Beiträge von Womble

    Ich glaube es wurde schon woanders erwähnt, dass Händler, die Garantiereparaturen durchführen, diese nicht von KTM zum kundenüblichen Stundenlohn bezahlt bekommen. Dadurch verringert sich die Freude, Garantiearbeiten überhaupt zu machen, diese als prioritär anzusehen und dazu noch freiwillige Zusatzleistungen wie Leihmoped zu bringen. Die Sache sieht ganz anders aus, wenn Du für die Reparatur bezahlst.

    KTM 1190 Adventure T und R:

    • 173.000 Km 1190T maus64 2013 KP
    • 138.234km, 1190R, KTMLeo, 2013, wPPP - ich erspar mir das Katzenjammer hier - seit 2018 keine Probleme
    • 126.500km, 1190R, tojo, 04/2013, kP
    • 112.000km, 1190R, Wolfgang.A, 03/2013, kP, bei 75tkm mussten die Ventile eingestellt werden
    • 102.200km, 1190T, Thomas22, 2013, in den letzten 80 tkm sehr wP
    • 90.000km, 1190R, Kreta, 04/2013, wP
    • 75.500km, 1190R, marty, 04/2013, wP, Kupplung präventiv erneuert bei 59tkm, Sigutech-KNZ ab 8tkm präventiv, SEL auf Garantie getauscht nach Wassereinbruch bei 15tkm
    • 72.000km, 1190R, berndw, 04/2013, außer Verschleißteilen nur SEL, in 01/2018 endlich der neue/große Anlasser (der GW-Verlängerung sei Dank), sonst kP
    • 70.000Km, 1190T, dhdani, 03/2013, kP, Stand in 2016 wegen GT mehrheitlich
    • 65.450km, 1190T Sabu, 05/2013, kP
    • 65.000km, 1190T, Lovi, 03/2015, kP, Bremsscheiben vorne zum 2ten mal getauscht wgn Rubbeln, jetzt Brembo Serie Oro, Kettensatz bei 41tkm gewechselt (CLS Oiler), Anl. getauscht, kein Ölverbrauch
    • 59.500km, 1190R, Icemann221, 05/2015, KNZ und KGZ neu, Bremslichtschalter Hi neu, Hupenkabel <=> Garantie
    • 58.950km, 1190T, Knaepper, 03/2014, kP seit ES LKL und Schwinge gelagert
    • 58.500km, 1190T, SteFun, 02/2014, def. RDS, defekter Temperatursensor, seit einiger Zeit gelegentlich Fehlermeldung "vordere BE", gerissenes Hupenkabel, also fast nix und nach wie vor sehr zufrieden
    • 58.000km, 1190R, hmuehl, 04/2013, die Anfangsprobleme (Anl., Hauptständer, Blinker)
    • 53.500km, 1190T, bischoda, Seitenständerfeder, Anl., 2 Kettensätze
    • 53.000km 1190T, Kate_23, 05/2015, Hupenkabel gebrochen, sonst nichts
    • 52.100km, 1190T, stepperg-andi, 06/2013, alle Rückrufaktionen, SEL wegen Fehlfunktionen getauscht, bei 52tkm Bremsbeläge getauscht
    • 51.000km, 1190T, Rebel10, 2014, Anl. auf Garantie, Gabel-Dichtung ersetzt bei 35tkm
    • 50.500km, 1190T, Schönwetter_Manni, 2013 (WES), kP
    • 49.000km, 1190T, Der Rolf, 2013, Anl, Bremsscheiben vorne/hinten, Hauptständer, Luftsensor auf Garantie, Selbst Lenk & Schwingen Lager (Schwarz), Felgen berarbeitet, Gabel & Federbein abstimmen lassen
    • 46.000km, 1190R, JustMe, 2013, Anl. und Kupplungshebel, seither kP
    • 44.000km, 1190T, quettal23, kP
    • 42.500km, 1190T, Short-Neck, 09/2015, hintere Bremsscheibe getauscht, ansonsten kP
