Welchen Auspuff an der 1290 S

  • Ich hab beim Arrows jetzt mal versuchsweise 9 der 18 Löcher am Außendurchmesser geschlossen am db-Eater. 18 Löcher in dem Durchmesser ist definitiv nicht notwendig. Somit bleiben noch 9 und das Mittelloch. Leistungsverlust konnte ich bislang keinen feststellen. Das scheint doch so einiges zu bringen in Sachen geringere Lautstärke.


    OK, das wäre dann auch wieder eine Manipulation... :rolleyes:... aber was tut man nicht alles für seine ruhebedürftigen Mitmenschen.


    In Sachen Drehzahlen komme ich noch runter auf 2.500 im Ort im 4. Gang. Das würde dann wieder mehr Ruhe bringen, als der Originale, wo ich doch oft in den 3´ten schalten muss.

    Ich bin gesatern und heute ausgiebig mit der Kati und meinem "neuen" Arrow gefahren. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir das Ding zu laut ist. Ich fahre innerhalb Ortschaften jetzt so untertourig um nicht so ein Krawall zu machen, das macht mir peraönlich keine Freude. Und als mir die Bullen entgegen kamen, fühlte ich mich in die Zeit zurückversetzt wie wieder 15 Jahrw mit illegalen getunten Moped.

    Darum möchte ich auch den DB Killer bearbeiten und ein paar Löcher stopfen. Daher meine frage, wie du das gemacht hast.

    1290 Super Duke GT 1.0

    1290 Super Adventure

    1290 Super Duke GT 2.0 :sabber:

  • Hi Maddo84,


    das Ganze habe ich erst mal provisorisch gemacht.


    Eigentlich geht der db-Eater nicht raus. Der Sicherungsring ist draußen über ein kleines aufgeschweißtes Blech so gesichert, dass er nicht zusammendrückbar ist mit der Sicherungsringzange. Ich habe mal versucht ob der Ring trotzdem raus geht und dabei hat sich das Blechlein im hohen Bogen verabschiedet. Es war wohl nur schwach angeschweißt. Das ist nun nicht so gut, wenn ich damit kontrolliert werden würde und eine Anzeige bekomme. Moralisch sehr ich das anders, denn ich bewege mich damit in Richtung der Ruhebefürworter.


    Den db-Eater konnte ich dann rausnehmen mit einer Zange, was nur in einer Stellung funktioniert, da der Eater gekrümmt ist.


    Ich habe dann eine dickere Aluminiumfolie um die unteren 9 Löcher gewickelt, mit Draht umwickelt und sicher verdrillt. Das Alu hatte ich aus einer dieser Auspuffnotreparaturkits fürs Auto.


    Professionell kann man die Löcher mit Edelstahlblechen zuschweißen.


    Ein weiterer Versuch wäre auch alle 18 Löcher zu verkleinern, z.B. mit Blechen zuschweißen und dann kleinere Löcher bohren. Ich hatte mal eine IXIL Auspuff mit zwei db-Eatern, einer mit 6 mm Löchern und einer mit 10 mm. Der mit 10 mm machte den Auspuff viel zu laut und der mit 6 mm war OK.


    Ich überlege mir mal so ein günstiges db-Messgerät zu kaufen oder die Handyapp zu nutzen. Das absolute Messergebnis ist dann zwar nicht sichergestellt ohne Kalibrierung, aber der Unterschied kann schon grob ermittelt werden im Standgeräusch.

  • Was mich ärgert... ich habe mir den Auspuff gekauft aus optischen Gründen. Den bassigeren Sound finde ich auch besser als dieser Blechdosensound des Orignalauspuffs. Der würde mich doch dann als Ruhebedürtiger mehr stören, wenn ich denn einer wäre...


    Ich wollte keinen Auspuff, der beim Angasen die Hölle losbrechen lässt auf Eingeborene irgendwo :Daumen runter:


    Manch alte Japanauspuffanlage hat teilweise einen bassigen und nicht lauten Sound als Serienauspuff. OK... das Volumen ist schon groß... Warum bekommt KTM nicht so etwas hin bei dem doch recht großen Bauvolumen des Originalauspuffs? Basstrommel statt Blechdose. Das musste ich mal loswerden. Die Blechdose habe ich nun optisch umgebaut als Miniprojekt. Fotos folgen :grins:

    Einmal editiert, zuletzt von Hexenpaul ()

  • Was hilft (hab ich bei meiner Triumph so gemacht) ist, einen Edelstahl topfreiniger mit Schlauchschellen um den db-eater zu wickeln. Leider müssen hierzu erstmal die Schweißpunkte o. ä. entfernt und dann wieder angebracht werden.... ( die QD an der Triumph hatten noch keine)

    Tip zum zeitweiligen Entfernen: Schweißpunkt mit kleiner Diamantscheibe wegdremeln - dat haut hin.

