Welchen Auspuff an der 1290 S

  • dB Wert hab ich keinen. Steht auch nix in der beiliegenden EG-GENEHMIGUNG.


    Nur Euro-4 Konform....keine Ahnung ob Euro-4 auch die dB regelt?!:denk:

    das ist das Problem, wenn der 96 DB ist er für einige Strecken zu laut aber trotzdem genehmigt = Fahrverbot.

    Beim Akra gibt es eine Bescheinigung vom Händler, der ist unter 95 DB.

  • Heute war mir Langweilig :kapituliere:

    So nebenbei....der Arrow ist zu haben.

    Hat allerdings schon 45000km auf meiner alten 1190r drauf. War für mich persönlich für lange Reisen schon zu laut. Ohrwaschl-Summen :lautlach:


  • Wen der Spruch „ist es zu laut, bist Du zu alt“ von meinem Ohrenfeindt-Shirt stimmt, dann bin nun wirklich alt. Auf meiner Genusstour gestern fand ich den SC schon arg präsent. Vielleicht lag es an den probehalber montierten Alukoffern. Der Sound ist schön bärig und klingt dumpf und geil. Im Grunde klingt er so wie ich es sportlich immer wollte - aber subjektiv halt auch laut. Mir fiel das schon auf als ich in Sardinien auf Zimmersuche durch Gassen fahren musste - mit nahezu Standgas. Da ist er super bassig und sehr präsent. Den Italienern hat’s anscheinend gefallen, mir war das fast schon peinlich.

    Kurzum: ich werde mich davon wieder trennen (keine Ahnung, was dann kommen wird, vielleicht lass ich erstmal den Serien-Puff schwarz beschichten)

    Falls Jemand Interesse hat bitte schreib mich an.

    Der Sc ist ca 2 Monate alt, etwa 5000km, sieht aus wie neu Es ist die mattschwarze Version mit gelästertem Logo, Endkappe matt Carbon, Hitzeschutz Carbon mattiert.

    Ich hab ihn heute in die Bucht gestellt (4 Beobachter hat er bereits)

    Ebaylink

    DerGerry

  • Na ja, dafür ist der SC Project ja bekannt...

    Kann ich gut nachvollziehen, irgendwann ist Schluss mit Lustig:ja:

    Gelästertes Logo ist schon was Feines:grins:

    Gruss bricoleur

  • Irgendwann werden alle Absorbationsdämpfer lauter, der eine früher der andere später! Heute ist halt alles anders, die Mopedfahrer stehen wegen Lärm unter Beobachtung. Ich hab noch einen nagelneuen Akra auf'n Dachboden liegen. Wollte ihn dieses Jahr eigentlich montieren, hab's aufgrund der ganzen Lärmdiskussion einfach sein lassen.

    Der Bayerische Wald grüßt den Rest der Welt! :wheelie:

  • Ich fahre meinen Akra jetzt seit ca. 30.000 km. Er ist deutlich lauter geworden,

    Aber noch weit davon entfernt ein Brüllrohr zu sein.

  • Hat eigentlich jemand mit dem Akra ähnliche Probleme?

    Ich hab meinen Akra nach knapp über 30.000 km verkauft weil er mir zu laut wurde, das permanente Geräusch hat mich genervt, und neu stopfen war mir zu viel Aufwand und stopfen lassen zu teuer.

    "Die Uhr hat 12 geschlagen" :wheelie:

  • Ich fahre meinen Akra jetzt seit ca. 30.000 km. Er ist deutlich lauter geworden,

    Aber noch weit davon entfernt ein Brüllrohr zu sein.

    Meiner ist jetzt auch 12.000 KM drauf. Klangbild hat sich auch geändert. Aber defintiv keine Brülltüte.

    Neu gestopft werden muss da noch nichts.

    Das Leben ist ein Berg, kein Strand:driften:.

  • Der SC hat trotz subjektivem Empfinden aber auch schon die Messungen locker bestanden. Wurde ja auch schon hier veröffentlicht. Meist ist es eben die Art wie man den Abgaslärm verändert. Unterschiedliche Frequenzen lassen uns subjektiv den Lärm anders empfinden. Da muss laut gefühlt noch lange nicht laut real und messbar sein.


