Video und Bilder zur 790 Adventure R

  • 2500 U/min. oder 3500U/min. ist doch sowas von egal. Kann man den Drehzahlmesser nicht rausprogrammieren und dann einfach mal probefahren, sobald verfügbar. PS:Wollte ich nur mal gesagt haben.:winke:

    Also, ich geb zu, in Beitrag #306 ist von Konstant-fahr-ruckeln(KFR) nichts zu sehen. Aber ich fahr dort - wo im Video gezeigt - fast nie. Erst recht nicht mit Rucksack. Im normalen Strassenverkehr (auch freie kurvige Landstrasse) werde ich selten überholt. Aber durch das Dorf deutlich über 2500 U/min. kommt kaum vor. Vollkommen klar, die Probefahrt will gemacht sein. Es liegt also zunächst am sehr späten Verkaufsstart. Bis dahin prägt die Vorfreude das Gespräch.

    Grüße

    Günter

  • Oh bitte, lass es so sein. Ich hoffe auch, nicht bis März irgendwas warten zu müssen. :knie nieder:

    Ich habe mich bei der Bestellung auch schon im PP Programm bedient. Natürlich gleich den Akra, Rallyrasten und Heizgriffe. Tempomat und Quickshifter verstehen sich von selbst. Werde bei Gelegenheit noch die beiden Motorschützer und evtl. den Scheinwerferschutz bestellen. Und ist hinten etwas kleineres als Z45 montiert, kommt gleich noch das Supersprox drauf. Die 15% sollte es darauf ja eigentlich immer geben, oder!?

    Schade, dass bei den Heizgriffen nun so ne olle Fernbedienung dabei ist und die eben nicht wie bei den großen ADVs im System eingebunden sind.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E

    Einmal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • Also ich denke die wird es überall geben. Das ist glaube ich mehr eine Frage der Abnahmemenge. Wenn Du jedes Jahr zwischen 5 und 10 Bikes kaufst diese immer zur Inspektion bringst und auch alles Zubehör und die Kleidung orderst könnte das möglich sein.


    Es ist halt der Unterschied von einem guten Kunden oder einem der nur knausrig ist.

    Grüße

    Günter

  • Gute Rabatte wird man bei einem neuen Modell doch jetzt auch gar nicht erwarten können oder? Ende 2019 Saison denke ich wird man da Schnäppchen machen können (wenn man die Geduld dafür hat :-) )

    Ich suche ja derzeit noch etwas für den Winter da bietet sich so eine 790 R denke ich schon an.

  • Gute Rabatte wird man bei einem neuen Modell doch jetzt auch gar nicht erwarten können oder? Ende 2019 Saison denke ich wird man da Schnäppchen machen können (wenn man die Geduld dafür hat :-) )

    Ich suche ja derzeit noch etwas für den Winter da bietet sich so eine 790 R denke ich schon an.

    Naja, mitunter wirst du dann wohl bis 2020 warten müssen, bei der 790 Duke gab es im ersten Jahr wohl auch noch keine größeren Nachlässe, jedenfalls keine der subventionierten Rabattaktionen seitens KTM :zwinker:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E

  • Naja, mitunter wirst du dann wohl bis 2020 warten müssen, bei der 790 Duke gab es im ersten Jahr wohl auch noch keine größeren Nachlässe, jedenfalls keine der subventionierten Rabattaktionen seitens KTM :zwinker:

    Bis dann ist der Hype auf die 790 Adv. auch schon wieder vorüber und von mir aus kann KTM nächsten Herbst nochmals eine Rabattaktion auf die 1290 Adv. machen. Ich denke auch, dass Viele von der doch recht bescheidenen Leistung von 95 PS ein wenig entäuscht sein werden, vor allem diejenigen, die von der 1290er wechseln. Weil Leistung ist halt immer auch Fun und wieviele von uns fahren damit schon im schwierigen Gelände, wo das kleinere Gewicht der 790er ein Vorteil wäre.

  • Du, die auf Leistung bei einer Reiseenduro aus sind und trotz Enduro mit Gelände nix anfangen können, kaufen weiterhin eine 1290 oder ähnliches. Ob es nun generell Sinn macht, dass hier auch eine 1290@R 160 Boleros abdrückt, kann jeder für sich selbst beantworten. Brauch sich aber dann auch nicht wundern, wenn die schmalen Reifchen nicht lange halten. Das Ding ist geil, ohne Zweifel aber wenn man damit dann auch doch mal ins Gelände geht, fährt man eh im 100PS Modus.

    Ich komme von einer "160"PS Reiseenduro, war viel im Gelände unterwegs, eben auch nur im 100PS Modus und freue mich nun sehr darauf, mit etwa gleicher Leistung ca. 50-60kg weniger Gewicht durch die Gegend zu schleppen.

    Da kannst du die 790@R madig machen wie du willst, die Leute wissen schon ganz genau, warum sie nun evtl. auch von ner 1290 downgraden.

    Und Leistung ist eben nicht immer nur Fun, es kommt eher auf Leistung pro Kilo an.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E

  • Da muß man sich die Frage stellen warum du von der Multistrada zur KTM 790 wechseln willst, oder schon gewechselt hast, oder dann beides hast.

    warum muss man sich das fragen:denk::denk:

    hat er doch schon beantwortet wenn du exduc1 meinst:zwinker:

    ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdencken

  • Ich komme von einer "160"PS Reiseenduro, war viel im Gelände unterwegs, eben auch nur im 100PS Modus und freue mich nun sehr darauf, mit etwa gleicher Leistung ca. 50-60kg weniger Gewicht durch die Gegend zu schleppen.

    Da kannst du die 790@R madig machen wie du willst, die Leute wissen schon ganz genau, warum sie nun evtl. auch von ner 1290 downgraden.

    Und Leistung ist eben nicht immer nur Fun, es kommt eher auf Leistung pro Kilo an.

    Ich weiss nicht was du immer mit deinem Gewichtsunterschied von 50-60 kg hast. Geh doch einfach mal auf die HP von KTM und dann siehst du selbst, dass der Unterschied überschaubare 28 kg (217-189) beträgt.


    Fun Strasse = kg pro PS


    Annahme: Der Fahrer der grossen und mittleren Adv. wiegt mit Ausrüstung (Klamotten, Schuhe, Helm) 90 Kg und beide haben 10 kg Sprit an Board:


    790: (189+90+10)/95=3.0Kg/PS

    1290:(217+90+10)/160=2,0kg/PS


    Fazit: Die 790 Adv R muss im Fahrbetrieb ein um 50% höheres Gewicht beschleunigen als die 1290 Adv R


    P.S. Ich will die 790 Adv überhaupt niemandem madig machen, man bedenke beim Kauf einfach, dass zwischen diesen beiden Modellen leistungsmässig ein riesiges Loch klaft. Und nochmals, 160 PS heisst nicht, dass man die Power ständig abruft, aber man hat die Souveränität und Überlegenheit, die einem eine 790er nicht bietet.

    2 Mal editiert, zuletzt von Tresor ()

  • Ducati hat auch schöne Töchter
    auch mit 100 PS ....

    deswegen darf man sich schon die Frage stellen

    Welche der vielen schönen Töchter könnte man der 790@R gleichstellen? Wäre sonst gern weiter bei Ducati geblieben und hätte auf die Siebte gewechselt.


    Tresor , bleib einfach weiter bei der grauen Theorie. Ich erfahre sie einfach. :grins:

    Die 1290@R wird in der Fachpresse mit 245-249kg vollgetankt bei 3l mehr Tankinhalt gewogen. Da fehlt es schon mal mindestens noch am stabilen Motorschutz, was die 790@R bei ihren derzeit geschätzten 204kg vollgetankt nicht braucht. Sind also etwa 40kg Unterschied, bei mit Sicherheit weit höherem Schwerpunkt. Zudem auch noch weniger Federweg.

    Die 50-60kg bezogen sich auf meine Diva, also einfach mal richtig lesen, bevor wieder Dünnes kommt.

    Zum Glück bin auch ich alt genug und kann selber entscheiden, was ich fahren will und was nicht. Kaum zu glauben, habe ich mich doch glatt gegen das bessere Preis-Leistungsverhältnis entschieden, denn für weniger Geld bekommt man im Vergleich zur 790 bei der 1290 mehr Motorrad.

    Ich habe wirklich ne Weile überlegt, mich dann aber eben für die kleine ADV entschieden, auch wenn du das einfach nicht nachvollziehen willst.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E