    DerGerry

  • Super, danke euch für die Tipps.

    Ich hatte vorgestern versucht den DB-Killer herauszunehmen und habe mit einem Schraubenzieher das geschweißte Blech vorsichtig entfernt, leider ist mir bei dem Versuch den Seegerring herauszunehmen, dieser durchgebrochen. Ich hoffe ich bekomme den Kaputten Seegerring irgendwie heraus. Damit warte ich aber noch, bis ein neuer Sicherungsring ankommt, den ich bei Alpha-Technik bestellt habe.

    Ich habe im Netzt mal ein Bild eines bearbeiteten DB-Killers gefunden. Ich denke so werde ich das auch machen. Am Ende möchte ich auch wieder das kleine Plättchen anschweißen, damit bei einer eventuellen Kontrolle kein Verdacht geschöpft wird. Ich werde auf jeden Fall berichten, wie es und ob es funktioniert hat :)

    Dateien

    • db killer.jpg

      (171,62 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    1290 Super Duke GT 1.0

    1290 Super Adventure

    1290 Super Duke GT 2.0 :sabber:

  • So, ich habe Fertig.

    Der DB-Killer ist bearbeitet, sieht zwar nicht so schön wie auf dem obigen Bild aus, aber alles macht man ja zum 1. Mal ;).

    Die 9 Löcher wurden verdeckt. Der Aufdringliche Laute Sound ist weg. Er ist zwar noch immer lauter als der Originale ESD aber deutlich leiser als zuvor. Klingt jetzt richtig schön kernig-tief.

    Ich würde sagen von der Lautstärke her wie nen Akra.

  • So, ich habe Fertig.

    Der DB-Killer ist bearbeitet, sieht zwar nicht so schön wie auf dem obigen Bild aus, aber alles macht man ja zum 1. Mal ;).

    Die 9 Löcher wurden verdeckt. Der Aufdringliche Laute Sound ist weg. Er ist zwar noch immer lauter als der Originale ESD aber deutlich leiser als zuvor. Klingt jetzt richtig schön kernig-tief.

    Ich würde sagen von der Lautstärke her wie nen Akra.

    Verbau den DB killer so besser nicht, das dauert keinen Monat dann fällt dein Blech in den auspuff. Ich will dir nicht zu nahe treten aber dieser Schweiß versucht ist Grotten schlecht und hält nie und nimmer :zwinker:. Das ist darüber hinaus mit Sicherheit Edelstahl den kannst du mit einem 0815 stabelektroden Schweißgerät nicht haltbar verbinden egal wie gut der Schweißer ist :nein:. grußvon jemand der beruflich Schweißt :winke:

    :peace:

  • Verbau den DB killer so besser nicht, das dauert keinen Monat dann fällt dein Blech in den auspuff. Ich will dir nicht zu nahe treten aber dieser Schweiß versucht ist Grotten schlecht und hält nie und nimmer :zwinker:. Das ist darüber hinaus mit Sicherheit Edelstahl den kannst du mit einem 0815 stabelektroden Schweißgerät nicht haltbar verbinden egal wie gut der Schweißer ist :nein:. grußvon jemand der beruflich Schweißt :winke:

    Ja, wie schon oben beschrieben war es mein erster Schweiß-Versuch. Ich lasse es aber trotzdem so. Sollte sich das bald lösen, werde ich nach einer anderen Lösung suchen ggf. nen neuen DB-Killer von nem "Profi" schweißen lassen. Aber danke für deine Anmerkung.

    1290 Super Duke GT 1.0

    1290 Super Adventure

    1290 Super Duke GT 2.0 :sabber:

  • moin

    ich habe mir den geholt

    https://www.bosauspuff.de/moto…dventure-r-s-t/desert-fox


    schöner dumpfer Sound, blubbern im Schieberbetrieb bei höherer Drehzahl und da wird noch mehr gehen , die SAR und der Topf haben erst 700km auf der Uhr

    --== Beim beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • Allgemeine Verkehrskontrolle - nur für Mopedfahrer - im Ostalbkreis an einer sehr befahrenen Mopedstrecke.

    Was war ich froh, mit der 1290 SAS unterwegs gewesen zu sein, statt mit der 950er und lautem Akropovic.

    Sie haben jeden rausgezogen und viele echt genervt.
    Von daher, lasse ich den originalen auf der SAS - und so laut brauche ich es heute nicht mehr, wie auf der 950er :)

  • Heute bin ich mit meiner 1290 SAS 30tkm, SC-project Puff (ca 800 km) zum Dealer gefahren wegen Service. Zurück mit einer neuen 1290 SAS 158 km, Akra ( 158km ?) Zuerst dachte ich, der Motor läuft gar nicht. Ganz ehrlich: der Akra ist nett- aber für mich zu langweilig und er gefällt mir leider auch nicht.

    DerGerry

  • Heute bin ich mit meiner 1290 SAS 30tkm, SC-project Puff (ca 800 km) zum Dealer gefahren wegen Service. Zurück mit einer neuen 1290 SAS 158 km, Akra ( 158km ?) Zuerst dachte ich, der Motor läuft gar nicht. Ganz ehrlich: der Akra ist nett- aber für mich zu langweilig und er gefällt mir leider auch nicht.

    OT: aber Gerry, du fährst 800km zum dealer ???? Oder hast du dich verschrieben? Das wäre ja durch die halbe Republik, nee durch die ganze Republik :kapituliere:

    Grüße
    André :wheelie:

  • Auf meiner alten (jetzt Schrott) SAS bin ich den SC-Project auch gefahren. Hab hier im Thread bestimmt schon mal erwähnt, dass das für mich der schönste ESD für die SAS ist.

    Aber mir war der dann irgendwann zu laut... nicht wegen mir, sondern bzgl. Sozialverträglichkeit.


    Zur "neuen" SAS hab ich günstig einen Akra dazu bekommen, der war mir auf der Urlaubstour vorletzte Woche dann doch angenehmer.

    Da hatte ich weniger ein schlechtes Gewissen und der Sound war auch vollkommen akzeptabel für mich.



    Vielleicht liegt's daran, dass mein SC-Project schon gut 30.000km drauf hat... muss den wohl mal neu stopfen. :denk:

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Ich versteh es nicht so richtig! Man kaufst sich einen Zubehör - Auspuff, zerlegt ihn und baut ihn um! :applaus:


    Ich hab noch einen nagelneuen Akra der an einen Ausstellungsmoped verbaut war und noch nie gelaufen ist auf'n Dachboden liegen.

    Ich glaub da wird er noch lange liegen! Meinen anderen Akra hab ich neu gedämmt und dann verkauft. Bei uns im Bayerischen Wald ist mir momentan der Kontrollzirkus einfach zu viel! Wenn die einen Zubehör Topf sehen, stehst ob legal oder illegal erst mal in der Kontrolle! Muss ich nicht haben! Unglaublich! Sie fährt auch mit dem Serientopf!

    Der Bayerische Wald grüßt den Rest der Welt! :wheelie:

  • Ich versteh es nicht so richtig! Man kaufst sich einen Zubehör - Auspuff, zerlegt ihn und baut ihn um! :applaus:


    Ich hab noch einen nagelneuen Akra der an einen Ausstellungsmoped verbaut war und noch nie gelaufen ist auf'n Dachboden liegen.

    Ich glaub da wird er noch lange liegen! Meinen anderen Akra hab ich neu gedämmt und dann verkauft. Bei uns im Bayerischen Wald ist mir momentan der Kontrollzirkus einfach zu viel! Wenn die einen Zubehör Topf sehen, stehst ob legal oder illegal erst mal in der Kontrolle! Muss ich nicht haben! Unglaublich! Sie fährt auch mit dem Serientopf!

    :driften:na bei uns hier im Norden hälts sich das sehr in Grenzen, noch :polizei:

    --== Beim beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :wheelie::wheelie::wheelie::wheelie::wheelie:


    KTM Ersatzteile (bvz.de)


    1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • Bei uns im Bayerischen Wald ist mir momentan der Kontrollzirkus einfach zu viel! Wenn die einen Zubehör Topf sehen, stehst ob legal oder illegal erst mal in der Kontrolle! Muss ich nicht haben! Unglaublich! Sie fährt auch mit dem Serientopf!

    Die drehen momentan wohl alle voll am Rad, als ob es nichts wichtigeres in der Covid 19 Zeit gäbe, furchtbar.........:Daumen runter::Daumen runter:

    "Die Uhr hat 12 geschlagen" :wheelie:

    Einmal editiert, zuletzt von clausi ()