    • 42.000km, 1190R, thejoker, 2014, kP
    • 42.000km, 1190R, Nikolaus, 03/2013, kP
    • 41.800km, 1190R, Reutek, 06/2014, kP
    • 41.000km, 1190R, Hotte, 03/2013, kP außer ein gerissener Kühler
    • 40.000km, 1190T, Lynx, 01/2015, Anl., sonst kP
    • 40.000km, 1190R, Womble, 03/2013, nach 25tkm SEL undicht, sonst kP (mehr nach dem 1. Jahr), ca. 90ml Öl auf 1000km
    • 39.400 KM, 1190T, Stromer1968, 11/2014, nur Verschleißteile.
    • 38.500km, 1190T, Tasos, 06/2014, Anlasser erneuert, Felge neu zentriert, bis jetzt kP
    • 38.000km, 1190T, wi4csi, 04/2013, lediglich die Anfangsprobleme, sonst kP
    • 35.000km, 1190T, Epse, 2013, wP
    • 33.400km, 1190T, stepperg-andi, 06/2013, nur Rückrufaktionen, bei 29tkm neuer Kettensatz
    • 33.000km, 1190T, Lawyer, 2013, alle Probleme behoben
    • 33.000km, 1190T, Olek, 2014,KP , KeSa, prophil. Bremsbel.
    • 32.800km, 1190T, stocki, 08/2014, neuer Kettensatz, neue Bremsbeläge, sonst kP
    • 32.000km, 1190T, Bäuerlichen, 2013, kP
    • 30.500km, 1190T, GERUN1190, 09/2013, wP
    • 29.000km, 1190T, Landex, 04/2013, Kinderkrankheiten beseitigt (Hupe, Ständer, Starter, Airbox), Probleme: LKL, Rubbelbremse vorn leicht
    • 29.000km, 1190T, marv11111, bei 27tkm war eine Schraube des Hauptständers locker
    • 25.500km, 1190T, Kathi-Michel, 08/2014, Display getauscht -verdunkelt schon wieder, Bremsrubbeln auf Garantie beseitigt, pendelt aber immer noch
    • 25.300km, 1190T, Mandarb, 07/2013, Anlasser und vordere Bremsscheiben
    • 24.500km, 1190R, Werwolfi, 09/2014, Hupe defekt (Kabel abgerissen), BLS vorne auf Garantie getauscht, Kühler undicht (auf Anschluss-Garantie getauscht)
    • 24.000km, 1190R, Mahahne, 05/2013, Anl. getauscht, Li/ION Batterie, danach keine Probleme. Nur leichtes Rubbeln an der VR Bremse
    • 24.000km, 1190T, KarlKarlsson, 05/2013, Anfangs 2x Ölfilter defekt, danach kP
    • 23.000km, 1190T, madison5, 07/2013, Bremsscheiben vorne gewechselt, Tank getauscht, Starter getauscht, rechter Motordeckel getauscht, Hupe getauscht, Felge vorne getauscht
    • 22.700km, 1190T, dynamike, 05/2015, quietschende Vorderbremse, undichter KGZ bei 17tkm
    • 19.000km, 1190T, oldy22, 4/2014, Batterie mit Anl., Hupekabel, BLS vorn, Zündschlüssel wg Chromablösg, Vorderrad undicht, 2018: Luftsensor erneuert, Kettenriss
    • 17.900km, 1190T, Peter S, 09/2014, bis 6tkm teilweise massive Probleme (Software), seither kP
    • 17.890km, 1190T, ducelli, 09/2014, Anl., Blinker vorne, Kabel Hupe auf Garantie, 2x Batterie
    • 16.500km, 1190T, Christoph Willichm, 03/2016, kP
    • 16.000km, 1190R, tesari, 2014, kP
    • 11.500km, 1190T, GerRazerXxx, bei 10tkm Bremse vorne neu

    ja, aber einige meinten, bei 16/42 wäre die Abnutzung/Verschliss grösser, wegen engeren Kreisumfang am Ritzel oder am Kettengleitschutz...


    Viele Beiträge liegen nun ja schon eine gute Zeit zurück, daher frage ich mich ob das nun bestätigt oder dementiert werden kann.


    Mein Kettengleitschutz zB ist meines Wissens noch der vom Werk, und ich sehe nach 40 tkm immer noch die Nieten. Kann das also daran liegen, dass ich hinten ein 45er Kettenrad genutzt habe ?

    Womble macht sich Sorgen um die Hupe, meine 790 hatte keine Hupe, das war eher eine mikrige Kindergeburtstagströte.

    Daher habe ich sie Ausgetauscht gegen 2Stk 118 DB Hupen.

    ich mache mir keine Sorgen um eure Hupen :zunge:


    Aber es stimmt schon - für die einen ist die Hupe nur Balast am Moped, die anderen installieren Nebelhörner.


    Meine Hupe war über Monate still, bis dann der französische Freundliche sie unaufgefordert für 20€ "repariert" hat weil es ein "sicherheitsrelevantes Teil des Mopeds ist" und er das Moped nicht zurückgeben darf, wenn so ein Teil nicht funktioniert.


    Wenn ich im Gelände höre, was der Vorderreifen so an meinen Motorschutz schleudert, dann bin ich über jeden Schutz froh.

    Ich habe mir jetzt das Kettenkit mit 16/42 bestellt. War im Nachhinein wohl nicht optimal, ich wäre wohl besser bei 17/45 geblieben. Aber : wenn hier soviele mit 16/42 unterwegs waren, haben die echt einen höheren Verschliss bemerkt ?


    Da ich ja noch das 45er Kettenrad habe - wäre es ein Unding, zuerst mal für kurze Zeit nur das Ritzel zu wechseln, so dass ich mal 16/45 ausprobieren kann - oder würde die alte Kette das neue Ritzel ruinieren ? Anders herum wäre ja sicher nicht gut - also altes 45er Kettenrad mit neuer Kette...


    Wenn 16/45 so wie Viper beschreibt die Übersetzung nochmal verbessert, dann würde ich das 42er gar nicht erst auspacken und gegen ein 45er tauschen

    Mal zwei Fragen an die Runde...


    Ich habe mir jetzt das Kettenkit mit 16/42 bestellt. War im Nachhinein wohl nicht optimal, ich wäre wohl besser bei 17/45 geblieben. Aber : wenn hier soviele mit 16/42 unterwegs waren, haben die echt einen höheren Verschliss bemerkt ?


    Da ich ja noch das 45er Kettenrad habe - wäre es ein Unding, zuerst mal für kurze Zeit nur das Ritzel zu wechseln, so dass ich mal 16/45 ausprobieren kann - oder würde die alte Kette das neue Ritzel ruinieren ? Anders herum wäre ja sicher nicht gut - also altes 45er Kettenrad mit neuer Kette...


    Wenn 16/45 so wie Viper beschreibt die Übersetzung nochmal verbessert, dann würde ich das 42er gar nicht erst auspacken und gegen ein 45er tauschen

    Also wenn die Hupe so direkt Schmutz ausgesetzt ist finde ich das schon bedenklich. Bei einer BMW RT mag das vielleicht noch gehen, weil ja nur Regenwasser dahin käme, aber bei einem Motorrad, dass als Offroad-tauglich gilt, sollte da der Schutz besser sein. Bei der 1190 haben sie die Hupe in der Lampenmaske untergebracht.

    Eine Rechnung habe ich (noch) nicht - ich bin da nur mit der Kreditkartenquittung abgefahren. Ich weiss damit aber welcher Laden das war und werde die mal anrufen, ob die mir die Rechnung per Email nachschicken können.

    Mir wurde vor ca 6 Wochen / 1000km ein TKC70 hinten montiert. Das war nicht meine Wahl, sondern der einzige Reifen der in Italien in Imperia für die 1190@R zu dem Zeitpunkt innert 12 Stunden zu haben war.


