Projekt INSANE – brutale 1302 ccm in einem Edelbike

  • Nach längerer Zurückgezogenheit wegen privater Probleme :kacke: :rolleyes: , will ich endlich das letzte Großprojekt vorstellen, welches mich vom Herbst 2016 bis zum Frühjahr 2017 beschäftigt hat. :kapituliere:
    Nachdem ich ja 2016 meinen hier vorgestellten 1290er Motor :pfeil: projekt-2016-rc8r-1290 ... fertig abgestimmt hatte, wartete mein Bike eigentlich nur noch auf seine Fertigstellung.
    Dann kam aber der Stefan letztes Jahr mit seinem Anliegen auf mich zu. Mein 1290 Motor und bisher bestes Stück … hatte ihn so schwer beeindruckt, dass ihm so ein Motor nicht mehr aus den Kopf ging. :sabber: :verliebt:
    Nun gehört der Stefan zu der Gruppe Individualisten, die sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln ihre Träume verwirklichen. :respekt:
    Er hatte sich seine RC8R (693) bereits bei einem aus der Zeitschrift PS bekannten Tuner-Laden teuer umbauen lassen. Und nun wollte er dieses Bike noch mit dem entsprechend starken und besonderen Motor vervollständigen lassen.
    Nach längerem hin und her habe ich mich dann also breit klopfen lassen, mich von meinem guten Stück zu trennen und mit dem kompletten System bei ihm einzubauen. :crazy:
    Sozusagen ein angemessener Platz für diesen besonderen Motor. Und wenn möglich … den Motor farblich dem Projekt-Bike anpassen. Und dem Stefan seine Lieblingsfarbe ist nun mal Schwarz … mattes Schwarz. :denk:
    Also brachte Stefan mir sein umgebautes Bike für den Einbau vorbei … und ich machte mich an die Arbeit.

    Dateien

    • 1.JPG

      (474,07 kB, 933 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Nach dem Ausbau aus meinem Bike, stand zuerst mal das Einschwärzen auf dem Programm … und dazu gehörte jede einzelne Schraube! :crazy:
    Also den Motor wieder Teilzerlegt … jedes Detail mühevoll gereinigt und widerstandsfähig sauber beschichtet. Grobe Unebenheiten des Sandgusses beim Gehäuse wurden nach Möglichkeit geglättet. Ein möglichst sauberes Finish war das erklärte Ziel bei dem Projekt, aber ohne das Ganze ausufern zu lassen. :gute besserung:


    Mein Eigenbau-Drosselklappenkörper wurde komplett zerlegt, optisch etwas aufbereitet, die Dusche überarbeitet.
    So machte das Ganze auf dem Motorständer schon mal einen ordentlichen Eindruck. Das Ding dürfte ja zukünftig des öfteren genauer Betrachtet werden ... :grins:

    Dateien

    • 2.JPG

      (471,9 kB, 537 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.JPG

      (483,62 kB, 473 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.JPG

      (485,08 kB, 421 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.JPG

      (455,67 kB, 384 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.JPG

      (482,83 kB, 368 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.JPG

      (456,84 kB, 342 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.JPG

      (482,2 kB, 312 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.JPG

      (451,76 kB, 320 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • ....

    Dateien

    • 10.JPG

      (463,31 kB, 285 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 11.JPG

      (482,02 kB, 289 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.JPG

      (479,33 kB, 324 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 14.JPG

      (453,92 kB, 278 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 15.JPG

      (459,94 kB, 263 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 16.JPG

      (494,62 kB, 286 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 17.JPG

      (472,27 kB, 279 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Nun nahm ich mir mal die Zeit, mich gründlich mit Stefans RC8R-Umbau zu befassen … und den Motorausbau vorzubereiten.
    Dabei kamen dann etliche unschöne Dinge zum Vorschein, die mich … aber vor allem den Stefan sehr enttäuschten. :staun: :traurig: Unsaubere, billige und wenig praxistaugliche Lösungen … sehr gewagte Konstruktionen … wenig professionell umgeänderte Elektronik. Viel Geld für Bastellösungen! :Daumen runter: :gute besserung:


    Nach Abwägen der Möglichkeiten, dem Projekt seine verdiente Qualität zu verleihen … änderte sich der Auftrag von der Motorumrüstung … auf einen kompletten Neuaufbau mit vollständiger Überarbeitung. Dabei waren dann auch so einige individuelle und taugliche Neukonstruktionen gefragt … große wie kleine. Technische Lösungen, die diesem Namen auch gerecht wurden. Ebenso sollte es durch und durch ein ansehnliches Finish haben … bis ins kleinste Detail. :ja:


