Continental Sport Attack 3

  • Hi Markus,
    KTM wirbt zwar damit, hochwertige Reifen auf die kleine Duke zu packen, aber tatsächlich taugen die M5 nicht viel.
    Die Rutscher sind nicht eingebildet, hab die auch schnell getauscht.


    Viele Grüße
    Didi

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Didi

  • Danke für die Antworten.


    Wie gesagt, die Reifen gepaart mit meinen anfängerfehlern ärgern mich etwas.


    Ich dachte zwar ich bin ängstlich, aber die Reifen sind bis zu dem steilen Punkt am rand abgefahren)


    Nur die Frage ob ich die Reifen direkt über den Händler bezieh oder mir über das Internet bestelle.


    Im pack wird’s wohl um die 300€ kosten

  • Ich fahr meine noch relativ vorsichtig und komm beim M5 links grade an die 4 und rechts nichtmal das, vom Elefanten weit entfernt - aber hatte schon ein paar mal das Gefühl, dass er "rutscht". Und ich red hier nicht von wilden Kurvenjagden mit Hanging-off, sondern einer sogar für mich gefühlt gut kontrollierbaren Schräglage. ... ich lass den M5 aber mal bis nächste Saison drauf, er hat derzeit seine 2tsd km, und dann schau ich auch wegen nem anderen Pneu, schätze mal nach allem was ich so lese der CSA3 ist ein Kandidat.

  • Also ich hatte mit dem M5 nur Rutscher beim einfahren wenn ich in einen noch nicht befahrenen Bereich gekommen bin, das war aber genauso beim M7RR.
    Bin noch Anfänger und hab jetzt erst 2 Reifensätze gefahren, den M5 hatte ich deutlich unter die 5, aber nicht bis zu den Fußrasten.
    Der M7RR ist heute Vorne weggerutscht (kurz bevor die Fußraste aufgesessen hätte), glücklicherweise hat mich der Motorschutzbügel gerettet so dass ich trotz kurz eingeklappten Vorderrad wieder Grip bekommen hatte. (leider hat der Bügel nicht den Motorgeschützt...)
    Hab danach die Strecke angeschaut, konnte aber kein Dreck oder Öl bemerken. Meine Vermutung ist, dass ich auch hier den Rutscher hatte weil es minimal in unbefahrenen Bereich gekommen ist, beim Einfahren hatte ich mit dem M7RR ca. 6-7 mal einen leichten Rutscher am Vorderrad. Hinterrad ist bis jetzt weder beim M5 noch beim M7RR auch nur annähernd an die Grenze gekommen.

  • Sagt mal,
    hat denn jemand mal einen Vergleich machen können zwischen Sport Attack3 und Road Attack3. Die müssten doch eigentlich zumindest ähnliche Gene haben? Was man so liest über den Road ist ja auch nicht übel.

  • :guckst du hier: GimP = Genaueres in meinem Profil :zwinker:


    Der Kay ist viel zu sehr beschäftigt mit der "Feinabstimmung" :grins: - einfach fahren, probiers aus, Tom... :zwinker: . Tipps hast ja schon bekommen.
    Beim 390er-Treffen hab ich mal anklingen lassen, was mit einem Reifen geht, der von der Konstruktion schon 8 Jahre alt ist. Es konnte kein 390er- oder 690er-Fahrer an meinem Heck bleiben :zwinker: . At all: wir sind nicht sinnlos rumgeheizt - war definierte Strecke ohne Verkehr, den Rest sind wir brav gefahren.
    Reifen sind Kopfsache... :zwinker:


    Viele Grüße
    Didi

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Didi

  • Kopfsache, das trifft bei mir mehr als zu.


    Den CSA3 auf der 390er habe ich schon ausgiebig gefeiert und gelobt.
    Letzte Woche habe ich nun, aufgrund der vielen positiven Feedbacks und des auf der Landstraße (nicht im heißen Rennbetrieb) angeblich geringen Unterschiedes zwischen CSA3 und CRA3 (habe fleißig GLESEN, ORB!! :ja::grins: )
    den Road Attack3 auf die 690er Duke geschnallt.
    Kopfmäßig hatte ich zu den M7RR nie so das ganz große Vertrauen, genau wie zum M5 auf der 390er, obwohl ich früher absoluter Metzeler Freak war und der M7RR sicher kein schlechter Reifen ist.


    Hier geht's aber nicht um die M5/M7,sondern um den Vergleich CRA und CSA, deshalb hier mein, wegen der verschiedenen Größen vielleicht etwas hinkender Vergleich:
    Handling: CSA3 scheint einen Tick agiler
    Grip: auf der Landstraße bis auf die Kante kein Unterschied feststellbar
    Nassgrip: mangels Nässe nicht getestet
    Haltbarkeit: keine eigene Erfahrung, aber ORB sagt, der CRA3 hält auf der 690er rund 1500Km länger


    Bin vom CRA3 wie auch vom CSA3 absolut begeistert.

    Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer: