Beiträge von bike-didi

    Was ich nicht nachvollziehen kann ist, wie man erst eine 390er will und sich dann z.b. ne NC700x kauft. Das sind doch vom Grund auf vollkommen verschiedene Motorräder. :denk:


    Naja ich warte auch, für mich gibt es nix vergleichbares


    So denke ich auch, auch wenn ich selbst die NC700X fahre... . Am letzten Wochenende war das erste NC-Treffen in Bebra, auf dem ich war. Da bin ich verschiedene Probe gefahren. Mit den richtigen Reifen wird die X schon sehr sehr handlich, das höhere Gewicht merkt man wirklich nur noch in sehr engen Wechselkurven... . Wir sind dann morgens vor und abends nach den Touren noch auf die Bergrennstrecke "Am Stock" gefahren - mit der NC geht da schon ganz schön viel... :grins: . Trotzdem hätte ich dort lieber die kleine Duke bewegt - das wird wahrscheinlich noch ein Quentchen mehr Spaß machen! Meine X hat übrigens seit April 2012 mittlerweile 27.000 KM ohne Mängel zurückgelegt!


    Ich habe eben mal bei meinem KTM-Händler nachgefragt - er ist guter Dinge, dass ich meine Duke Mitte nächsten Monat abholen kann! Die Vorfreude steigt langsam ins Unermessliche.... :crazy:

    Ob die 500er eine echte Alternative zur 390er ist - für mich jedenfalls nicht!
    Die CB lässt sich sicher toll fahren - die Geometrie, hier insb. der kurze Radstand, lässt ein sehr wendiges und handliches Mopped vermuten. Für mich wäre das ein guter Kompromiss, wenn ich nicht schon die NC 700 hätte und keine 390er kaufen möchte.
    Bis auf den kurzen Radstand hat die CB500 das gleiche Fahrwerk wie meine NC - die fährt sich schon wirklich klasse! Die Kurbelwelle mit einem 90 Grad Hubzapfenversatz und dem 270 Grad Zündversatz, verstärkt durch die Langhubigkeit ergibt eine Motorcharakteristik, die jeden Tag wieder ein Lächeln in mein Gesicht zaubert (an meiner verstärkt durch einen LeoVince: http://www.youtube.com/watch?v=9bZW4gQ2Xns). dass ich bei der CB500 vermissen würde. Dazu ist die NC nur 250 € teurer und viel praktischer. Durch den liegenden Motor und den daraus resultierenden niedrigen Schwerpunkt ist sie schon recht handlich.
    Aber es geht nix über noch leichter und handlicher! Im Vergleich mit meiner SZR liegen zwischen NC und SZR Welten! Diese Handlichkeit ist kaum noch zu toppen, trrotzdem verspreche ich mir von der 390er noch eine leichte Verbesserung. Die CB500 wäre da jetzt wirklich keine Alternative!

    Ich freue mich immer noch. Meine ist schriftlich bestätigt für Juli... . Dürfte damit zur ersten Lieferung gehören.
    Wenns dann doch noch dauert, bringt mich das auch nicht um - hab ja was zum Fahren... :zunge:

    wem das noch zu teuer ist sollt zu hyosong ( oder so ähnlich) greifen!


    http://www.hyosung-motors.de/motorraeder/gt-650i-naked.html


    Die GT650 kostet sogar noch 500 € weniger als die 390er Duke... . Probe gefahren habe ich die schon, mittlerweile ausgereift und fährt sich auch gut. Meine Frau hatte eine GT250, die ebenfalls sehr gut lief. Technik und Verarbeitung waren absolut ok.
    Die GT650 möchte ich aber trotzdem nicht gg. die 390er tauschen... :nein:

    Glaube ich Dir, Kalle!
    Aber wenn ich sehe, dass Gero auch in in diese Kerbe schlägt und eine RC8 fährt, sieht das bei ihm schon wieder ganz anders aus.
    Sollte man daher nicht unbedingt als Maßstab ansehen.
    Ist meine erste KTM, daher finde ich den Preisnachlass durchaus fair!


    kalle: Lebst Du in A oder in D?

    Ich habe vor 2 Wochen meine 390 Duke bestellt in de und sie kostet mich 4600 Euro, incl. Überführungskosten. Ich habe nicht handeln müssen sondern mein KTM Händler hat mir diesen Preis von sich aus gleich angeboten. Liefertermin Anfang August, Barzahlung. Erst hatte ich bedenke diesen niedringen Preis zu nennen, aber ich denke es ist nur fair für andere, um sich ein Bild zu machen. Es kann nicht sein, das andere in de 500 Euro mehr für die gleiche Leistung bezahlen müssen.