    Damit war dann das Projekt INSANE geboren … das hier vorgestellt werden soll. Für mich eine Herausforderung der Interessanten Art. :alter schwede:


    Dabei aber jedes kleinste Detail des Neuaufbaus aufzuzeigen wäre zu aufwändig, daher enthält der Bericht nur eine gewisse Detail-Auswahl. :ja:

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Nach dem Zerlegen habe ich mir die Elektrik vorgenommen. Hier sollte es ein individueller und professionell aufgebauter Kabelbaum werden, dessen Bauelemente (Relais, Sicherungen etc.) alle gut durch das kleine Fenster im Carbon-Heck erreichbar sein sollen.
    Das Heck war eine teure Sonderanfertigung für den Stefan, welche zudem deutlich kürzer ausfällt als das Original-Heck. Leider völlig praxisuntauglich! :rolleyes: Hier wird es irgendwann später noch eine andere Lösung geben. :ja:
    Auch der völlig falsch platzierte Spannungsregler (direkt am heißen Motor!) :crazy: musste unsichtbar und doch gut gekühlt untergebracht werden. Die ECU und E-Starter-Sperre welche in einem dicken Kabelsalat unter der Lampenverkleidung befestigt wurden, :denk: sollte ins Heck wandern … wie im Kit-Kabelbaum. Der Kabelsalat im Heck sollte aufgeräumt werden. Das Problem der Blinkerschaltung … wegen anderer LED-Blinker vorn und hinten … sollte kompakt gelöst werden. Dabei war mir auch Praxistauglichkeit bei Wartungsarbeiten und der Komponentenaustausch wichtig … soweit dies die Umstände zuließen.
    Für die Veränderungen waren entsprechende Ideen bei der Unterbringung und Befestigung der Komponenten gefragt. Der originale Kunstoffeinsatz im Heckrahmen wurde daher entsprechend modifiziert, um alles dort neu und kompakt unterzubringen.

    Dateien

    • 18.JPG

      (484,72 kB, 401 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20.JPG

      (487,19 kB, 357 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 19.JPG

      (503,12 kB, 345 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • ...

    Dateien

    • 21.JPG

      (451,2 kB, 416 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 22.JPG

      (448,58 kB, 319 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 23.JPG

      (484,54 kB, 359 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 24.JPG

      (462,64 kB, 299 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 25.JPG

      (466,46 kB, 290 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 26.JPG

      (422,73 kB, 271 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 27.JPG

      (499,48 kB, 262 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 28.JPG

      (480,24 kB, 257 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 29.JPG

      (409,56 kB, 230 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 32.JPG

      (477,66 kB, 238 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Hi !


    Motor "brutal" - Umbau (samt Speichenfelgen) "brutal" - versenkte Kohle wahrscheinlich auch "brutal" - müsste eigentlich


    KTM RC8 RR " BRU...." getauft werden , der Zusatz ist aber schon bei MV vergeben . Gaaaanz grosser Respekt vor der Arbeit .


    Mir täte das Projekt INSANE auch mit der normalen Vollverkleidung und tollen Schmiedefelgen von OZ z.B. sehr gefallen . :sabber:


    Ciao Tom :Daumen hoch:

  • Fotos, Fotos, Fotos ...

    Dateien

    • 33.JPG

      (452,25 kB, 240 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 34.JPG

      (458,51 kB, 222 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 35.JPG

      (469,26 kB, 213 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 36.JPG

      (471,85 kB, 211 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 37.JPG

      (481,26 kB, 212 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 38.JPG

      (514,42 kB, 219 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 39.JPG

      (452,79 kB, 218 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 40.JPG

      (476,3 kB, 214 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Fotos ... alles zum Kabelbaum ...

