TÜV/Abgasuntersuchung EXC 450 Bj 2014

  • Hallo Leute,


    ich habe ein kleineres Problem mit meiner KTM EXC 450 BJ. 2014 und hoffe hier etwas Unterstützung zu finden. Folgender Sachverhalt: Ich habe mir vor 1,5 Jahren besagte EXC gebraucht gekauft. Lt. Vorbesitzer wurde die Maschine von seiner Werkstatt mit offener Leistung ausgeliefert. Da ich jetzt zum TÜV muss, habe ich die Befürchtung, dass ich die AU wegen dem Umbau nicht bestehen werden. Welche Teile/Umbauten notwendig sind um auf offene Leistung umzubauen, ist mir mittlerweile bekannt. Da der Händler, der den Umbau vorgenommen hat nicht mehr existiert und ich somit nicht mehr an alle Unterlagen bzgl. Umbau herankomme, benötige ich die Auskunft ob ich nach dem Rückbau aller Teile auch eine Änderung des Mappings vornehmen muss. Des Weiteren irritiert mich, dass eigentlich der Lambdasonden Sensor demontiert werden muss um die offene Leistung zu erhalten. Bei mir ist aber die Lambdasonden Sensor noch verbaut. Lediglich der KAT und die Ansaugdrosselung Luftfilter und Luftzufuhr, sowie DB Killer sind bei mir ausgebaut, da ich diese als lose Teile mitgeliefert bekommen habe.


    Wie kann ich feststellen, welches Mapping bei mir bespielt ist? Muss ich dazu wirklich zum freundlichen Händler gehen?


    Danke für eure Unterstützung.


    VG Daniel :Daumen hoch:

  • Enduro und Tüv ist so ne Sache, hast das Problem ja selbst erkannt ;)


    Ich kann dir nur den Tipp geben zum Händler zu fahren, erkundigen was bei ihm fürn Tüv alles dran sein muss und mit Tüv wieder abholen ;)


    Alles andere beim normalen Tüv kostet Nerven und evtl ne Nachprüfung ;)

  • Seh ich genauso. Wende dich vertrauensvoll an deinen freundlichen Kürbishändler, bring ihm dein Bike und die Kiste mit den Drosselteilen und hol alles nach dem Tüv Termin wieder bei ihm ab. :ja:

    Orange4Life. :wheelie:


    SXF350 TC222´12
    EXC450 Factory´15
    EXC500 SM Custom´16 (im Aufbau)

  • TÜV heute erhalten...Dank dem freundlichen KTM Händler...ohne Mängel :Daumen hoch: