Beiträge von KTMLeo

    Moin,


    der Techniker kommt aus der Fabrik in Medellin (Kolumbien) oder der Werkstatt. Wird aber ne ganz knappe Nummer. Wenn der zur Nacht nicht arbeiten will hat es nämlich genau nur 5 Stunden Zeit....


    Ja - Paypal muss die Zahlung wohl prüfen. Sowas steht da... Bei mittlerweile dreien von euch... ;-)


    Schönen Gruß

    Ich dreh durch. Noch immer Overheat... ;-(


    Auf Landstraßen kein Problem aber gestern hier in Cartagena ist mir nach knapp 30 min Stadtverkehr das Motorrad wieder zu Heiß geworden. In den KTM Gruppen bei Facebook gibt es ein Video.


    KTM weiß nur auch nicht mehr weiter und lässt mich ganz schön sitzen. (Nu ist der Motor ja bezahlt)... :-(


    Also... Motor neu. Thermostate neu. Sensoren neu. Radiator gecheckt. Lüfter laufen auch.... Was noch?


    Die Kollegen haben in der Werkstatt beim Motortausch von der grünen (silikat) Kühlerflüssigkeit auf die rote (kein silikat) umgestellt. War bei mit immer grün. Ist das einzige was ich feststellen kann was anders ist...


    Könnt euch nicht vorstellen wie enttäuscht ich bin...



    Tja... Den Schriftverkehr mit KTM willst nicht wirklich haben... Zitat: "Ein Defekt bei einer Reise wie Ihrer ist mitunter nicht auszuschließen".


    Ich rede da gegen die Wand und der Sachbearbeiter hat halt auch seine Grenzen. Bin wie ihr da ganz normaler Kunde.

    Hi Leo,


    wo geht´s denn hin in Kuba, jenachdem hab ich da ein paar Kontakte...


    Kontakte sind immer gut... ;-) kannst gerne an meine Email schicken... Oder WhatsApp...



    Was die Kurbelwelle angeht wurden beim Tausch die "Schallen" (zwei Metallring) falsch montiert. Das hatte sich insbesondere bei hohen Drehzahlen durch Laute Metallgeräusche bemerkbar gemacht. Laut der Mechaniker war da noch mehr vermurkst und der Motor hatte zu viel Hitze erzeugt.
    Ich hab irgendwann auch gar nicht mehr weiter gefragt..


    Nun ärgert mich nur noch diese Fehlermeldung... Ansonsten weitestgehend alles gut...


    Lg

    So Leute - damit ihr wisst wo euer Geld angelegt wird.



    Ich habe heute nach bestimmt 10 Bier und ein paar Tequila einen neuen Motor gekauft. :staun::staun::staun: Somit steht morgen Katze 3.5 vor mir. :wheelie:


    Der "alte" Motor ist in der kürze der Zeit nicht mehr zu reparieren. Die Ursache war auf eine falsch installierte Kurbelwelle zurückzuführen. KTM ist mir im Sinne einer Kulanz noch einmal entgegen gekommen. Allerdings war trotzdem eine hohe 4-stellige Summe fällig. Ich habe alles Geld zusammen gekratzt und werde in Kuba absolut Pleite ankommen. Somit wird der Abschnitt der Reise sehr interessant werden, da ich mich irgendwie durchschlagen muss.


    Ich war schon dabei den Transport nach Deutschland zu organisieren. Allerdings macht es wenig Sinn für knapp 3000 Euro ein defektes Motorrad nach Hause zu schicken, wenn ich für ein paar 0000er mehr einen neuen Motor bekomme. War so wie die Präsidentschaftswahl in den USA. Beide Optionen nicht wirklich erfreulich. Den alten Motor werde ich nach Hause schicken. Eventuell lässt sich über Ebay da etwas Kohle reinholen. Sind ja Teile dabei die noch keine 5000 KM runter haben...


    Seis drum - geht weiter! Falls ihr wieder von mir hört bin ich auch nicht in der Gosse gelandet...


    Wünsche euch was!

    jaja...


    Also - bei KTM angerufen. Hab soviel verstanden, dass sie einen Fehler gefunden haben. Was genau leider nicht. Ersatzteile sind wohl schon bestellt und eventuell schon morgen da... Bin gespannt! Seitdem die kapiert haben, was hier so vor sich geht geben die echt Gas...


    Wünsche euch was!

    Hi Leute,


    gut - bin hier ziemlich mit den Ideen am Ende. Die haben gestern den Öldruck kontrolliert und scheinbar ist der viel zu niedrig. Im Verdacht stehen nun also die beiden Ölpumpen und die vielen kleinen Ventile, welche für den Ölfluss zuständig sind.


    Somit zerlegen die mir nun den Motor "komplett" - zum dritten Mal. :weinen::weinen::weinen:


    Bin hier mit den Nerven total am Ende und bis Ende der Woche sehe ich nicht wie die das fertig bekommen sollen. Falls ein Ersatzteil nicht vorrätig ist wars das mit Kuba...


    Schönen Gruß


    Martin

    Moinsen,


    so - war heute wieder in der Werkstatt. Die haben nun den kompletten Motor bis zur Kurbelwelle noch einmal zerlegt und neu aufgebaut. Katze hat neue Zylinderkopfdichtungen bekommen und bei der Prüfung hatte der neue Zylinder einen Verlust von 5% - der ältere (knapp 40000km) hat um die 15%. Zuvor waren es bei jenem 25%. Nun scheint das im Rahmen der Spezifikationen zu liegen und zum Montag sollte ich das Motorrad wieder zur Probe fahren können. Ich hätte noch gerne die Kolbenringe getauscht, jene waren aber nicht auf Lager.


    Wünscht mir Glück - Bis Mittwoch muss das passen. Mir sind die genauen Zusammenhänge noch immer schleierhaft. Aber gut - kann ja nichts daran ändern.


    Die Sache mit den Mechanikern ist leider war. Allerdings tu ich mich schwer damit die Fehler völlig auf jene abzuschieben. Da gibt es schon einige Sachen im Arbeitsprozess, welche KTM verbessern könnte. Die arbeiten halt alle ein klein wenig anders. Auch werden die Werkstätte schon sehr unter Druck gesetzt. So gibt KTM für einen Zylindertausch zwei Stunden an. Sry - das schafft nicht mal der beste Speedmechaniker bei dem Bike.


    Schönen Gruß