    Dateien

    • 41.JPG

      (504,71 kB, 198 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 42.JPG

      (452,5 kB, 191 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 43.JPG

      (463,07 kB, 186 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 44.JPG

      (413,36 kB, 186 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 45.JPG

      (500,43 kB, 184 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 46.JPG

      (459,97 kB, 169 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 47.JPG

      (478,02 kB, 168 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Als nächstes musste eine andere professionelle Lösung für den Lenkungsdämpfer her. :ja: Aus Platzgründen (Superbike-Lenker mit Gabelbrücke), wurde dieser äußerst gewagt an dem dünnen Blechwinkel befestigt :denk: , welcher eigentlich zum Halten der oberen Frontverkleidung gedacht war. Beim Bewegen des Lenkers arbeitete dieser labile Blechwinkel doch recht auffällig mit … :crazy: :gute besserung:
    Auch die abstehende Position war weder schön noch sinnvoll. :denk: Von solchen Bezeichnungen wie Großmeister oder Mastermind war hier fachlich wenig zu sehen. :prost:
    Der Lenkungsdämpfer sollte also wie bei der 1290 SDR nach unten wandern. So war mein Plan ...
    Allerdings sind die Platzverhältnisse zwischen Wasserkühler und Rahmendreieck verdammt eng. Diese Konstruktion war eine sehr kniffelige Arbeit, aber durchaus machbar ... :teuflisch:

    Dateien

    • 50.JPG

      (480,2 kB, 254 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 51.JPG

      (505,51 kB, 219 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 53.JPG

      (475,44 kB, 221 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 54.JPG

      (455,5 kB, 214 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 55.JPG

      (484,18 kB, 202 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 56.JPG

      (510,2 kB, 193 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 57.JPG

      (486,53 kB, 182 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 58.JPG

      (450,56 kB, 171 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 59.JPG

      (508,31 kB, 191 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 60.JPG

      (507,51 kB, 180 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Fotos ... Lenkungsdämpfer

    Dateien

    • 61.JPG

      (457,22 kB, 167 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 64.JPG

      (452,74 kB, 161 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 65.JPG

      (443,34 kB, 150 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 66.JPG

      (455,76 kB, 151 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 67.JPG

      (474,55 kB, 147 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 68.JPG

      (457,37 kB, 156 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 69.JPG

      (513,93 kB, 142 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Nachdem die Lenkungsdämpferkonstruktion fertig und der Kabelbaum montiert waren, konnte der eingeschwärzte 1290er Motor vorsichtig eingebaut werden. Der durfte ja nirgends zerkratzen. :grins:


    Nach dem Einbau … ging es an die anderen Details die störten. So war der unschön abstehende, mit billigen Rohrschellen am Rahmen montierte Ausgleichsbehälter nicht nur mir ein Dorn im Auge. :denk:
    Auch hier wurde eine gelungene saubere Lösung gefunden.
    Das lange Öleinfüllstutzen wurde gegen Racing-Teile getauscht (Schraubverschluss) und Halter wurden gefräst und gedreht, welche direkt am Motor verschraubt sind.
    Es wurde ein neuer Ausgleichsbehälter genommen, von der abstehenden Beschriftung befreit (abgeschliffen und geglättet) und schwarz beschichtet.

    Dateien

    • 70.JPG

      (496,01 kB, 194 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 71.JPG

      (476,58 kB, 182 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 72.JPG

      (508,08 kB, 194 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 73.JPG

      (438,21 kB, 181 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 74.JPG

      (462,82 kB, 180 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 76.JPG

      (486,8 kB, 179 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 77.JPG

      (465,6 kB, 176 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 78.JPG

      (465,98 kB, 184 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Nimmt langsam Formen an ...

    Dateien

    • 79.JPG

      (453,04 kB, 197 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 80.JPG

      (462,9 kB, 186 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 81.JPG

      (471,23 kB, 176 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 82.JPG

      (472,42 kB, 177 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 83.JPG

      (492,2 kB, 175 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 84.JPG

      (477,75 kB, 162 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Nun gab es nochmal eine größere Baustelle bei der Airbox.
    Da der Stefan eine Anhebung des Tanks (wie bei meiner eigenen RC8R umgesetzt) aus optischen Gründen nicht wollte, musste eine andere Lösung zur Abdichtung des Airboxunterteils zum Tank hin, gefunden werden. :denk:
    Und da das ganze etwas professionell aussehen sollte … wenn der Tank zu Show-Zwecken mal abgenommen ist … habe ich auch hier mühevoll einen Rahmen gefräst. :crazy:
    Die Abdichtung sollte allein durch eine Dichtlippe erfolgen … ohne weitere Anpassungen oder Modifikationen am Tank. Auch eine passende Dichtlippe musste erst mal in den benötigten Dimensionen gefunden werden.
    Wie so bei so manch anderen Details artete dies mal wieder etwas aus … aber mit schön anzusehenden Erfolg. :Daumen hoch:

