungbringenden Teilen ein!

  • Zumindest bei der Duke V, der 701 mit dem neuen Motor, der aktzuellen 390er und der 790er ist es so.

    Wie das bei den aktuellen SDRs ausschaut, weiß ich nicht aus dem Stehgreif.

    Nun, dann kann man ja einfach schreiben, bei der Duke V, der 701 mit dem neuen Motor, der aktuellen 390er und der 790er ist es so.

    Das fände ich korrekt, weil es ja offenichtlich doch nicht bei sämtlichen Euro IV Modellen so ist, oder?

    Viele Grüsse

    Chris

  • Geschäftsschädigend sind die Dongels allerdings.


    Hier wird über Themen der großen Zweizylinder disutiert. Der Bedarf nach Funktionsoptimierug der Motoren liegt bei diesen regelmäßig nicht im Bereich einer Leistungsoptimierung.


    Vielmehr besteht objektiver Handlungsbedarf bei deren Laufverhalten im landstraßenrelevanten Bereich niedriger Drehzahlen.


    Das Laufverhalten läßt sich in erheblichem Umfang mit den Dongels optimieren - und das bei minimalem finanziellen Aufwand und gleichzeitig maximaler Flexibilität hinsichtlich der Rückbaubarkeit vor Werkstattbesuchen oder dem TÜV.


    Anbieter von Optimierungsmaßnahmen mit im wesentlichen gleicher Zielrichtung müssen es fast zwangsläufig als geschäftsschädigend empfinden, wenn ein Konkurrenzprodukt wesentlche Leistungsmerkmale zu sehr niedrigem Preis abdeckt und die Nutzer mit dem Resultat sehr zufrieden sind.

  • Könnt Ihr bitte mal nem Dummen erklären, was da mit Dongle auf‘m Prüfstand gemessen wird?

    Wie kann man (die Frage ist ernst gemeint und keine Provokation oder so) auf dem Prüfstand ne „Anfettung“ messen und „belegen“, ob das Unruhige bei niedrigen Drehzahlen damit zu beseitigen, oder minimieren ist?

    Um ne Leistungssteigerung geht es bei den Teilen ja nicht.

  • Wenn der Dongle das Gemisch beeinflusst/anfettet (und was soll der sonst tun?),

    dann sollte man das bei der Vorher-Nachher-Messung zumindest am Abgas messen können,

    unter Umständen auch auf der Teillast-Drehmomentkennlinie erkennen

    und nachdem die Prüfstandswalze nicht so rumpelig ist wie Straßenasphalt,

    spürt man auch Laufkultur-Mängel recht deutlich.

    Grüße von Babsi

    Vertrieb Fa. Myjet "Highscore"