KTM MyRide Kompatibilität

  • Also ich kann halt zb Bluetooth extra ein und ausschalten, ohne My Ride. Ob da sonst noch was ist hab ich noch nicht geschaut.


    Und auf dem Aufkleber und auf diversen Teilen steht 05/18.

  • Nachdem du Bluetooth eingeschaltet hast, muss auch noch ein neues separates My Ride Menü erscheinen. Dieses hat zwei Menüpunkte für Setup in dem du die Kopplung für Telefon und Headset steuern kannst und ein Menü Audio für den Musikplayer.
    Allein der Menüpunkt Bluetooth zeigt aber schon dass du es hast. Weil der laut Anleitung optional ist. Was soll jemand ohne My Ride damit auch anfangen.


    Sieht so aus:

    ..:: Grüße, Tom

  • Ja so sieht es bei mir auch aus wenn bluetooth aktiviert ist.


    Aber was hat das dann mit diesem "Demo" auf sich oder das es evtl nach 1000 km verschwinden könnte? Find ich schon etwas erschreckend dass sich nicht mal mein Händler wirklich sicher ist. Wer denn dann wenn nicht die?

  • Ich weiß nicht was du mit Demo meinst.
    Das einzige was sich automatisch nach 1000 km aktiviert ist die Einstellung für den Drehzahlbegrenzer, der bis dahin fest auf 6500 U/min eingestellt ist.
    Alles andere bleibt und verschwindet auch nicht. Die Händler wissen was sie wissen wollen, nicht was sie sollten. Alles andere beantworten sie mit sicherem Auftreten bei vollkommener Ahnungslosigkeit.
    Zur Entschuldigung kann man sagen, dass bei der heutigen Vielfalt der Modelle und der Ausstattung dieser, kein Händler alles kennen kann. Ein gesundes Eigeninteresse am Sortiment fehlt aber dennoch bei vielen.
    Für alles weitere zu My Ride oder einem bestimmten Headset wäre ein neuer Thread gut. In dem hier geht es um die generelle Kompatibilität zw. Geräten.

    ..:: Grüße, Tom

  • Sehr geehrter Herr Jahns,




    vielen Dank für Ihre Nachricht!




    Das 2018er SuperDuke Modell beinhaltet KTM-My Ride. Die Anruf und Audio-Funktion ist somit included. Sollte es jedoch Verbindungsprobleme geben würden wir Ihnen empfehlen sich an Ihren KTM-Vertragshändler zu wenden, da dieser das Fahrzeug vor Ort verbinden kann.




    Wir wünschen Ihnen noch eine schöne Motorradsaison 2018 und verbleiben




    mit sportlichen Grüßen



    IHR KUNDENSERVICETEAM


    KTM SPORTMOTORCYCLE DEUTSCHLAND GMBH
    Hohenburger Straße 55
    92289 Ursensollen, Germany
    kundenservice-de@ktm.com
    http://www.ktm.com

  • Danke Mathias!


    Das hört sich sehr offiziell an.


    Tom, der Grund meiner Fragerei war, als ich meine Duke vom Händler abgeholt habe, wurde ich vom Werkstattmeister in die Technik eingewiesen. Seine Worte zu My Ride waren dann wörtlich, dass er nicht sicher wisse, ob die 2018 er es schon serienmäßig hat oder ob es nur eine Art Demo ist die nach paar km wieder verschwindet.


    Gestern wurde mir auf Nachfrage wieder geantwortet das es sein kann dass es nach 1000 km automatisch deaktiviert wird. Keine Ahnung ob sowas technisch möglich ist oder ob es sowas mal gegeben hat, wurde mir halt so erzählt.


    Und generell finde ich das Thema nicht so unpassend auf Grund des Threadnamens.


    Aber Danke auf jeden Fall für die Antworten!

  • Das einzige was sich automatisch nach 1000 km aktiviert ist die Einstellung für den Drehzahlbegrenzer, der bis dahin fest auf 6500 U/min eingestellt ist.


    Genau genommen ist nicht die Drehzahl begrenzt, sondern nur die Einstellbarkeit des "Schaltblitzes".