    Dateien

    • 85.JPG

      (486,56 kB, 297 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 86.JPG

      (447,67 kB, 305 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 87.JPG

      (487,7 kB, 290 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 88.JPG

      (468,31 kB, 285 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 89.JPG

      (471,97 kB, 283 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 90.JPG

      (500,66 kB, 277 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 91.JPG

      (508,16 kB, 257 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 92.JPG

      (485,02 kB, 278 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 93.JPG

      (489,31 kB, 273 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 94.JPG

      (469,23 kB, 246 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Dann ging es an den optischen Details weiter. Die Felgen wurden getauscht, die Wave-Bremsscheiben wurden zerlegt … der Innenstern schwarz beschichtet und mit schwarzen Floatern wieder halbschwimmend zusammengebaut.

    Dateien

    • 100.JPG

      (485,3 kB, 240 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 101.JPG

      (481,72 kB, 196 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 102.JPG

      (454,62 kB, 186 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 103.JPG

      (476,75 kB, 188 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 104.JPG

      (464,41 kB, 190 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 105.JPG

      (454,56 kB, 230 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

    Einmal editiert, zuletzt von GLAUBNIX ()

  • Das Federbein wurde teilzerlegt, um die zuvor goldenen Teile (Öhlins) ebenso einzuschwärzen.

    Dateien

    • 106.JPG

      (475,56 kB, 200 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 107.JPG

      (453,69 kB, 165 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 108.JPG

      (483,03 kB, 166 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 109.JPG

      (468,41 kB, 169 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Ein neuer unverbastelter Spannungsregler , der ebenso schwarz beschichtet wurde … fand ebenso seinen unsichtbaren Platz unter der Lampenmaske, seitlich von den RAM-Air-Schächten verdeckt.

    Dateien

    • 113.JPG

      (500,13 kB, 189 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 110.JPG

      (470,83 kB, 167 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 111.JPG

      (503 kB, 155 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 112.JPG

      (469,15 kB, 169 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Auch das Dash erhielt ein anderes Design … wurde zerlegt und die Displayblende schwarz beschichtet.
    Nach diversen Tests … entschieden wir uns gegen das einfache Folieren.
    Ebenso bekam das Display den Schriftzug des Projektes.

    Dateien

    • 114.JPG

      (457,26 kB, 180 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 116.JPG

      (453,78 kB, 196 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 117.JPG

      (479,49 kB, 179 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 115.JPG

      (507,27 kB, 198 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Die zuvor untauglich beschichteten Teile mussten alle antlackt und neu beschichtet werden :rolleyes: was zur fummeligen Arbeit auswucherte.
    Ebenso alle Schrauben … wobei hier die guten Originalschrauben die deutlich bessere Wahl sind.
    Von schwarzen Aluschrauben kann ich nur abraten. :Daumen runter:


    Diverse lieblos gemachte Halter, teils aus billigen Lochblechstreifen :gute besserung: … wurden gegen eigens angefertigte Dreh- und Frästeile ersetzt, die auch immer erst konstruiert werden mussten.
    Schöne wertige Detailarbeit war schließlich das Ziel der Aktion. :Daumen hoch:
    Der zuvor schon installierte Bugspoiler bekam ebenso eine ordentliche Halterung. :ja:
    Da der Spoiler der Keramik-beschichteten EVO4 an verschiedenen Stellen zu nahe kam und deutliche Anschmelzungen und Blasen zeigte, wurde versucht den Abstand zu optimieren und zusätzlich Fenster mit Alu-Gitter anzubringen … wo die thermische Belastung des Kunststoffs am höchsten war. Das machte auch optisch einen besseren Eindruck.

    Dateien

    • 120.JPG

      (475,03 kB, 183 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 121.JPG

      (479,76 kB, 169 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 122.JPG

      (460,85 kB, 193 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 123.JPG

      (453,43 kB, 173 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 124.JPG

      (448,96 kB, 187 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 125.JPG

      (462,2 kB, 204 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 126.JPG

      (502,08 kB, 195 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • Das Ende naht ...

    Dateien

    • 127.JPG

      (448,55 kB, 196 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 128.JPG

      (440,78 kB, 177 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 129.jpg

      (464,55 kB, 172 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 130.jpg

      (513,2 kB, 182 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 131.jpg

      (485,25 kB, 186 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 132.jpg

      (478,37 kB, 209 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost: