Beiträge von bike-didi

    Meine 390er hat die ersten 1.000 KM voll und ihre Reisetauglichkeit bewiesen:
    DSC04949.JPG


    Gestern habe ich acht Stunden auf ihr verbracht - nichts tat weh, es passt alles perfekt. Einige hier schrieben ja, der Sitz wäre zu hart, bei mir passts jedoch.
    Nachdem ich zu Hause angekommen war, Gepäck abgeladen und noch eine Runde durchs Sauerland gefahren. Als ich dann wieder zu Hause war, bin ich dann einfach vorbei gefahren und habe noch eine kleine Runde gedreht - das Teil macht wirklich süchtig... .
    Dabei zigmal über meine Hausstrecke rauf und runter, die Kati richtig gescheucht. Witzig ist, dass sie dann (nach Bordcomputer) weniger verbraucht als beim gleichmäßigeren Fahren auf Langstrecke.
    Das Fahrwerk ist einfach ein Traum - spricht sensibel an und steckt kleinere Unebenheiten einfach weg, ohne dass man sie bemerkt. Wenns dann buckelig wird, merkt man schon, dass sie in die Kompression kommt, es bleibt aber immer noch einigermaßen komfortabel. Egal, was man fährt - sehr enge Spitzkehren, glatte und gewellte Landstraße oder Kurven mit großem Radius mit 140 km/h, die Duke liegt perfekt auf der Straße! Da wackelt und zappelt gar nichts, einfach nur vom Feinsten! Das Fahrwerk der SZR ist ja schon klasse, das der 390er trotzdem eine ganz andere Hausnummer!
    Der Motor scheint extrem wenig Schwungmasse zu haben - dazu noch die hohe Verdichtung... . Im Kaltlauf läuft er jedenfalls sehr unrund, versagt ab und an auch schon mal kurzfristig seinen Dienst. Das Starten des warmen Motors erfordert etwas Eingewöhnung! Liegt offensichtlich ebenfalls an der geringen Schwungmasse. Mittlerweile habe ich mich aber dran gewöhnt, Mopped springt kalt und warm zuverlässig an. Beim Einspritzer ungewöhnlich, aber beim Starten etwas Gas geben und sie läuft.
    Fahren in der Stadt mag der Motor gar nicht, das ist eine fürchterliche Ruckelei! Jedenfalls, wenn man unter 3.500 U/min bleibt.
    Dafür dreht er in Blitzgeschwindigkeit hoch... .
    Absolutes Hammerteil! Auch ohne Angstnippel setzen die Fußrasten noch zu früh auf. Die Sportec M5 sind klasse Reifen, besonders der hintere hat eine sehr runde Kontur. Den an die Kante zu fahren, ist auf der Straße kaum möglich. Bei aufsetzenden Rasten bleibt da noch gut 1 cm ungenutzte Breite.
    Wenns eine Bewertung von 0 - 100 geben würde, wäre das jetzt die 100. Das ist nicht mehr zu toppen!
    Mängel - null, ebenso wenig sehe ich Verbesserungspotential!


    Also die Hebel Sehen schon gut aus, hab sie ja auch zuhause liegen. Aber die haben für mich zu viel Spiel in der anschraubbohrung, und der Kopplungs bautenzug wird für meinen geschmack zu sehr geknickt. Oder sind deine anders? Werd meine auf Arbeit mal noch nacharbeiten übern Winter...


    Hallo Wussi,
    stimmt, original sind die schon sehr schlabberig, insgesamt nicht besonders passgenau. Bei meiner schlabbert aber nichts mehr - Kumpel hat mir eine VA-Führungshülse gedreht, die Billigschraube habe ich einfach durch eine M5-Inbusschraube ersetzt. Sieht nicht nur besser aus, jetzt wackelt nichts mehr. Die Sache mit dem Zug kann ich nicht nachvollziehen, da sich dort ja nichts ändert.


    nach 100km schon eingefahrener Motor ? :respekt: :denk:


    Hallo Léon,
    hatte ich ja geschrieben - Einfahren nach der Moto-Man-Methode. Nach exakt 46 KM gabs den ersten Ölwechsel, heraus kam eine dunkle, silbrig schimmernde Flüssigkeit. Da war reichlich Abrieb drin!

    Die ersten 100 KM sind voll, mit 4 KM habe ich sie übernommen. Vor mir ist den Vorführer noch niemand gefahren.
    Was für ein geniales Mopped! Nach dem Einfahren des Motors war ich gestern auf meiner Hausstrecke, um die Reifen einzufahren - fährt sich wie ein MTB, Fahrwerk schön hart, Sitzposition top (allerdings habe ich den Lenker nach vorn gedreht, um nicht zu aufrecht zu sitzen).
    Der Motor ist ein Traum. Sie hat zwar etwas Schieberuckeln, aber da habe ich mich schon dran gewöhnt. In einem Test habe ich gelesen, dass sie ab 6.000 U/min gehen soll wie Hölle - kann ich voll bestätigen. Ist wie damals bei der 350er RD... .
    Die Angstnippel habe ich abgeschraubt, weil mir die Rasten zu früh aufsetzen - die M5 sind klasse Reifen, haben nach Aufsetzen der Rasten noch reichlich Luft.
    Heute gehts auf Wochenendtour... :grins: !
    DSC04890 (1).JPG


    DSC04899 (1).JPG


    DSC04904 (1).JPG


    Ende des Monats kann ich sie auf mich ummelden - der Vorführer bleibt also bei mir...

    Gerade Anruf beim Händler, meine 390er ist noch nicht da - aber... ich kann morgen den Vorführer abholen und kann den so lange fahren, bis mein Mopped da ist... :Daumen hoch::Daumen hoch:
    Er sagte noch, dass das eigentlich meine sei, aber es hat Stress gegeben mit KTM und sie mussten meine 390er als Vorführer anmelden!!
    Egal - ich fahre jedenfalls morgen meine... :Daumen hoch:
    Finde ich jedenfalls sehr nett!! :knie nieder:

    glaub mir, sobald du draufsitzt und fährst kommt die wieder!!!
    Bei mir war sie auch schon weg und trotz schlechten Wetters ist sie wieder da! :-)


    Danke für die Aufmunterung, Bernhard!! Du hast sicher Recht.
    Ich weiß, ist zwar nicht gerade bei Dir um die Ecke, aber kannst Du nicht mal zum Anschieben nach Mattighofen fahren... :boxing:

    In der Zeitung Motorrad-News Oktober 13 ist ein Testbericht zur Duke 390.


    Hab den "Maxitest" gestern schon gelesen - maxi da nur das viele Geschwafel drum herum. Man liest zwar immer wieder gern, dass die 390er ein tolles Mopped ist, aber ansonsten steht nicht mehr drin als wir schon wissen.


    Wer soll den die Warterei aushalten, langsam will ich Schmerzensgeld von KTM.


    Wohl wahr, so langsam gehts echt auf den Senkel. Und null Info... :motzki:
    Meine Riesen-Begeisterung und -Vorfreude ist mittlerweile arg geschrumpft... .
    Ich habe mich übrigens Anfang letzter Woche schriftlich bei KTM beschwert. Die Antwort kam relativ zügig. Neben dem üblichen Entschuldigungsblabla hat man dem indischen Lieferanten die Schuld in die Schuhe geschoben. Und mir unverbindlich zugesichert, dass ich bis zum Monatsende meine 390er habe. Für den Händler, bei dem ich bestellt habe, will man versuchen, außer der Reihe Moppeds zu organisieren. Wers glaubt... :nein:

    Die Vibrationen, die auf die Handgelenke wirken, ist ganz schön heftig. Werde mich jetzt mal nach einer 2 oder Mehrzylinder Maschine umschauen und vorher Probefahren!


    Kann ich nicht glauben bei einem Single mit 370ccm und entspannter Sitzposition... .
    Fahr mal einen "großen" Single, ich denke da so an meine Bimota BB 1... :grins:
    Tss - Vibrationen... *kopfkratz*

    Hatte heute das vergnügen eine 390er zu fahren. Muss sagen zum glück hab ich die 690er, weil ich wahrscheinlich nach 200-300 hundert kilometer, knie schmerzen hätte und evtl der spass nach gelassen hätte.


    Wahrscheinliche Knieschmerzen... ??
    Wenn ich vier Stunden im Stehen mit der 390er fahren würde, hätte ich wahrscheinlich Nackenprobleme... :lautlach:


    Aber wenn man schnelleres, spritziger gewohnt ist, ist die 390er evtl zu wenig.


    Jo, dann bist Du hier wohl falsch... - der Fahrer macht die Musik, nicht die Motorleistung!
    Ich war letzte Woche auf einem 4-Tage-Trip mit ein paar Jungs (durchweg gute Fahrer) im Schwarzwald unterwegs, das kleinste Mopped neben meinem war eine 800er GS. Wir sind keine Heizer, waren aber immer flott unterwegs. Ich war mit meinem Butter-und-Brot-Mopped Honda NC 700 X mit 48 PS dabei - trotzdem fuhr niemand weg... - nicht beim Überholen und in den Kurven schon gar nicht...
    Wers nicht glaubt, fährt einfach mal mit... :lautlach:
    Ich behaupte mal, dass niemand bis Geschwindigkeit 120 km/h an einer 390er vorbei kommt...!
    Sowas schafft man auch bei einem 48 PS-Mopped auf der Landstraße (BT023), ohne zu heizen und ständig zu schnell zu fahren (die Reifen waren danach allerdings fertig):
    DSC04839 (1).JPG


    Das ist definitiv kein statement für mich als toller Fahrer, sondern einfach nur ein statement für die 390er - mehr brauchts nicht!

    :wheelie: zu den ebay Handprotekroren mal nochveine Frage, Ich hatte den Händler mal angeschrieben sag mal liegt das Montagematerial mit bei?Optisch passen die besser als die Polisport


    Das Montagematerial ist mit dabei.

    walter: Die Schwingungsdämpfer werde ich weglassen müssen. Mache dann mal Bilder, wenn sie montiert sind.


    Ich habe ziemliche Durchblutungsprobleme, insb. in den Händen, so dass ich jedes Mittel einsetze, um auch bei 5° C fahren zu können. Daher kommen an meine 390er auch Heizgriffe (liegen ebenfalls schon in der Garage). Ich muss die manchmal, trotz Handprotektoren, sogar noch bei 15°C einschalten. Mache ich das nicht und habe nur Sommerhandschuhe an, kann ich nach einer Stunde nicht einmal mehr den Helm abnehmen. Vor etwa zwei Wochen erst gehabt... .
    Mit Winterhandschuhen, Protektoren und Heizgriffen klappt das Fahren sogar noch bis etwa 5°C einigermaßen - will sagen, ich fahre bei gutem Wetter auch im Winter. Muss ich ja wohl auch - die gestrige Nachfrage beim Händler ergab keine Neuigkeiten!
    Die Optik ist mir da eigentlich fast wurscht - fast, weil wenn schon dran, dann wenigstens zum Mopped passend...

    jLeistung braucht is da auch ein ganzer Sack voll da... aber eben die Handlichkeit... aber das ist vielen egal und es zählt eher: Power, mehr Power


    Was zählt die power, wenn der 390er-Pilot in der nächsten Kurven-Kombi wieder außen vorbei zieht... :grins::grins:
    Erfahrene Erfahrung, nicht mit der 390er, aber mit einem leichten und handlichen 48 PS-Wetzeisen... . Und ob der auf der langen Geraden an mir vorbei zieht, ist mir völlig wurscht!

    Ich glaub ich spinne, jetzt hat nicht mal ein kleiner teil der Käufer die 390er bekommen und schon wird über den Wertverlust diskutiert :alter schwede:


    Was ist da jetzt schlimmes dran?
    Meine gibts nächstes Jahr jedenfalls nicht für 4.200 €... :grins:

    ich glaub hier ärgern sich grad einige schwarz


    Schwarz ärgern sicher nicht - es ging ja bis jetzt auch ohne 390er. Ich finde diese Händler-Politik allerdings etwas seltsam...
    Wie kann es sein, dass bei einem (nur einem?) Händler es noch "eine letzte verfügbare" gibt, während in fast ganz D noch nicht eine ausgeliefert wurde?

    Gestern war ich mit meinem Sohn auf der Motorradmesse in Olsberg. KTM Gerstmann aus Hagen hat dort ausgestellt und den 390er Vorführer dabei.
    Ich habe natürlich sofort nach einer Probefahrt gefragt: "Ja, kannst gleich fahren, wenn Dirk sie heile lässt". Gemeint war der Stuntfahrer Dirk Manderbach, der die Kleine für seine Show benutzt hat - endlich konnte ich sie schon mal hören... :grins: . Das gab Gänsehaut!! Rein optisch/subjektiv geht die Kleine ganz schön gut nach vorn.
    Probleme hatte er allerdings, weil er das ABS nicht abgeschaltet bekommen hat.
    Zwischenzeitlich habe ich mich weiter mit dem Mitarbeiter von Gerstmann unterhalten. U. a. habe ich dabei erfahren, dass mittlerweile alle Vorführer ausgeliefert sind, es pro Monat nur eine 390er gibt und die nächste Lieferung in der übernächsten Woche erwartet wird. Na ja, dann sollte meine ja dabei sein?!
    Der Dirk hat sie dann auch heile gelassen, allerdings sollte ich dann noch min. eine halbe Stunde warten und es gab nur eine geführte Tour. Das hätte mir aber zu lange gedauert, da ich am späten Nachmittag schon wieder zu Hause sein wollte/musste. Schade eigentlich... .

    gibts da auch kurze Hebel ?


    Ich habe mir diese gekauft: http://www.ebay.de/itm/271108620841?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649
    Die gleichen habe ich schon an meiner NC und bin super zufrieden!
    Und die gibts gleich mit dazu: http://www.ebay.de/itm/281045121520?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649


    Der Sitz für den Sozius sieht ja wirklich nicht so toll aus, optisch ist der originale schöner. Ich werde den Soziussitz wahrscheinlich wieder folieren - ja das geht, sogar sehr gut:
    DSC04361_1438x1078.JPG