    Hallo Kalle,
    das ist ja toll für Dich, aber jeder wird wohl versucht haben, zu handeln. Ich ebenfalls, aber aufgrund der Nachfrage, die meinem Händler durchaus bewusst ist, ist er natürlich kaum vom Preis runter gegangen! Die Überführung war drin - sonst nichts! So wird es anderen hier sicher auch gegangen sein.
    Wenn Du einen Händler erwischt hast, der Dich nicht kennt und gleich einen derartigen Preisnachlass gewährt hat, hast Du sehr viel Glück gehabt - spricht aber auch gegen ein Markt-orientiertes Verhalten des Händlers!
    Ich hatte allerdings letztes Jahr ein ähnliches Erlebnis, als mir der örtliche Händler für die schon ausverkaufte NC einen Preisnachlass von 500 € bot (+ gesparter Überführungskosten). Konnte ich auch nicht nachvollziehen, aber wer wehrt sich schon... :grins:
    Beim Kauf der 390er hatte ich sogar einen Kumpel von ihm dabei (Kollege von mir) - keine Chance!


    Wenn hier natürlich jemand mit einem Schnäppchen-Preis prunkt, aber schon lange Kunde bei KTM ist, sieht das schon ganz anders aus...! Von daher sind die genannten Schnäppchen nicht objektiv zu bewerten!


    Ich will hier auf keinenfall die 390er schlechtreden ....


    Kein Problem Fabian, ich sehe schon, wir sind auf einer Linie...


    Ein Hype sehe ich auch wohl, da diese Konzeption Mopped neu ist. Bislang bietet kein anderer Hersteller so etwas ab Werk an - leicht, handlich, gutes Fahrwerk, ausreichend Motorleistung. Ein reines Spaßgerät - abseits von Navi-, Funk- oder Koffer-Ambitionen... .
    Ein Mopped zum Fahren pur!! - Ich liebe das!!

    Ich würde sagen die 390er ist ein nettes Spielzeug für Studenten/Mädels und CitiyFlitzer


    Ich bin weder Student noch Mädel und mein City-Flitzer wird die Kleine auch nicht - eher wird sie mit den großen Jungs im Grünen "spielen"...


    ...aber für die Alpen wird wohl ne 690er um einiges interessanter sein.


    Was bedeutet "interessanter"? Spaß muss sie machen - wenn die 690er interessanter wäre, hätte ich die schon längst. Und hier gehts auch nur rauf und runter, wenn auch mit kleineren Höhenunterschieden... :grins:

    Könnten wir uns vielleicht darauf einigen, dass der erste, der eine abgegriffen hat, laut vernehmlich BESCHEID schreibt, wenn es soweit ist?


    Klar doch - damit dann alle anderen noch heftiger mit den Hufen scharren... :lautlach:

    Mit 375ccm und 44 Ps hat man halt nicht die Leistung einer Rc8, bin eigentlich (laut Video) eher Positiv überrascht !!!


    Hallo Gero,
    so richtig überrrascht bin ich eigentlich nicht, so habe ich mir das nach den nackten Zahlen schon vorgestellt, aber trotzdem wächst mit jedem Bericht und jedem Video die Begeisterung... :Daumen hoch:
    Und 171 km/h laut Test schafft meine nackte SZR mit 660 cm³, 48 PS und nur wenig mehr Gewicht jedenfalls nicht - da ist bei etwa 150 km/h Schluß! Ist mir aber auch egal, für die Landstraßenbolzerei reicht das locker aus.


    Glaubt mir , Leistung ist nicht immer alles :Daumen hoch:


    Vollste Zustimmung! Ich fahre jetzt seit 7 Jahren die SZR neben anderen Moppeds, aktuell mit dem radikalsten und handlichsten Umbau. Dabei bin schon viele tausend KM mit Anderen gefahren und hatte immer das mit deutlichem Abstand schlappste Mopped. Auf kurviger Strecke hat sie jedenfalls noch keinen Meister gefunden! Das geniale Fahrwerk ist schonmal eine ganz dicke Bank. Wenn das bei Duke auch so ist... :Daumen hoch:
    Im Moment fahre ich auch wieder am liebsten mit der SZR - ist vielleicht (m)eine Art Vorfreude auf die Duke...


    Edit: Ich habe gerade bei "meinem" Händler angerufen, bei dem ich die erste Duke bekomme, die er verkauft. Er hat eine schriftliche Bestätigung von KTM vorliegen, wonach die Moppeds Mitte Juli geliefert werden sollen! Also, wie Heinz schreibt, abwarten.....