ContiRoadAttack 3 ( CRA3 )

  • Geh in mein Profil und dies beide Berichte zum CSA3 + CRA3 durch, dann hast den Vergleich.
    da in DEINEM Profil "950 SM" steht, hier geht's um die 690er, kannst logischerweise die Luftdruck-Angaben nicht 1:1 für deine 950er übernehmen


    Sorry war noch nicht aktuell. Bin von der 950ger auf die 690ger umgestiegen. :winke:
    Hab mir mir jetzt mal den CRA3 drauf ziehen lassen (690er smcr), da ich sportlich fahre, aber nicht am limit und mir Laufleistung wünsche. ;)

  • Ich habe mich jetzt auch erstmalig an meine Grenzen gewagt, vor wenigen Wochen hatte ich noch ein Intensiv Training beim ADAC wo ich meine maximale Schräglage herausfinden durfte und konte. :zwinker:
    Vorgestern am Sonntag habe ich mich dann ans eingemachte gewagt im Sauerland am Möhnesee :winke:


    Was soll ich sagen, ich konnte den Reifen nicht bis an seine Grenzen bewegen, auch bei schlechter Straße mit vielen Teerhupeln hatte ich immer Grip- bei durchaus für mich harter Gangart.
    Bin sehr zufrieden mit dem Reifen, fahre ihn mit v2.2 und h2.4 Bar.


    Ich denke, das Reifenbild passt soweit für mich :Daumen hoch:
    Reifen1.jpg
    Reifen2.jpg

    KTM Duke 690
    Husqvarna 701SM BJ16 + Akra :peace:
    YZ250F + HGS :driften:

  • Ja, ich habe es mir mal eingetragen das Sauerland Event in meinen Kalender- dann könnte ich ja durchaus mit dem CRA3 in neue Sauerlandgebiete vordringen :ja:
    Hoffe das Kastl Kit kommt bis dahin an, diese Woche habe ichs bestellt :knie nieder:


    Bezüglich der Zusage würde ich mich dann noch vor dem 12. August melden, wenn alles klargeht :winke:



    Gruß,
    Jonas

    KTM Duke 690
    Husqvarna 701SM BJ16 + Akra :peace:
    YZ250F + HGS :driften:

    Einmal editiert, zuletzt von Jonas92 ()

  • Hab seit 2 Tagen auch den CRA3 oben und bin mit meiner Entscheidung richtig glücklich da ich mir lange unsicher war ob ich den CRA3 oder CSA3 nehmen soll. Der Reifen hatte Grip ab dem ersten Meter und er gibt mir mehr Vertrauen als der CASM, außerdem fährt er sich irgendwie ruhiger und stabiler, vor allem auf Teerstreifen/holprigen Straßen. Hinten war ich bereits nach 40 Kilometern auf Kante, es ist wirklich der Wahnsinn wie sehr dieser Reifen pickt.
    Die Gelegenheit den Reifen im Regen zu fahren bot sich mir gestern, und auch bei nassen Straßen hält der Reifen wirklich sehr gut, überhaupt kein Vergleich zum CASM. Aktuell fahre ich vorn 2.2 bar und hinten 2.4 bar, so gefällt er mir um einiges besser als mit nur 2 bar Druck. Ich kann den Reifen bis jetzt nur jedem empfehlen! :Daumen hoch:

  • CRA3 + CSA3 sind weicher als CS2/CRA2Evo/CASM, daher benötigen die beiden neuen CSA3 + CRA3 auch mehr Luft

    wenn das stimmt hat mir mein mechi leider mist erzählt :sehe sterne: er meinte CRA3 = tourenreifen = härtere karkasse :denk: klingt ja nicht so unlogisch....

  • Ich hab da mal ne Frage an die erfahrenen CRA3 Fahrer unter uns.Ich möchte am kommenden Montag ein paar Runde auf dem Bilster Berg fahren und habe hinten aktuell den CRA3 montiert (ich weiß, falscher Reifen für die Rennstrecke, schon klar, darum gehts erstmal nicht).


