Projekt INSANE – brutale 1302 ccm in einem Edelbike

  • Ich habe das auch in der Fastbike gelesen.Denke mal das es Hinterradleistung ist ansonsten würden ja ca.15PS fehlen.An so einem Umbau hätte ich auch Lust aber das fordert viel Zeit und Geld.
    Gruß Harald

    RC8R Schwarz Orange

  • In dem Report ist auch von diversen Optimierungsmaßnahmen der Zylinderköpfe die Rede. Somit sind die Leistungen schon plausibel ... und dass es sich um die Hinterradleistung handelt. :ja:
    Der gute Mann ist mit seiner Idee zwar etwas spät dran und der Aufwand an den SD1290 Zylinderköpfen bei Verwendung der 52 DKK etwas unnötig, aber jeder geht halt seinen eigenen Weg. :zwinker:
    Die verwendeten 52 mm Standard-Drosselklappenkörper der RC8/R sind bei dem Potential des 1302 ccm Motors aber eine extreme Leistungsbremse. :teuflisch:
    Auf Sepps P4 Prüfstand (Sattler Motorsport) liegt die Hinterradleistung der RC8R in der Regel so um 158 bis 162 PS.


    Grüße


    Stefan

    @ RC8-Medicus

  • wie mir scheint ist das selbstragende Carbonheck von Carbomoto verbaut. was gibt es dazu zu sagen? ist es den preis wert also stimmt die verarbeitung oder wäre es nicht besser mal einen heckrahmen aus titan aufzulegen?

  • wie mir scheint ist das selbstragende Carbonheck von Carbomoto verbaut. was gibt es dazu zu sagen? ist es den preis wert also stimmt die verarbeitung oder wäre es nicht besser mal einen heckrahmen aus titan aufzulegen?

    Das Heck von Carbomoto ist sein Geld definitiv wert. Verarbeitung und Finish stimmen. Da hat der Marco saubere Arbeit geleistet. :applaus:
    Allerdings hat sich im Alltag herauskristallisiert dass das Monocoque etwas unpraktisch ist. Wenn man z. B. an die Batterie, den Tank oder den Kabelbaum ran muss. :denk:
    Das liegt aber nicht an Carbomoto, sondern an der Sache als solcher. Für den Racer ist das Monocoque besser geeignet, für die Strassenbetrieb eher nicht. :nein:
    Ein anderes Heck wird im Lauf des Jahres folgen, die Gestaltung ist aber noch offen. Mehr praxisgerecht halt.
    Und außerdem steht mir eh der Sinn nach Veränderung. :ja:

    RC8 R´11 "The Insane"
    RC8 R Track



  • KANNST DU DICH NICHT FÜR EINEN HECKRAHMEN AUS CARBON BEGEISTERN? DER DÜRFTE MIT GFK VERKLEIDUNG KAUM SCHWERER SEIN UND WENIGER ANFÄLLIG ALS DAS CARBON: ICH HÄTTE DANN AUCH INTERESSE WENN DER PREIS IM RAHMEN BLEIBT

  • Ich denke es hat weniger mit dem Gewicht zu tun ... eher mit dem Besonderen. Besonderes Bike .... besondere Zutaten. :grins: :teuflisch:
    Das geplante Heck wird als leichter Alu-Rahmen im Stil des IDM-Heckrahmens angefertigt. Der dafür gefundene Fachmann (selbst vom RC8 Virus befallen :crazy: ) ist leider recht beschäftigt, womit sich das neuen Heck noch etwas hinziehen wird. Von diesem Heckrahmen werden dann gleich mehrere anfertigt. :teuflisch: Als Heckbürzel lassen wir uns dann etwas Knappes einfallen. Wie ich den Stefan so kenne ... wird das letztlich aus Sicht-Carbon.
    Das ganze Heck soll dann möglichst schlank und durchsichtig werden, was mit einer weiteren Minimierung der Elektronik daher geht. Da versuche ich jetzt auf Stefans Wunsch hin, alles über das Motogadget System zu steuern. Damit fallen dann auch die gewohnten Lenkerschalter, der Sicherungskasten, die Relais (bis auf das Starterrelais) sowie die E-Startersperre weg. Auch wird es ein elektronisches Schloss geben. Dazu wird dann von mir wieder ein komplett neuer und individueller Kabelbaum gebaut. :gute besserung: Die Frontmaske soll auch anders platziert werden ... tiefer und näher an den Rahmen. :denk: Gibt also wieder einiges zu tun ...

    @ RC8-Medicus