    Ich hab den SC jetzt 10000 km drauf (einmal wurde er getauscht) aber seit dem ist er auch nicht wirklich aufdringlicher geworden. Zumindest nicht aufdringlicher als er ohnehin schon war. Lärm macht er wirklich erst bei Drehzahlen die man bei normalem Fahrbetrieb selten nutzt (ich zumindest). Im 3. oder 4. Gang bei 50/60 km/h igO völlig im grünen Bereich. Und bei um die 100 km/h oder auch 120 km/h auch entspannt. Interessant und aufdringlich wird es im Heimateldorado wenn man mit dem Räubern beginnt, dann bläst das Ding akustisch zum Angriff :teuflisch::wheelie:

    Aber ich werde langsam scheinbar alt (das Grau dominiert), vorher noch nie so einen potenten Hobel unterm A... gehabt aber gleichzeitig nie zuvor entspannter Motorrad gefahren :prost:

    Die italienischen Kisten zuvor hatten irgendwie negativen Einfluss auf meine Hirn-, Handkoordination :crazy:

    Noch langsamer werde ich vermutlich erst fahren wenn ich mir ne GS gekauft habe.


    Auch der Dekra Mann fand vor 4 Wochen das der Eisberg nicht auffällig ist. Die sind ja mittlerweile auch ein wenig sensibler.:grins:

  • das ist das Problem, wenn der 96 DB ist er für einige Strecken zu laut aber trotzdem genehmigt = Fahrverbot.

    Beim Akra gibt es eine Bescheinigung vom Händler, der ist unter 95 DB.

    sooooooo.....

    Remus hat auf meine Anfrage geantwortet:


  • Heute war mir Langweilig :kapituliere:

    So nebenbei....der Arrow ist zu haben.

    Hat allerdings schon 45000km auf meiner alten 1190r drauf. War für mich persönlich für lange Reisen schon zu laut. Ohrwaschl-Summen :lautlach:


    Ich habe auch beides hier: Remus 8 und Arrows.


    Der Remus 8 ist mir zu flau. Der verdeckt leider nicht die hochfrequenten, mechanischen Triebwerksgeräusche...


    Der Arrow ist schön bassig, aber nicht tourentauglich (500km/d).


    Gibt es einen ESD, welcher einen bassigen Klang besitzt und den V2 besser zu Geltung bringt ohne das Trommelfell zu sehr zu strapazieren?


    Ich komme von der Aprilia Caponord 1200. Dagegen klingt die KTM im Serientrimm einfach nur :nein::Daumen runter:

    Daher muss das Thema bis zum Frühjahr gelöst sein :grins:

  • Ich bin sehr begeistert vom SC Project. Der sieht optisch sehr gut aus, ist qualitativ sehr hochwertig, kostet wesentlich weniger als der meiner Meinung nach viel zu überteuerte Akrapovic und hat ein sehr schönes Klangbild. Der V2 klingt schön tief und kernig ohne extrem laut und aufdringlich zu sein. Sogar bei längeren Touren sehr angenehm auch für die Sozia.

    Manche finden den SC Project auch schon zu laut. Das empfindet halt jeder anders. Ich hatte ganz kurz den Leovince drauf. Der war mir tatsächlich auch viel zu laut. Daher ist der SC Project für mich perfekt und die erste Wahl an der SAS.

    KTM 1290 SAS 2019

    KTM SX 50 65

    KTM 300 EXC

    KTM 1290 Super Duke R 2017

    KTM 990 SM

    KTM 950 SM

    KTM 640 SM

    BMW F800R

  • Gibt es einen ESD, welcher einen bassigen Klang besitzt und den V2 besser zu Geltung bringt ohne das Trommelfell zu sehr zu strapazieren?


    Ich komme von der Aprilia Caponord 1200. Dagegen klingt die KTM im Serientrimm einfach nur :nein::Daumen runter:

    Daher muss das Thema bis zum Frühjahr gelöst sein :grins:

    Am einfachsten einen Akra mit ca. 20.000 km Laufleistung nehmen.


    Der V2 Klang kommt sehr gut durch,

    und es entsteht ein schönes blubbern beim Gaswegnehmen/runterschalten.

    Es ist nicht so laut, dass es unangenehm für Fahrer oder Umwelt wird .


    Allerdings wird man den Klangteppich der 1200er Caponord nicht erreichen.

    Aber man nähert sich ....