Tuning: Nicht nur der Highscore beherrscht sein Fach!

  • Liebe Freunde im KTM-Forum!


    Ersteinmal zu mir: Ich bin seit 2013 Besitzer einer 690 Duke R (IV). Ich liebe dieses Motorrad seit es Ende 2012 vorgestellt wurde. Ich habe außerdem ein wenig Maschinenbau studiert und schraube selbst als Hobby an meinen Mopeds und Autos etc. Ich setzte mich schon seit einigen Jahren sowohl in der Theorie als auch in der Praxis mit Tuning auseinander. Tuning bedeutet nicht nur, dass man seinen Auspuff lautermacht und das Auto tieferliegt. Jeder hat andere Ansprüche. Der eine bezieht seinen Sattel mit Schlangenleder und der Andere sucht das letzte Quäntchen Leistung. Während die optische Veränderung eines Fahrzeuges im Auge des Betrachters liegt, felgt die Leistungssteigerung meistens den bisher bekannten physikalischen Gesetzen. Leider sehe ich genau an dieser Stelle ein großes Problem hier im Forum. Ein Verbrennungsmotor ist deutlich komplizierter als so mancher vermutet. Jeder Tuner (egal ob Auto, Motorrad oder Spaceshuttle) arbeitet nach den gleichen Regeln. Der eine setzt auf das Kastl, der andere auf den Powercommander. Der dritte greift lieber zu dem vom Hersteller bereitgestellten Mitteln. Ich denke hier gibt es kein richtig oder falsch. Meiner Meinung hat die Vorliebe für Drehmoment die gleiche Daseinsberechtigung wie die Jagd nach Spitzenleistung. Hier über richtig oder falsch oder sogar den Sinn zu diskutieren, kann nicht funktionieren.


    Ein Freund von mir fährt serienmäßig durch die Gegend, ein anderer mit der Akra-Komplettanlage nebst Nockenwelle und KTM-Software und ich habe mich für das Highscore-Kit entschieden. Funktioniert alles. Keine von uns bereut seine Entscheidung.


    Ich erlebe hier jedoch wie manche User den Anspruch erheben, das ihre Meinung allgemeingültig wäre. Häufig ist das mit gefährlichem Halbwissen gepaart. Leider muss ich an dieser Stelle jetzt Highscore hier zugutehalten, dass seine Aussagen sehr fundiert und physikalisch richtig sein. Ich werde das Gefühl nicht los, dass sich viele Neider hier auslassen und möchte darum bitten, das einfach wieder der Spaß am Tuning in den Vordergrund gestellt wird!


    Übrigens: Wirtschaftlicher Erfolg aufgrund von Arbeit ist nicht verwerflich! ;) Haters gonna hate!

  • ...ich glaub da leiden schon welche unter paranoider verschwörungstheorie



    oder sollte somit gleich wieder "the self full filling prophicy" eintreten :staun: :staun: :staun:??

    ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdenken!

    Frauen sind die einzige Beute die ihrem Jäger auflauert.

  • vielleicht haben die Gegenstimmen auch keine Lust auf solche Gespräche.
    Zumal ich der Meinung bin das die Gegenstimmen nicht umbedingt etwas gegen diese Ausführung haben sondern eher gegen ständiges nerven...


    Man kann auch herrausfordern das der Thread in gewisse Richtungen geht!