    Beim letzten Mal hat das wunderbar funktioniert, da waren es allerdings nur ca. 22 Grad Außentemperatur. Dabei sah der Reifen nach einem Turn so aus wie auf dem Bild (Luftdruck war 2,4 Bar).Meint ihr der Reifen funktioniert auch bei den aktuell herrschenden 30 Grad noch halbwegs?


    Ich sollte auf jeden Fall etwas mehr Druck fahren, richtig?Vorne fahre ich im Moment den Pilot Power 3, um den mache ich mir da eher weniger Sorgen.

    Dateien

    • CRA3 BB.jpg

      (487,36 kB, 224 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Der CRA3 ist grds nichts für die Renne, da er sehr weich und ein unteres Temperaturfenster hat.
    Das kann man in der untersten (evtl. auch zweitlangsamsten) Gruppe bis ca Mitte 20°C abfangen indem man den Luftdruck um +0,2 bar kalt anpasst.


    Aber bei über 30°C hört der Spass dann mal auf.


    Ich lege Dir sehr an Herzen einen Reifensatz zu kaufen, der diese Temperaturen gut abkann.
    Wenn du bevorzugst auf Tourenreifen unterwegs bist, dann solltest den Dunlop Roadsmart 3 nehmen. Dieser kann die höheren Temperaturen noch besser verpacken.
    Grundsätzlich würde ich aber zumindest Sportreifen kaufen (keine PiPo's !), besser Hypersport.

  • Hallo,
    ich habe eine Duke 690r V mit den Felgen der 690 SMC R,
    und werde mir jetzt zum bei 14500 KM die CRA3 anschaffen.
    Nun zu der Frage des Luftdrucks:
    Für die Duke V schreibt Conti 2,0 / 2,0 (wie in der Betriebsanleitung)
    bei dem gleichen Reifen für die SMC R 2,2 / 2,5
    und bei dem gleichen Reifen für die Vitpilen 701 2,3 / 2,5


    was ist den jetzt die Wahrheit?


    Danke im Voraus und Liebe Grüße
    Jörg

  • und für 2019 habe ich noch einige Termine am Bilster Berg geplant,
    am besten jemand hätte einen günstigen Satz SMC Felgen für mich,
    dann könnte ich einfach wechseln.
    ....gib Sonne
    .....wir machen den Rest.;)

  • Ich sollte auf jeden Fall etwas mehr Druck fahren, richtig?Vorne fahre ich im Moment den Pilot Power 3, um den mache ich mir da eher weniger Sorgen.

    Meinen Erfahrungen nach (CRA3 auf Street Triple RS & 701 SM) kann der CRA3 _deutlich_ mehr Hitze und Renne ab als jeder PiPo. Der CRA3 kündigt sich zudem supersanft an, wodurch man es mit ihm schon wirklich sehr weit treiben kann. Dein Reifenbild sieht eigentlich okay aus. Meinen Erfahrungen nach kannst du in diesem Zustand locker weiterfahren, aber solltest natürlich wie bei jedem Strassenreifen immer etwas vorsichtiger am Gas sein.

  • Jetzt habe ich den CRA3 seit mehr als 6.500km oben und noch immer genug Profil, im Vergleich zum CASM, der bei mir nur 3.200km gehalten hat ist das echt ne Leistung. Bis ca. 5.000km Laufleistung konnte man sogar noch den Conti Schriftzug am Vorderrad lesen. Dabei würde ich mich nicht als Schleicher bezeichnen, war auch oft im Winkelwerk unterwegs und war doch zügig unterwegs.

    Vertrauen bot der Reifen ab dem ersten Meter, sogut wie keine Einfahrphase und selbst bei Regen hat er wirklich guten Grip. Über den Grip im Trockenen wurde denke ich genug gesagt, kurz gesagt: :der Hammer:

    Wenn nächste Saison der Reifen fertig gefahren ist, kommt definitiv wieder der CRA3 rauf, ich kanns nur jedem ans Herz legen :ja:

  • Mensch man ließt eig. nur gutes über den Conti. Ich glaube der Conti wird den M7RR bei mir ablösen. Habe zwar keine schlechten Erfahrungen mit letzterem, aber der Conti soll auch bei ca. 10 Grad astrein grippen und da ich gerne abends und im Frühjar und Herbst fahre passt das denke ich noch besser :)