CRA3 - ContiRoadAttack3

  • Also von oben -hinten ist ja dann für mich logisch das das Profile, wenn es auf der Straße ist und beschleunigt wird, sich nach hinten verwirft. Das wird man eher nicht gänzlich wegbekommen. Wenn man am Gas hängt überwirft sich das Material.

    In die andere Richtung kenne ich das nicht und kann mir das auch nicht vorstellen, Zugstufe hin oder her. Könnte dann ja nur vom Bremsen kommen?

    .....bereue nur was du noch nicht getan......

  • Die Motorbremse des Einzylinders...

    Wenn man mit weniger Motorbremse in die Kurve reinrollt und ab und zu auch mal vorne bremst, dann nutzen sich die Reifen auch gleichmäßiger ab.

  • So, mein CRA3 ist mit exakt 4.430km hinten nun an der Verschleißgrenze und morgen kommt ein neuer drauf.


    Mitte 1,6mm

    Flanken 3,0mm


    20210401_174016.jpg



    Die Laufleistung entspricht in etwa dem was ich im Vorfeld erhofft/vermutet hatte, wobei ich die letzte 1000km aber heuer im März draufgefahren bin und da witterungsbedingt natürlich etwas zurückhaltender unterwegs war.


    Vorne hab ich jetzt nicht gemessen aber ich hoffe/schätze dass der Vorderreifen noch einen weiteren Hinterreifen durchhält.


    Soweit gab's keine Beschwerden mit dem Reifen, deshalb kommt jetzt wieder ein CRA3 drauf.

    Beim nächsten mal werd ich dann vorne und hinten ggf. mal einen anderen Reifen testen

    Gruß, Martin

  • Das ist heute nicht mehr so wie früher.

    Der Karkassengummi fängt heute teils schon mit dem Profil an.

    Und unterhalb des Profiles ist ganz schnell der Eisendraht.


    Damals den MTR02 hab ich zuerst auf der Flanke glatt gehabt und mittig noch 2mm. Bin ich dann so weitergefahren bis der mittig auch fast ganz glatt war...

    Und einmal noch ein Stück weiter - da hat man dann aber schon Ablösungen des Laufstreifens gesehen.

    Hach, waren das wilde Zeiten damals!


    So schnell ist das Taferl aber auch nicht weg.

    Normal kriegt man einfach eine Strafe oder es wird einem die Weiterfahrt untersagt, was aber selten vorkommt.

    Die 1,6mm müssen auch nur über 75% der Lauffläche da sein, sporadisch darf man also drunter.

    Taferl wegnehmen wäre nur bei Gefahr in Verzug möglich, an einem sonnigen Tag wohl kaum zu argumentieren.

  • Vorne hab ich jetzt nicht gemessen aber ich hoffe/schätze dass der Vorderreifen noch einen weiteren Hinterreifen durchhält.

    Das könnte knapp werden.

    Hatte ich mit meiner SD ausprobiert.

    Der Vordere hält das nicht durch bis die neue Pelle runter ist und dann fährt sich das richtig :kacke:


  • gleiche erfahrung hier! 2 hinterreifen bei nur einem vorderreifen geht sich auch bei mir nicht aus. ich wechsel immer beide, fühlt sich auch herrlich an mit zwei neuen gummis

  • Ich spekuliere eigentlich auf 2 Vorederen zu 3 Hinteren, das sollte passen ohne das es vorne :kacke: wird? Mal sehen ob's geht.

    .....bereue nur was du noch nicht getan......

  • Jetzt hat mir das natürlich keine Ruhe gelassen und da musste ich jetzt einfach mal gucki luggi machen.

    Also vorne hab ich noch 3,7mm Profil von ursprünglich 5mm.

    Bedeutet 1,3mm Verschleiß am Vorderreifen während ich den Hinterreifen von 7,0mm auf 1,6mm aufgearbeitet habe.

    Und somit geht sich hinten locker noch einer aus ohne das ich den Vorderreifen wechseln muss.


    Wäre ja fast eine Challenge für heuer ob ich hinten nicht vielleicht sogar noch 2 schaffe bevor der vordere hinüber ist :denk:


    Vorne sieht man sogar noch den Schriftzug


    20210402_120602.jpg

    Gruß, Martin

  • Mit der Svartpilen bleibt vorne immer ein schmaler Streifen übrig, hinten ist man rel. schnell auf der Kante. Ich hab aber vorne 18“ bereift.

    .....bereue nur was du noch nicht getan......

  • Ich komm vorne auch nur minimal über die Punkte hinaus.

    Immer wenn ich versuche sie weiter runter zu bekommen, dann bekomm ich einen Krampf im Oberschenkel 😅

    Kein Scherz ☝️

    Bin einfach schon zu alt für den Schmarrn 🙈


    20210402_183506.jpg

    Gruß, Martin

    Einmal editiert, zuletzt von Weity1980 ()

  • Danke für euer Feedback. Ich finde den CRA3 vorne am Rand sehr steil. Auch wenn ihr keine SMC fahrt, ist es interessant, dass auch ein schmaler Streifen ungenutzt verbleibt.