Schwächen SDR MJ 2017

  • Habe meine SDR 2.0 BJ 18 seit einer Woche und bin kurz vor der Vollendung der 1000km. Ich komme von ner Kawasaki Z750 BJ 2004.
    Ich habe auch das Performance Pack mit MSR und QS+. Für mein empfinden ankert die Duke schon sehr stark bei der Gaswegnahme. Bin am Wochenende mit paar Kumpels gefahren. Der eine mit einer Kawa 1200 ZRX und der andere ne Suzuki SV 650. Ich bin beiden hinterher gefahren und sobald diese für eine Einfahrt in eine Ortschaft gebremst haben musste ich nur Gas wegnehmen und ich habe gleich verzögert wie die beiden mit Handbremse. Mit Sozius ist es immer noch sehr deutlich. Sobald ich Gas wegnehme knallt meine Freundin mit ihrem Helm an meinen. MSR ist immer aktiviert.


    Gruß
    Maximilian

    Wat? Motorbremse ist gleich null. Nervt mich extrem dass ich das MSR gekauft habe und genau gar nichts einstellen kann. Völlig sinnlos.

    Suzuki GSXR-600 K1

    !!! Zu verkaufen: KTM 690SM - by Pirate Racing 70p/80nM !!!

    Triumph Street Triple RS

    KTM 1290 Super Duke R 2.0

    Ducati Panigale 1299

    Triumph Street Triple 675 R

  • Habe meine SDR 2.0 BJ 18 seit einer Woche und bin kurz vor der Vollendung der 1000km. Ich komme von ner Kawasaki Z750 BJ 2004.
    Ich habe auch das Performance Pack mit MSR und QS+. Für mein empfinden ankert die Duke schon sehr stark bei der Gaswegnahme. Bin am Wochenende mit paar Kumpels gefahren. Der eine mit einer Kawa 1200 ZRX und der andere ne Suzuki SV 650. Ich bin beiden hinterher gefahren und sobald diese für eine Einfahrt in eine Ortschaft gebremst haben musste ich nur Gas wegnehmen und ich habe gleich verzögert wie die beiden mit Handbremse. Mit Sozius ist es immer noch sehr deutlich. Sobald ich Gas wegnehme knallt meine Freundin mit ihrem Helm an meinen. MSR ist immer aktiviert.


    Gruß
    Maximilian

    ..und das soll nun eine Schwäche sein?
    Ist aber doch viel eher eine EIGENSCHAFT. Ein 2-Zylinder hat nun mal eine ordentliche Motorbremswirkung. Und 'ne SV650 ist grad mal die Hälfte der Duke. und ein 4-Zyl hat im Vergleich kaum Motorbremswirkung.

  • Ich bin letztes Jahr die Yamaha R1 Modell 2017 gefahren und empfand die Motorbremswirkung bei höheren Drehzahlen sehr ähnlich zur SDR.


    Bei niedrigen Drehzahlen ist die Motorbremse bei der SDR aber deutlich geringer als bei der R1, was mich etwas stört, z.B. wenn ich mich im 2. Gang in einen Kreisverkehr reinrollen lasse.


    Habe auch MSR.


    Schon erstaunlich wie unterschiedlich die Motorbremse empfunden wird.

  • Habt ihr eigentlich das Bordbuch in deutsch bekommen? Ich hab eins auf Englisch. Nicht dass ich da ein Problem mit hätte, aber trotzdem wäre mir eins in Deutsch lieber

  • setzt euch mal auf eine 990er.... DAS ist Motorbremse..



    Das ist ja auch ein (fast) analoges Moped.


    Nix mit Digitaler Demenz bei den Usern.


    Roh, Echt, Hart. So ist KTM mal groß geworden. :sensationell:

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • Gerade mal geguckt: Meine Motorbremse (SDR 2.0 mit original-Übersetzung) liefert bei ca. 7.500 U/Min im 4. Gang ungefähr -0,5g Beschleunigung (Track-Modus, MSR aktiv). Unter Zuhilfenahme der (richtigen) Bremse sind es etwas unter -1g.

  • Ich fasse einmal mehr meine Erfahrungen mit der SD-R Bj. 17 zusammen, da ich das Gefühl habe, dass ich einer der wenigen bin der seit April 2017 mehr als 50.000km ( genau gesagt 54.546km ) mit diesen Modell gefahren ist.