    Ich habe heute einen feinen Riss entdeckt, der über die Hälfte der Lauffläche geht. Zum Reifenfritzen nach Italien zu fahren wäre zwar schön, aber ein wirtschaftlicher Totschlag.


    img_2053.jpg


    Kann man sich mit sowas an Conti direkt wenden ?

    Die bisher erhältliche CRF450L soll extrem kurze Wartungsintervalle haben, wie Wettbewerbsmaschine.

    Für eine 450 L Rally müssten sie das schon massiv ändern, sonst wirds nix mit Reisen...


    Luftfilteröl und Ölfilter sollten alle 1.000 km gewechselt werden, ein umfassendes Service steht erst nach 32.000 km an.


    So stehts bei Honda. Wenn die jetzt mit Ölfilter die Motorölfilter und nicht die geölten Luftfilter meinen, dann ist das natürlich ein KO Argument.

    Ich bleibe beim TKC 70 mit seinem durchgehenden Mittelsteg und im Gelände hat er noch nie Schwächen gezeigt.

    Solange das Gelände trocken ist - vermutlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der TKC70 auf rutschigen Boden, z.B. auf Forstwegen oder lehmigen Böden bei Nässe Grip hat. Sogar der Heidenau macht da schlapp, nur echte Stollenreifen kommen damit klar.

    Aber die Honda Crf L 450 ist ja nicht so der Burner oder doch?Hat die wer von hier und kann Berichten?

    Habe selbst keine, aber ich habe vor kurzem auf YT einen Vergleich der Factory Versionen mit der 450 R gesehen :guckst du hier: da waren die Fahrer von der Honda doch eher positiv überrascht.


    Was ich gerne gesehen hätte wäre die CRF 450 L Rally, die sie als Concept letztes Jahr in Mailand vorgestellt hatten. Die muss auch kein Burner sein, eher ein leichtes reisetaugliches zuverlässiges Arbeitstier.

    ich verwende auch die Mahle Filter, Luft und Öl. Der Luftfilter ist halb so teuer wie der originale von KTM:sehe sterne: obwohl es Erstausrüster sind. Die neueren Ölfilter sind auch meines Wissens mit dem Bypass. (Obwohl man den wohl nie braucht - zerlege alle meine gebrauchten Ölfilter und die sehen innen aus wie neu)

    Wäre das der OX 807 oder eine andere Referenz?


    Ich habe für dieses Mal den Originalfilter genommen. Der Mahle wäre für 6 Euro zu bekommen.


    Es wäre sicher gut zu wissen, welche gleichwertigen (oder bessere) Alternativen es gibt.

    Der Mahle scheint nicht das Notventil zu haben, sollte sich der Filter durch Feuchtigkeit im Öl zusetzen.

    Ich würde bei der 1190 auf den Originalfilter gehen.

    thumb?id=11804113&m=1&n=0&lng=fr&ccf=34077766


    Also auf diesem Bild vom OX 807 ist doch der Gummistoppen...


    Preislich sind sie i.d.R. auch auf dem gleichen Niveau, in meinem Fall wäre es einfach praktisch weil der Öllieferant die Mahle führt.

    Auf der Suche nach einem Lieferanten für den Oelfilter bin ich auf eine Offerte für den Mahle OX 807 Filter gestossen. Bei der Suche hier im Forum habe ich nichts zu der Marke im 1x90 Forum finden können, jedoch ist die Marke bei anderen Klassen hier im Forum bekannt. Ist Mahle bei der 1x90 eventuell auch der Erstausrüster ?

    Super - danke für die schnelle Antwort ! Dann habe ich ja quasi alles was ich für die Jahreswartung brauche.


    Ich mache keine 15000 km im Jahr, daher gibt es immer 2 "kleine" zwischen den grossen 30Tkm Wartungen und die kleinen mache ich dann jetzt selbst.