    In der Zeit habe ich folgendes daran gehabt:


    1. Undichter Verschluß der Steuerkettenspanner ( wie ich gelesen habe, ist das bei anderen auch aufgetreten )
    2. Motorschaden bei 9313km ( Ich habe nach vier Wochen eine neue Maschine bekommen )


    Das waren für mich Sachen, die mal passieren können, und ich habe sie unter "Shit happens" abgehackt


    Allerdings, bei meiner zweiten SD-R, die ich mittlerweile über 45.000km gefahren bin, habe ich folgende Krankheiten, die wohl viele Andere hier haben:


    3. Die Kupplung muss ich mittlerweile alle 2000 - 3000km entlüften, damit die Gänge sauber eingelegt werden können
    4. Bei meiner hinteren Felge löst sich der Lack. An manchen Stellen ist sogar schon die Grundierung zu sehen


    Da die zweite Maschine gerade mal etwas über ein Jahr alt ist habe ich Ersatz als Garantie gefordert.


    Bezüglich der Felge bekam ich eine erste Ablehnung mit der Begründung, "Wahrscheinlich falsche Reinigungsmittel oder Utensilien benutzt". Was soll man dazu sagen...


    Bin gespannt was als Antwort auf die Kupplung kommt.


    Ansonsten läuft die SD-R zu meiner vollen Zufriedenheit :ja:

    Happy riding :winke:

    Einmal editiert, zuletzt von cay-uwe ()

  • Habt ihr eigentlich das Bordbuch in deutsch bekommen? Ich hab eins auf Englisch. Nicht dass ich da ein Problem mit hätte, aber trotzdem wäre mir eins in Deutsch lieber


    im Februar 2018 gekauft mit deutschem Bordbuch

  • Meines war in deutsch... Und immerhin melden sich doch auch ein paar User, die die Motorbremse, wie ich, als schon recht stark empfinden... Mich nervt sie öfters mal, aber schont natürlich schon auch die Bremse... ;)


    Habt ihr eigentlich Probleme mit Rost? Bei mir sind schon ein paar Schrauben braun. Und die krumme Felge/Bremmscheibe nervt mich auch...

    2016 Duke 690
    2018 Super Duke 1290 R

  • ..und das soll nun eine Schwäche sein?
    Ist aber doch viel eher eine EIGENSCHAFT. Ein 2-Zylinder hat nun mal eine ordentliche Motorbremswirkung. Und 'ne SV650 ist grad mal die Hälfte der Duke. und ein 4-Zyl hat im Vergleich kaum Motorbremswirkung.


    Das habe ich glatt vergessen: Ich finde es natürlich eine SUPER Eigenschaft von der Duke. Wenn ich alleine fahre muss ich kaum Bremsen. Ich fahre zügig auf eine Ortschaft zu und geh nur vom Gas und die Motorbremse schlägt voll zu. Wie gesagt zu zweit sogar so arg, dass meine Freundin hinten drauf gleich nach vorne geworfen wird.


    Sonnenritter
    Kann ich mit meiner Duke, bin am Wochenende von 0 auf 700 km gefahren, wie schon beschrieben überhaupt nicht bestätigen.

    Gruß Maximilian

  • Habt ihr eigentlich das Bordbuch in deutsch bekommen? Ich hab eins auf Englisch. Nicht dass ich da ein Problem mit hätte, aber trotzdem wäre mir eins in Deutsch lieber


    Meines war in deutsch... Und immerhin melden sich doch auch ein paar User, die die Motorbremse, wie ich, als schon recht stark empfinden... Mich nervt sie öfters mal, aber schont natürlich schon auch die Bremse... ;)


    Habt ihr eigentlich Probleme mit Rost? Bei mir sind schon ein paar Schrauben braun. Und die krumme Felge/Bremmscheibe nervt mich auch...

    In meinem Set waren deutsches und englisches Handbuch drin.


    Die Motorbremse ist stärker als bei meinem andren 2 Zylinder, aber auch nur weil man die KTM deutlich höher als ne Buell drehen kann.
    Nettes Feature für Leute, die selten hinten mitbremsen. Erledigt der Motor für einen automatisch.

  • Ja kenn ich, wurde bei mir anstandslos von meinem Freundlichen getauscht.

    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, und die anderen können mich... (Konrad Adenauer)

  • Bis dato bin ich sehr zufrieden mit sämtlichen Abwicklungen.

    Der Scheinwerfer kostet knapp 800 Euro im Tiroler Land, da gabs gar kein großes Gerede.

    Mechaniker Foto gemacht, bei KTM eingereicht, eine Woche drauf, wurde der neue montiert.

    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, und die anderen können mich... (Konrad Adenauer)

    Einmal editiert, zuletzt von DerTiroler ()

  • Gefühlt geht es den Werkstätten zu gut, das hier einige einen nicht für Vollnehmen bei solch einer Reklamation.

    Ich werd die Tage mal vorbei fahren. :)